Konflikte lösen

Weiterbildungen zum Thema Konfliktmanagement

Konflikte sind alltäglich - sowohl im privaten auch auch beruflichen Umfeld. Doch wie lassen sich Konfliktsituationen konstruktiv lösen? In unseren Seminaren zum Thema Konfliktmanagement/Mediation zeigen wir Ihnen, wie Sie Konflikte erfolgreich managen.

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Konflikte gehören zum Leben dazu. Sie entstehen unweigerlich, weil Menschen unterschiedliche Interessen, Ziele, Werte und Persönlichkeiten haben. Umso wichtiger ist ein gutes Konfliktmanagement, vor allem im beruflichen Alltag. Denn Konflikte kosten Zeit, Energie und Nerven. Werden Konflikte nicht gelöst, verschlechtern sie das Betriebsklima und die Motivation Ihrer Mitarbeiter. Daher gilt es, Spannungen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden und gewinnbringend für alle Beteiligten aufzulösen.

Im Allgemeinen entstehen Konflikte durch Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse und Fehlverhalten einer Person. Für eine schnelle und zielgerichte Konfliktbwältigung ist die Analyse des Konflikts und die Zuordnung zu einer Konfliktart entscheidend. Folgende verschiedene Konfliktarten gibt es:

1. Sachkonflikt: Bei Sachkonflikten dreht sich alles um verschiedene Meinungen um eine "Sache", zum Beispiel die richtige Arbeits- und Vorgehensweise.

2. Beziehungskonflikte:  Beziehungskonflikte resultieren aus zwischenmenschlichen Problemen und sind uns sehr vertraut. Denn wir kommen nicht mit jedem gut klar. Dafür gibt es vielerlei Gründe: verschiedene Arbeitsstile, Temperamente oder persönliche Abneigungen.  

3. Rollenkonflikte:  Rollenkonflikte entstehen, wenn Rollen gewechselt werden (zum Beispiel der Kollege wird zum Vorgesetzten), einer die Rolle des anderen nicht akzeptiert oder ein Mitarbeiter seiner Rolle nicht gerecht wird.

4. Zielkonflikte: Zielkonflikte basieren auf einer unterschiedlichen Ziel- beziehungsweise Erwartungshaltung. Während der Chef zum Beispiel mehr Aufträge, Kunden und schnellere Abläufe will, möchte der Mitarbeiter weniger Stress und eine bessere Work-Life-Balance.

5. Verteilungskonflikte: Verteilungskonflikte entstehen, wenn Mitarbeiter ihre Arbeitsbedingungen, ihr Gehalt oder ihre Aufgaben als ungerecht empfinden.

6. Beurteilungs- und Wahrnehmungskonflikte:  Wahrnehmungskonflikte entstehen, da jeder eine Situation anders wahrnimmt und anders darauf reagiert. Denn unterschiedliche Einstellungen und Blickwinkel führen zu einer unterschiedlichen Bewertung.

In unseren Seminaren zum Thema Konfliktmanagement/Mediation zeigen wir Ihnen Strategien zur Konfliktbewältigung, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag erfolgreich einsetzen können. Sie lernen, mit wirkungsvollen Techniken  Konflikte konstruktiv zu lösen und Eskalation zu vermeiden. Damit sind Sie zukünftig in der Lage, schwierige Situationen erfolgreich zu managen und tragen so zum Unternehmenserfolg bei.

Mit uns lösen Sie Konflikte konstruktiv!

 

Unser Dozent Herr Reyk-Peter Klett zum Thema Konfliktmanagement:





Unsere Weiterbildungen zum Thema "Konfliktmanagement / Mediation"

3 Termine ab 10.11.2020

Kompetenz durch Psychologie im Sekretariat 2.0

Frauen reden anders, Männer auch. Gerade in Konfliktsituationen verhalten sich Frauen oft völlig anders als ihre männlichen Vorgesetzten oder Kollegen. Sie interpretieren Gespräche auf unterschiedliche Weise, was zu Missverständnissen führen kann. In diesem Seminar erweitern und vertiefen Sie Ihre…
2 Termine ab 24.11.2020

Ruhig bleiben in unruhigen Zeiten (2-tägig)

In unserer schnelllebigen und leistungsorientierten Gesellschaft bleiben Ruhe und Entspannung oft auf der Strecke. Zeitdruck, Stress und Hektik bestimmen den (Arbeits)alltag. Halten diese Belastungen über einen längeren Zeitraum an, drohen negative gesundheitliche Folgen und Burnout-Zustände. In…
4 Termine ab 25.11.2020

Mehr Resilienz am Arbeitsplatz

Schlechte Zeiten erlebt jeder von uns einmal. Die einen geraden dadurch total aus der Balance und zerbrechen daran, die anderen zeigen sich immun für die Launen des Schicksals und gehen sogar gestärkt aus Krisen hervor. Doch warum? Spannende Antworten auf diese Frage bietet die Resilienzforschung.…
5 Termine ab 30.11.2020

"Sie mich auch!" Konflikte verstehen und konstruktiv lösen

"Der Ursprung aller Konflikte zwischen mir und meinen Mitmenschen ist, dass ich nicht sage, was ich meine, und dass ich nicht tue, was ich sage." (Martin Buber)

Reden Sie noch oder kommunizieren Sie schon? Viele Gespräche erinnern eher an einen Duolog als einen Dialog. Jeder redet in seine…
4 Termine ab 02.12.2020

Der verärgerte Kunde

Zufriedene Kunden sind das A und O für jedes Unternehmen. Doch trotz aller Anstrengungen kommt es immer wieder zu Beschwerden und Reklamationen. Hier gilt es geschickt, professionell und kundenorientiert zu reagieren. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie Konfliktsituationen entschärfen;…
3 Termine ab 02.02.2021

Konfliktbewältigung - mit offenem Herz und kühlem Kopf

Konflikte gehören zum Leben dazu. Sie entstehen unweigerlich, weil Menschen unterschiedliche Interessen, Ziele, Werte und Persönlichkeiten haben. Umso wichtiger ist ein gutes Konfliktmanagement. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen Strategien zur Konfliktbewältigung, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag und…
2 Termine ab 04.03.2021

Praktische Führungspsychologie - Modul 3/5 - Konfliktmanagement als Führungsaufgabe

Eine Führungskraft sollte nicht schon bei jeder kleinen Auseinandersetzung im Team eingreifen. Dennoch muss sie ihrer Führungsrolle des Konfliktmanagers gerecht werden. Aber wann? Und wie?
Was haben Machtkonflikte mit Anerkennung zu tun? Wie lässt sich der Teufelskreis "Wie du mir, so ich dir"…
3 Termine ab 11.03.2021

Stressbelastungen konsequent begegnen

Beschleunigte Arbeitsprozesse mit ihren Herausforderungen wie Zunahme von Komplexität, Entgrenzung der Arbeit, Digitalisierung, Zeitdruck, Wegbrechen von Routinen (und Sicherheit) und steigender Vernetzung erfordern innere Stärke und Widerstandskraft. Diese lernen wir nicht in der Schule. In unserer…