ONLINE-SCHULUNG

Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren

Kosten:

340,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Online-Schulung

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

22-1848

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar

Thema

An Sie als Geschäftsführer einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Durch Ihre Rechte sind Sie besonderen persönlichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Zudem geht die Rechtsprechung dazu über, Versäumnisse oder rechtliche Fehler von GmbH-Geschäftsführern deutlich stärker als bisher zu sanktionieren. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Handlungspflichten Sie haben und wie Sie Ihr persönliches Haftungsrisiko minimieren. Sie erfahren, welche Pflichten der Geschäftsführung in Krisenzeiten auferlegt werden und wie Sie die damit verbundenen Konsequenzen vermeiden.

  • Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren
Diese Weiterbildung zum Thema "Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren" beinhaltet:

Geschäftsführervertrag und die Außenbeziehungen
  • Die Position des GF, Geschäftsführer als angestellter Manager oder eigenständiger Unternehmer
  • GF von Bestellung bis Beendigung, Zuständigkeit, Verfahren und Handelsregistereintrag
  • Beendigungsgründe und Vertretungsfragen, Anstellungsvertrag, Vergütung, Nebenleistungen, Dienstwagen,
  • D&O-Regelung
  • Aufgaben des GF in Insolvenz und Krise
  • Sonderpflichten, Insolvenzantrag, InsolvenzverfahrenHaftung, Versicherung und Steuern
  • Zivilrechtliche Haftung des GF, Haftungsgrundsätze, Haftungsrisiken, Haftungsumfang
  • Abgrenzung Innenhaftung und Außenhaftung, Haftung gegenüber der GmbH, den GmbH Gesellschaftern, Dritten, bei mehreren Gesellschaftern, in Vorgründungsgesellschaft und in Gründung
  • Möglichkeiten der Risikominimierung und Strategien zur Vermeidung der Haftung
  • Haftung im Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • D&O-Versicherung und Schadenmanagement, Schutz und Grenzen
  • Steuern der GmbH, der Gesellschafter und des GF
  • Haftung des GmbH-GF im Steuerrecht
  • Sie erörtern anhand von Beispielen und unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung die vielfältigen zivil- und strafrechtlichen Haftungsrisiken.
  • Sie erfahren, welche Handlungspflichten Sie haben.
  • Sie lernen erfolgreiche Möglichkeiten zur Begrenzung, Reduzierung und Vermeidung von Risiken kennen.
Geschäftsführer, Gesellschafter von GmbH, Inhaber anderer Unternehmen, die in eine GmbH umwandeln wollen, Führungspersonal
Input, Fallbeispiele und Diskussion
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Willsch-Glöß, Annett

Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH), Steuerberatungsassistentin, Dozentin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 06.03.2024
NEU TERMINIERT

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Unternehmerische Sorgfalt, Achtung der Menschenrechte und Schutz der Umwelt stehen schon lange auf der Tagesordnung nachhaltiger Unternehmenskultur. Das im Juni 2021 verabschiedete und nun in Kraft getretene Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) bedeutet nun eine zusätzliche Verpflichtung -…
Online-Schulung 1 Termin am 13.03.2024
ABGESAGT

Rechtliche Grundlagen zu Open Source Software Projekten (OSS)

Die Verbreitung von Open Source Software (OSS) hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. So selbstverständlich die Nutzung ist, so groß ist aber meist auch die Unkenntnis über Nutzungs- und Verbreitungsrechte. Dieses Seminar beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen von Open Source…
Web-Seminar
Online-Schulung 2 Termine ab 13.03.2024
ONLINE-SCHULUNG

Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) - Die praktische Umsetzung im Unternehmen

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) trat am 2. Juli 2023 in Kraft, mit dem Ziel einen besseren Schutz für Hinweisgeber zu schaffen. Dadurch entsteht 2023 die Verpflichtung, in Unternehmen mit über 49 Beschäftigten, Meldestellen einzurichten. Kommen Unternehmen dieser Verpflichtung nicht…
Web-Seminar
(4.4)
3 Termine ab 14.03.2024
NEU TERMINIERT

Das aktuelle Reisekostenrecht

Das Reisekostenrecht wurde 2014 umfassend reformiert, gefolgt von zahlreichen Nachbesserungen und Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF). Die Summe an Neuregelungen und Vorgaben führt in der Praxis oft zu vielen Problemen und Fragen. Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes (BFH)…

Kundenrezensionen

(anonym) - 11.09.2019

(anonym) - 11.09.2019

(anonym) - 11.09.2019

Pflichtveranstaltung für junge Führungskräfte

Raik Heinrich - 11.09.2019

Matthias Bösl - 11.09.2019

Lars Fröhlich - 11.09.2019

(anonym) - 17.06.2021

(anonym) - 17.06.2021

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

sehr informativ

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) - 05.07.2023

(anonym) - 05.07.2023

(anonym) - 05.07.2023

praxisnah, niedrigschwellig, kompakt

(anonym) - 05.07.2023