Praktische Führungspsychologie - Modul 3/4 - Agil führen sowie Leistungsfähigkeit erhalten

Kennnummer: 22-1558
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Welche Führungskultur verspricht heute Erfolg? An täglichen unternehmerischen Herausforderungen fehlt es nicht. Alte Erfolgsrezepte lösen sich zunehmend auf, Werte verändern sich, neue Generationen mit anderen Ansprüchen und Vorstellungen von Arbeit "betreten" die Bühne. Zudem ist es nicht leicht, den eigenen Führungsstil neugierig "von außen" anzuschauen. Wie erzeuge ich Engagement und Vertrauen? Wie fördere ich das Mitdenken und die Zusammenarbeit im Unternehmen effektiv und langfristig? Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie agil führen und die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter erhalten.

"Praktische Führungspsychologie" besteht aus 4 Modulen, welche aufeinander aufbauen und sie auf die Herausforderungen als Führungskraft vorbereiten. Die Module sind einzeln buchbar. Wir empfehlen die Teilnahme an allen Modulen.

  • Praktische Führungspsychologie - Modul 3/4 - Agil führen sowie Leistungsfähigkeit erhalten
  • Was Mitarbeiter nachhaltig antreibt und motiviert - Motivation 3.0
  • Wie Sie Innovation und Kreativität ermöglichen
  • Mit emotionaler Intelligenz Mitarbeiter aus dem Leistungstief heraus holen
  • Wie Kundenorientierung und Mitarbeiterführung zusammengehören
  • Lernen auf allen Ebenen ermöglichen und aufrecht erhalten
  • Wie Sie verschiedene Generationen führen
  • Mitarbeiter in ihrer subjektiven Welt erreichen und abholen
  • Woran Veränderungen scheitern
  • Wie aus Erwartungen von Führungskräften persönliche Ansprüche der Mitarbeiter werden
  • Die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern er-HALTEN (Burnout-Prävention als Führungsaufgabe)
  • Wie Sie Signale hoher psychischer Belastung erkennen und Stress-Symptome geschickt ansprechen
  • Sie fördern Ressourcen und Fähigkeiten von Mitarbeitern
  • Sie entwickeln einen sicheren Führungsstil, der Mitarbeiter ernst nimmt sowie Produktivität und Leistung sichert.
  • Sie lernen, wie Sie verschiedene Generationen führen und Mitarbeiter abholen.
  • Sie erkennen, woran Veränderungen scheitern.
  • Sie erfahren, wie Sie Signale hoher psychischer Belastung erkennen und Burnouts vorbeugen.
Führungskräfte aller Ebenen
Fragen zum Einstieg, moderierte Diskussion, Trainer-Input, Gruppenübungen, Selbsttest, Feedback und Feedforward, Arbeit an Fallbeispielen
Bitte beachten Sie: 2. Tag: 08.00 - 16.00 Uhr

Dozenten

Klett, Reyk-Peter

Dipl.-Psychologe, Coach, Buchautor, NLP-Master, Präventologe

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 25.11.2019

Teil 2 - Wie Meister und technische Führungskräfte ihre Mitarbeiter erfolgreich führen & motivieren

Für technische Führungskräfte wie Produktions- und Betriebsleiter, Meister, Vorarbeiter und Schichtführer ist die Zeit für Führungsaufgaben meist knapp. Schwierigen Mitarbeitergesprächen werden Sie sich aber stellen müssen. Umso wichtiger ist es, die wenige Zeit effizient zu nutzen. In diesem…
3 Termine ab 25.11.2019

Lebensarbeitszeitkonten - Flexibles Instrument für Ihre Personalführung in Theorie und Praxis

Zeitwertkonten gewinnen in der modernen Arbeitswelt zunehmend an Bedeutung. Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern an, das Arbeitsleben flexibler zu gestalten und steigern so ihre Arbeitgeberattraktivität. Flexible und dynamische Arbeitszeitmodelle gehören dabei genauso zum Spektrum wie…
1 Termin am 27.11.2019

Ausfalltage reduzieren und die Leistungskraft der Mitarbeiter stärken

Ausfalltage bedeuten für jeden Betrieb Störungen im Ablauf und damit Kosten. Mit Ihrem täglichen Führungsverhalten, der Gestaltung der Arbeitsbedingungen und dem daraus resultierenden Arbeitsklima beeinflussen Sie die Gesundheit der Mitarbeiter positiv oder negativ. Als Führungskraft zählt es zu…
4 Termine ab 27.11.2019

Führen ohne Chef zu sein - ein Praxisseminar

In Zeiten zunehmend flacher Strukturen und agilen Arbeitens stoßen klassische Führungsinstrumente mit strengen Hierarchien immer mehr an ihre Grenzen. Laterale Führung heißt das neue Erfolgsprinzip - Führen ohne disziplinarische Weisungsbefugnis. Nicht mehr von oben nach unten, sondern von der…