ONLINE-SCHULUNG

Risikomanagement im Einkauf

Risiken in der Praxis erkennen, einordnen und vermeiden

Termine/Standorte:

Kosten:

330.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Online-Schulung

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

41-0140

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Das Eingehen von Risiken ist in der Praxis wie auch im Einkaufs-Alltag unvermeidbar. Risiko und Ertrag sollten aber immer in einem sinnvollen Verhältnis stehen. Wenig sinnvoll wäre es zum Beispiel, ein vergleichsweises hohes Risiko für einen sehr kleinen Ertrag einzugehen. Im Einkauf und der Beschaffung stehen Unternehmen vor vielschichtigen Risiken - vom Lieferantenrisiko über das Qualitäts-, Transport- oder Rechtsrisiko, neben vielen anderen mehr. Das Risikomanagement hat die Aufgaben, Risikopotenziale innerhalb der Beschaffungskette zu identifizieren, den Umfang und die Eintrittswahrscheinlichkeit zu quantifizieren und geeignete Maßnahmen festzulegen sowie das Risiko schließlich zu minimieren. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie durch geeignete Beschaffungsstrategien und durch aktives Management Risiken erkennen, einordnen und vermeiden.

  • Risikomanagement im Einkauf
Diese Weiterbildung zum Thema Einkauf beinhaltet:

  • Basiswissen:
  • Risiken im Einkauf - Definition und Bedeutung
    • Risikovielfalt
    • SWOT-Analyse
    • Notwendigkeit nach ISO 9001 und ISO 31000
  • Vielfältige Risiken
    • Durch (eigene) Unternehmensentscheidungen
    • In der Lieferkette (Supply Chain)
    • Volkswirtschaftliche Unwägbarkeiten & mehr...
    • ... und Möglichkeiten, größtenteils gegenzusteuern
  • Einkaufsrecht:
  • Verträge - wie man wirkungsvoll Risiken entgegnen kann
    • ... oder wie sie erst entstehen können!
    • Vertragslücken, die tragische Folgen haben können
    • Viele Praxisbeispiele
  • Einkaufswerkzeuge:
  • Oft unterschätzt:
    • TCO
    • Fertigungsprozesse & Qualitätssicherung
    • Werkzeuge und Dauerformen bergen ein enormes Risikopotenzial
    • Abhängigkeiten erkennen, vermeiden oder kalkulieren
  • Sie lernen die Vielfalt der Risiken im Einkauf kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie Risiken durch geeignete Beschaffungs- bzw. Einkaufsstrategie von vornherein minimieren.
  • Sie erfahren, welche Bedeutung die Lieferkette für das Unternehmen hat, welche Handlungsrichtlinien existieren und welche Konsequenzen entstehen können.
  • Sie erfahren, wie Sie Risiken durch geeignete Beschaffungsstrategien und durch aktives Management entgegnen.
EinkäuferInnen mit strategischen Aufgaben, die Verträge vorbereiten oder abschließen, auch für Fach- und Führungskräfte aus Produktion und Verkauf empfohlen
Vortrag, viele Praxisbeispiele, Teilnehmer werden aktiv mit einbezogen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Simon, Jürgen

Diplom-Wirtschaftsingenieur, Dozent, Einkaufstrainer

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

Online-Schulung 2 Termine ab 19.05.2021
NEU TERMINIERT

Einkauf von Spritzgusswerkzeugen, Kokillen & Co.

Die Beschaffung/der Einkauf von sogenannten Dauerformen (Spritzgusswerkzeuge, Kokillen, Gesenke, Stanzwerkzeuge und Vorrichtungen) ist etwas für Fortgeschrittene und deutlich komplexer als beispielsweise die Beschaffung eines Zeichnungsteils. Die Betrachtung von TCO, drohende Abhängigkeiten, die…
Web-Seminar
Online-Schulung 2 Termine ab 17.06.2021
ONLINE-SCHULUNG

Schwierige Verhandlungen erfolgreich führen

Im Automotiveumfeld kann der Einkäufer erst viele Lieferanten anfragen, reduziert die Verhandlungen dann auf 2 Lieferanten. Nach der Beauftragung eines Werkzeugs gibt es nur noch einen Lieferanten und die monopolistische Situation ist geschaffen. Dieser Situation sind sich die Lieferanten bewusst.…
Online-Schulung 2 Termine ab 29.06.2021
NEU

Der Internationale Kauf- und Vertragshändlervertrag

Der einzelne Liefervertrag oder der Rahmenvertrag mit einem festen Abnehmer für mehrere Liefervorgänge sind die grundlegenden Geschäftstypen im internationalen Rechtsverkehr. Dabei spielt auch das UN-Kaufrecht (CISG) eine wichtige und oft verkannte Rolle. Unser Dozent vermittelt Ihnen in dem Seminar…
Web-Seminar
2 Termine ab 05.07.2021

Verhandlungsführung für Einkaufsprofis

Sicheres Auftreten und souveräne Gesprächsführung sind maßgeblich bei Preisverhandlungen mit Lieferanten. Verantwortliche im Einkauf stehen dabei oft gut ausgebildeten und regelmäßig geschulten Vertriebsmitarbeitern und Lieferanten gegenüber. Von Einkäufern wird erwartet, dass sie auch in…