ONLINE-SCHULUNG

Social Media/Online Marketing & Recht

Zum rechtssicheren Umgang mit sozialen Medien

Termine/Standorte:

Kosten:

290,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Online-Schulung

Umfang:

3,0 Std. (2 x 90 Min. mit Pause)

Kennnummer:

41-0258

Produkthinweis:

Web-Seminar

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Social Media ist längst kein privater Chatraum mehr, denn soziale Medien wie LinkedIn, Instagram, Facebook oder WhatsApp sind auch im Online Marketing von Unternehmen angekommen. Über Social Media sprechen Unternehmen ein breites Publikum an. Für Unternehmen gibt es jedoch wesentlich mehr Rechtsvorschriften zu beachten als für deren Kunden - und bei Nichtbeachtung drohen Abmahnungen, Schadensersatz oder Auskunftsansprüche. Das Internet bietet dabei eine Flut an Informationen und Hilfestellungen, doch viele der Anweisungen sind rechtlich unvollständig oder veraltet. In diesem Seminar lernen sie, sich im Dschungel von Rechtsvorschriften zurechtzufinden und mit sozialen Medien rechtssicher umzugehen.

  • Social Media/Online Marketing & Recht
Dieses Seminar zum Thema It-Recht beinhaltet:

  • Schutz der Persönlichkeit
  • Wettbewerbsrecht
  • Verknüpfung von Social Media & E-Commerce
  • rechtssichere Gestaltung einer Social Media Seite
  • rechtliche Grundlagen zur Nutzung von Bildern, Zitaten und Videos
  • rechtssichere Nutzung von WhatsApp im Unternehmen
  • Sie werden für die rechtlichen Voraussetzungen der Nutzung von sozialen Medien sensibilisiert.
  • Sie vermeiden Abmahnungen und können auf solche reagieren.
  • Sie erlangen mehr Sicherheit bei der Nutzung von sozialen Medien und können das Gelernte am praktischen Beispiel umsetzen.
  • Sie gehen rechtssicher mit sozialen Medien um.
Fach- und Führungskräfte, welche mit dem Marketing des Unternehmens und/oder Verkauf eigener Produkte auf sozialen Plattformen betraut sind
Vermittlung der rechtlichen Grundlagen, Präsentation, Praxisaufgaben, Verständnisfragen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Wir führen das Seminar mit Microsoft Teams durch. Für eine aktive Teilnahme empfehlen wir Kamera und Mikrofon bzw. Headset. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie mit der Durchführungsbestätigung. Sie erwerben mit der Buchung nur eine Nutzerlizenz. Sollten weitere Interessenten am Online-Seminar teilnehmen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen.

Dozenten

Baum, Laura Annabelle

Rechtsanwältin, Dozentin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 06.03.2024
NEU TERMINIERT

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Unternehmerische Sorgfalt, Achtung der Menschenrechte und Schutz der Umwelt stehen schon lange auf der Tagesordnung nachhaltiger Unternehmenskultur. Das im Juni 2021 verabschiedete und nun in Kraft getretene Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) bedeutet nun eine zusätzliche Verpflichtung -…
Online-Schulung 1 Termin am 13.03.2024
ABGESAGT

Rechtliche Grundlagen zu Open Source Software Projekten (OSS)

Die Verbreitung von Open Source Software (OSS) hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. So selbstverständlich die Nutzung ist, so groß ist aber meist auch die Unkenntnis über Nutzungs- und Verbreitungsrechte. Dieses Seminar beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen von Open Source…
Web-Seminar
Online-Schulung 2 Termine ab 13.03.2024
ONLINE-SCHULUNG

Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) - Die praktische Umsetzung im Unternehmen

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) trat am 2. Juli 2023 in Kraft, mit dem Ziel einen besseren Schutz für Hinweisgeber zu schaffen. Dadurch entsteht 2023 die Verpflichtung, in Unternehmen mit über 49 Beschäftigten, Meldestellen einzurichten. Kommen Unternehmen dieser Verpflichtung nicht…
Web-Seminar
(4.4)
3 Termine ab 14.03.2024
NEU TERMINIERT

Das aktuelle Reisekostenrecht

Das Reisekostenrecht wurde 2014 umfassend reformiert, gefolgt von zahlreichen Nachbesserungen und Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF). Die Summe an Neuregelungen und Vorgaben führt in der Praxis oft zu vielen Problemen und Fragen. Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes (BFH)…