Verhandlungsführung für Einkaufsprofis

Auf Augenhöhe verhandeln!

Termine/Standorte:

Kosten:

640.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

2 Tage

Kennnummer:

22-1805

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Sicheres Auftreten und souveräne Gesprächsführung sind maßgeblich bei Preisverhandlungen mit Lieferanten. Verantwortliche im Einkauf stehen dabei oft gut ausgebildeten und regelmäßig geschulten Vertriebsmitarbeitern und Lieferanten gegenüber. Von Einkäufern wird erwartet, dass sie auch in schwierigen Situationen Gespräche professionell führen und im Idealfall Einsparungen bzw. Preisoptimierungen erzielen. Umso bedeutender ist es für Einkäufer, perfekt trainiert und mit der richtigen Verhandlungsstrategie in Preisverhandlungen zu gehen.

  • Verhandlungsführung für Einkaufsprofis
Diese Weiterbildung zum Thema "Verhandlungsführung für Einkaufsprofis" beinhaltet:

  • "Mit Argumenten verhandeln" - wenn man sie hat!
  • Verhandlungsvorbereitung und -nachbereitung
  • Verhandlungsführung
  • Verhandlungsgrundsätze
  • Verhandlungstechniken und -taktiken
  • Fragetechniken
  • Umgang mit Preiserhöhungen
  • Schwierig aber nicht unmöglich: Verhandlungen mit monopolistischen Lieferanten
  • Verhandlungen bei Lieferverzügen und Reklamationen
  • Tipps für erfolgreiche Verhandlungen
  • Wir machen Sie zum Verhandlungsprofi!
  • Sie lernen, souverän auf Augenhöhe zu verhandeln - und das mit den richtigen Argumenten.
  • Sie trainieren in realen Gesprächssituationen, wiewie Sie ein Gespräch in die von Ihnen gewünschte Richtung lenken können.
  • Sie bekommen Gesprächstaktiken mit auf den Weg, die Ihnen in Zukunft bei Preisverhandlungen und im Umgang mit Reklamationen oder Lieferverzügen helfen werden.
  • Sie kennen Strategien zur Preisverhandlungen und den optimalen Umgang mit Reklamationen und Lieferverzügen.
  • Sie erhalten Einblicke in die Vorgehensweisen der "Gegenseite".
EinkäuferInnen und MitarbeiterInnen aus Fachabteilungen (z.B. Konstruktion, Produktion und QS), die Gespräche mit Lieferanten führen
Vortrag, Übungen, Rollenspiele, Videoanalyse mit Trainerfeedback
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Simon, Jürgen

Diplom-Wirtschaftsingenieur, Dozent, Einkaufstrainer

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 12.04.2021

Oft unterschätzt: Der operative Einkauf

Der operative Einkäufer muss heute mehr leisten als nur Bestellungen aufzugeben oder Reklamationen abzuwickeln. Er muss analytisch vorgehen und denken können, um die benötigten Rohstoffe zum erforderlichen Zeitpunkt bereitzustellen und die Bestände optimal zu managen. Zusätzlich muss der Einkäufer…
2 Termine ab 14.04.2021

Risikomanagement im Einkauf

Das Eingehen von Risiken ist in der Praxis wie auch im Einkaufs-Alltag unvermeidbar. Risiko und Ertrag sollten aber immer in einem sinnvollen Verhältnis stehen. Wenig sinnvoll wäre es zum Beispiel, ein vergleichsweises hohes Risiko für einen sehr kleinen Ertrag einzugehen. Im Einkauf und der…
2 Termine ab 03.05.2021

Messbare Einsparungen im Einkauf - Nutzen Sie Ihr Potenzial!

Kostensenkung gegenüber einer Vorperiode (= Einsparung) und der Vermeidung von Kosten zusammen. Durch reine Kostenvermeidung zum Beispiel durch "Preisdrückerei" bei Lieferanten erreichen Sie Einsparziele jedoch oft nicht. Mehr noch, Lieferanten sind auf diese Vorgehensweise von Einkäufern bestens…
2 Termine ab 06.07.2021

Rahmenverträge im Einkauf

Rahmenverträge mit Lieferanten spielen in der Einkaufstätigkeit eine wichtige Rolle. Sie sollen stabile Preise und Liefersicherheit über einen bestimmten Zeitraum gewährleisten und erforderlichen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum beschränken. Doch wie können diese Ziele umgesetzt werden? Häufig ist…