Praktische Führungspsychologie - Modul 1/5 - Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Thema

Wenn Sie den Schritt vom Mitarbeiter zur Führungskraft gehen, sind Sie neu gefordert. Mitarbeiterführung erfordert neue Vorgehensweisen und beinhaltet viele anspruchsvolle Herausforderungen. Als frischgebackene Führungskraft müssen Sie sich einerseits selbst in Ihrer neuen Rolle zurechtfinden, andererseits auch Ihr Verhältnis zu den bisherigen Kollegen klar definieren. Dieses Seminar zeigt Ihnen Hintergründe und Wege konsequenten UND respektvollen Vorgehens auf und nimmt Stolperfallen des Führungsalltags unter die Lupe. So gelingt es Ihnen, den Rollenwechsel und Ihre täglichen Führungsaufgaben wirksam zu meistern.

"Praktische Führungspsychologie" besteht aus 5 Modulen, welche aufeinander aufbauen und Sie auf die Herausforderungen als Führungskraft vorbereiten. Die Module sind einzeln buchbar. Wir empfehlen die Teilnahme an allen Modulen.

  • Praktische Führungspsychologie - Modul 1/4 - Vom Kollegen zum Vorgesetzten
Diese Weiterbildung zum Thema Führung beinhaltet:

  • Hilfreiche Führungspronzipien in der VUKA-Welt
  • Will, kann, darf, muss ich führen?
  • Welches Führungsverhalten erwächst aus meinem Führungsverständnis?
  • Wie die Abgrenzung gegenüber bisherigen Kollegen gelingt
  • Erwartungen und Akzeptanz von Mitarbeitern und Vorgesetzten
  • Motivation schaffen oder Demotivation vermeiden?
  • Unbequeme Entscheidungen treffen und vertreten
  • Delegation als Führungsinstrument konsequent einsetzen
  • Das Verhältnis zwischen Mitarbeiterorientierung und Aufgabenorientierung (situativer
  • Führungsstil)
  • Ältere Mitarbeiter - (k)ein Problem
  • Feedback geben, das Mitarbeitende weiterbringt
  • Wie Sie gemeinsame Ziele erreichen (und woran es oft scheitert)
  • Sie bereiten sich gezielt auf Ihre neue Rolle als Führungskraft vor.
  • Sie erlangen die nötige Sicherheit im Umgang mit Führungsverantwortung.
  • Sie meistern Stolpersteine und schwierige Situationen im Führungsalltag.
  • Sie können grundlegende psychologische Konzepte zur Beeinflussung des Verhaltens von Menschen in Organisationen zielführend einsetzen.
Führungskräfte, die neu eine Führungsaufgabe übernommen haben und Mitarbeiter, die sich für eine Führungsaufgabe interessieren
Fragen zum Einstieg, praktische Übungseinheiten mit aufbauenden Trainingsphasen, Kurzpräsentationen, Analyse von Fallbeispielen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Feedback und Feedforward, Selbsttests
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Bitte beachten Sie: 2. Tag: 08.00 - 16.00 Uhr

Dozenten

Klett, Reyk-Peter

Dipl.-Psychologe, Coach, Buchautor, NLP-Master, Präventologe

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 01.10.2020

Teams in Projekten führen

Projektleiter sollen schnellstmöglich neue Teams zu Leistungen motivieren und damit gemeinsam die Projektziele erreichen. Der Projektleiter (im Gegensatz zum Abteilungsleiter) ist jedoch in der Regel nicht der disziplinarische Vorgesetzte, was die Führung des Projektes nicht erleichtert ('General…
7 Termine ab 07.10.2020
SCHNELL AUSGEBUCHT

Praktische Führungspsychologie - Modul 2/4 - Damit aus Mitarbeitern nicht Gegenarbeiter werden

Fähige Mitarbeitende machen noch kein fähiges Team. Wie fördern Sie eine effektive Zusammenarbeit zwischen Menschen? Ein Team ist schließlich mehr als die Summe seiner einzelnen Mitglieder.

Dieses Seminar baut auf - im doppelten Sinne. Es vermittelt differenzierte Führungs-Werkzeuge für…
4 Termine ab 08.10.2020
NEU TERMINIERT

Konfliktbewältigung - mit offenem Herz und kühlem Kopf

Konflikte gehören zum Leben dazu. Sie entstehen unweigerlich, weil Menschen unterschiedliche Interessen, Ziele, Werte und Persönlichkeiten haben. Umso wichtiger ist ein gutes Konfliktmanagement. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen Strategien zur Konfliktbewältigung, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag und…
3 Termine ab 15.10.2020
NEU

Konflikte im Unternehmen - Konfliktmanagement als Führungsaufgabe

Eine Führungskraft sollte nicht schon bei jeder kleinen Auseinandersetzung im Team eingreifen. Dennoch muss sie ihrer Führungsrolle des Konfliktmanagers gerecht werden. Aber wann? Und wie?

Was haben Machtkonflikte mit Anerkennung zu tun? Wie lässt sich der Teufelskreis "Wie du mir, so ich dir"…

Kundenrezensionen

(anonym) - 02.09.2019

(anonym) - 02.09.2019

Romy Klopfer - 02.09.2019

kleine Gruppe, lebendige Stimmung

(anonym) - 02.09.2019

Änderung der Sichtweise

(anonym) - 02.09.2019

(anonym) - 02.09.2019

(anonym) - 02.09.2019

(anonym) - 04.11.2019

(anonym) - 04.11.2019

Inhalt und Aufbau sehr gut; Das Seminar würde ich weiterempfehlen . Der Referent ist top.

(anonym) - 04.11.2019

(anonym) - 04.11.2019

Andre Emler - 04.11.2019

Franziska Jank - 04.11.2019

Das Seminar ist sehr umfangreich, Fragen wurden umfangreich beantwortet. Das Seminar hat mir geholfen, ich kann es weiterempfehlen.

Marcel Wagner - 04.11.2019

Der Dozent hat alles gut erklärt und es war informativ.

(anonym) - 04.11.2019

(anonym) - 04.11.2019

Andreas Aspeleiter - 04.11.2019

Hohe Praxisnähe, besonders die Psychologie des Menschen. Das Seminar ist empfehlenswert

(anonym) - 04.11.2019

(anonym) - 04.11.2019

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 06.12.2019

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) - 14.01.2020

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -