Kontak-Foto

Willsch-Glöß, Annett

Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH), Steuerberatungsassistentin, Dozentin

Nach ihrem Studium zur Diplom- Wirtschaftsjuristin war Annett Willsch-Glöß lange Jahre als Lehrerin, Steuerberatungsassistentin und IHK-Dozentin tätig. Ab 2015 arbeitete sie für 4 Jahre bei einer Steuerberatungsgesellschaft mit Sitz in Dresden. Ihre Beratungsschwerpunkte sind die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen für Kapital- und Personengesellschaften, Einzelunternehmen und Freiberuflern sowie Gemeinnützigkeit. Seit 2016 ist sie auch für RKWcampus im Einsatz und hält u.a. Seminare zu den Themen Reisekostenrecht, Steuerrecht, Vertragsrecht und Lohnpfändung.

Beruflicher Werdegang und Qualifikation

  • Studienfach: Rechtswissenschaften
  • 2015-2019: Steuerberatungsassistentin
  • Lehrerin in verschiedenen Bildungseinrichtungen
  • IHK-Dozentin

Spezialgebiete und Referenzen

  • Erstellung von Steuererklärungen inkl. Beratung und Betreuung
  • Erstellung von Jahresabschlüssen und betrieblichen Steuererklärungen
  • Arbeitsrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung
  • 2018 - Kronospan GmbH LampertswaldeKronospan GmbHLampertswaldevonHerstellungvonHerstellung von Holzwerkstoffen (Herstellung von Holzwerkstoffen): Rechtssicher alsProkurist und GmbH Geschäftsführer agieren
  • 2017 - Tenneco Zwickau GmbH (Produktion): Arbeitsrecht für Betriebsräte
  • 2017 - Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH (Dienstleistung): BWL für dasSekretariat
  • 2017 - Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH (Forschung und Entwicklung): Vertragsrecht für Nichtjuristen
  • 2016 - FHR Anlagenbau GmbH (Maschinenbau): Rahmenverträge im Einkauf

Veranstaltungen des Dozenten

6 Termine ab 19.01.2021
ONLINE-SCHULUNG

Aktuelles zum Jahreswechsel 2020/2021 im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- & Arbeitsrecht

Stetig Zum Jahreswechsel werden Rechtsprechungen geändert und gänzlich neue Gesetze verabschiedet. Als Fach- oder Führungskraft des Personalwesens, der Entgeltabrechnung oder als Unternehmer sollten Sie mit dem aktuellen Rechtsstand vertraut sein. Die teils umfassenden Änderungen betreffen neben der…
3 Termine ab 20.01.2021
ONLINE-SCHULUNG

Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren

An Sie als Geschäftsführer einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Durch Ihre Rechte sind Sie besonderen persönlichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Zudem geht die Rechtsprechung dazu über, Versäumnisse oder rechtliche Fehler von GmbH-Geschäftsführern deutlich stärker als bisher zu…
3 Termine ab 21.01.2021
RESTPLÄTZE

Das aktuelle Reisekostenrecht

Das Reisekostenrecht wurde 2014 umfassend reformiert, gefolgt von zahlreichen Nachbesserungen und Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF). Die Summe an Neuregelungen und Vorgaben führt in der Praxis oft zu vielen Problemen und Fragen. Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes (BFH)…
2 Termine ab 03.02.2021

Rechte und Pflichten des Prokuristen

Als Prokurist haben Sie eine herausragende Stellung im Unternehmen - und zugleich eine große Verantwortung. Denn die Prokura ist eine umfassende handelsrechtliche Vollmacht und ermächtigt Sie zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen. Umso wichtiger ist…