NEU TERMINIERT

Positive Fehlerkultur in Unternehmen: Fehler als Helfer nutzen

Konstruktive Fehlerkultur durch Einstellung, Kommunikation und Feedback

Termine/Standorte:

Kosten:

189,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Online-Schulung

Umfang:

3,0 Std. (2 x 90 Min. mit Pause)

Kennnummer:

41-0254

Produkthinweis:

Web-Seminar

Verfügbarkeit:

keine Plätze verfügbar

Thema

Statt Fehler zu vermeiden oder zu verurteilen, sollten sie als wertvolle Lernchancen betrachtet werden. Dieses interaktive Halbtages-Seminar führt die Teilnehmer in die Welt einer konstruktiven Fehlerkultur ein, bei der Fehler als Helfer dienen und die Entwicklung von Teams und Organisationen vorantreiben. Die Schulung konzentriert sich auf die Bedeutung der Einstellung, Kommunikation und des Feedbacks im Umgang mit Fehlern und bietet praktische Ansätze, um eine Fehlerkultur zu fördern, die die Innovationsfähigkeit und das Wachstum eines Unternehmens unterstützt.

  • Positive Fehlerkultur in Unternehmen: Fehler als Helfer nutzen
    • 08.11.2023, 09:30 Uhr - 08.11.2023, 12:30 Uhr
    • Dozent(en): Kolls, Sarah
Dieses Weiterbildung zum Thema "Fehlerkultur" beinhaltet:

  • Bedeutung von Fehlern bzw. von einer positiven Fehlerkultur
  • Einstellung und Mindset
  • Offene und wertschätzende Kommunikation und Feedbackkultur
  • Sie verstehen die Bedeutung einer positiven Fehlerkultur für den Unternehmenserfolg.
  • Sie entwickeln eine positivere Einstellung zu Fehlern und beginnen diese als Chance zu begreifen.
  • Sie erlernen Kommunikationsstrategien, um offene und transparente Fehlerkommunikation zu fördern
  • Sie lernen effektives Feedback zu geben und zu empfangen, um aus Fehlern zu lernen und gemeinsam zu wachsen.
Fach- und Führungskräfte aller Abteilungen
Impulsvortrag, Reflexion- und Austausch
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Wir führen das Seminar mit MicrosoftTeams durch; technische Mindestanforderungen: PC, Laptop oder mobiles Endgerät mit Kamera, Mikrofon oder Headset, stabile Internetverbindung. Sie erwerben mit der Buchung eine Nutzerlizenz. Sollten weitere Interessenten am Online-Seminar teilnehmen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen.

Dozenten

Kolls, Sarah

Coach, Trainerin, international zertifizierte Mediatorin, psychologischen Beraterin, Dipl.-Museologin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

Online-Schulung 1 Termin am 16.07.2024

NEW WORK | NEW PAY: Moderne Vergütungssysteme unternehmensspezifisch implementieren

Unsere Arbeitswelt entwickelt sich laufend weiter. Im Mittelpunkt stehen dabei genauso die Themen Digitalisierung und Agilität, wie die Reaktion auf immer dynamischer (Arbeits-) Marktveränderungen oder eine neue Kultur der Zusammenarbeit. Ein zentraler Aspekt erfolgreicher Unternehmensführung ist…
Web-Seminar
3 Termine ab 05.08.2024
NEU TERMINIERT

Der Produktions- und Werkstattleiter

Als Produktionsleiter stehen Sie täglich vor neuen Herausforderungen und meistern den Spagat zwischen strategischer und operativer Führung. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind schlanke Prozesse, kurze Durchlaufzeiten, niedrige Bestände und eine optimale Auslastung wichtige Erfolgsfaktoren. Der…
3 Termine ab 07.08.2024
DURCHFÜHRUNGSGARANTIE

Wie viel Chef muss sein - kritische Dinge im Alltag ansprechen

Im Allgemeinen herrscht ein kollegiales Klima zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeiter:innen. Sie kennen sich gut, kennen die jeweiligen Stärken und Schwächen und betonen nicht jeden Tag, dass Sie der "Chef" sind. Dennoch gibt es ab und an Situationen, in denen Sie mit unpassendem Verhalten konfrontiert…
Seminar
(4.8)
3 Termine ab 15.08.2024

Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz

Was haben Rainer Maria Rilke, Winston Churchill und Virginia Wolf gemeinsam? Richtig, sie litten unter einer psychischen Erkrankung und waren doch sehr produktive Köpfe. Jeder dritte Mensch erkrankt einmal im Leben so schwer an einem seelischen Leiden, dass er einer psychischen Behandlung bedarf.…