NEU TERMINIERT

Nachfassen und Verhandeln von Angeboten

"Das Angebot zum Auftrag machen"
5.0

Termine/Standorte:

Kosten:

320.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

22-1875

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar

Thema

Sie kennen das: eine Vielzahl aufwendig aufbereiteter Angebote senden Sie als Anhang an potenzielle und bestehende Kunden. Dass die Kunden von sich aus auf die Idee kommen, Sie zurückzurufen, bleibt aus. Dem proaktiven Nachfassen des Angebots kommt eine elementare Bedeutung zu. Der richtige Zeitpunkt - die Art und Weise - der richtige"Aufhänger". In diesem Seminar erfahren Sie vielfältige Möglichkeiten, die Wertigkeit Ihrer individuellen Angebotserstellung souverän in einem persönlichen Telefonat zu vermitteln.

  • Nachfassen und Verhandeln von Angeboten (22-1875-00)
Diese Weiterbildung zum Thema Vertrieb/Nachfassen beinhaltet:

  • Elemente zum Nachfassen von Angeboten
    • Nach wie vielen Tagen rufe ich den Kunden an?
    • Welche Thematik ist sinnvoll?
    • Welche Ziele sind zweckdienlich?
    • Welche Formulierungen wähle ich?
  • Sichere Verhandlungsführung am Telefon
    • Welche Verhandlungsstrategien gibt es?
    • Wie sieht ein Verhandlungsleitfaden aus?
  • Der souveräne Umgang mit Preiseinwänden und sonstigen Widerständen
    • Welche Gesprächsstruktur wende ich im Umgang mit Widerständen an?
    • Wie entwickle ich individuelle Formulierungen?
  • Die praktische Durchführung konstruktiver Nachfass-Telefonate
    • Analyse: wie ist mein persönlicher Auftritt und wie wird dieser bei meinen Gesprächspartnern im Telefonat wahrgenommen?
    • Welche Rolle spielt Sprache in der Einflussnahme auf ein souveränes Telefonat?
  • Ihr Vertriebsprozess und seine Bedeutung beim Nachfassen von Angeboten
    • Warum scheitern viele Gespräche?
    • Warum fühlen sich Vertriebsmitarbeiter beim Nachfassen unsicher?
    • Welche vorangegangenen Prozessschritte erhöhen die Chance auf eine erfolgreiche Nachfass - Aktion?
  • Sie erhalten klare und eindeutige Hilfen für die tägliche Angebotspraxis.
  • Sie vertiefen das Know how für die systematische Angebotsverfolgung und die Kommunikation in Nachfass- und Verhandlungsgesprächen.
  • Sie werden in Ihrem Auftreten sicherer, so dass es Ihnen auch immer besser gelingt, mit "am Steuer" zu sitzen und nicht der Aktivität Ihrer Gesprächspartner ausgeliefert zu sein.
Mitarbeiter im Vertriebsaußen- und Innendienst
Trainer Input, Rollenspiele mit telefonischer Aufzeichnung und Evaluation, Gruppenarbeiten
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Brüschke, Karsten

Dipl.-Betriebswirt, Trainer für Führung, Kommunikation & Vertrieb, NLP-Master, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 24.01.2023

Pressemitteilungen erfolgreich texten

Die Pressemitteilung ist das wichtigste PR-Instrument - auch in der digitalen Welt. Doch oft verfehlt sie ihr Ziel. Die meisten PR-Informationen gehen in der Masse unter. Es geht also darum, zwei Hürden zu überwinden: Erstens dafür zu sorgen, dass Ihre Pressemitteilung in der Angebotsflut…
3 Termine ab 24.01.2023

Gekonnte Verkaufsrhetorik - höhere Kundenloyalität

Sie möchten die Kauflust Ihrer Kunden steigern? Sie wissen nicht, wie Sie ein Verkaufsgespräch am besten beginnen und zum Erfolg führen? Dann sind Sie bei diesem Seminar genau richtig. Wir vermitteln Ihnen die wichtigsten Bausteine einer guten Verkaufsrhetorik, verraten Ihnen sprachliche Kunstgriffe…
3 Termine ab 26.01.2023

Recht für Ein- und Verkäufer

Die Grundlagen der Vertragsgestaltung sind Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. Die Verträge zu Lieferanten, Kunden und Partnern ergeben für Sie gesetzbindende Rechte und Pflichten. Daher ist der sichere Umgang in der Verwaltung von Ansprüchen und Gegenansprüchen, die…
Online-Schulung 2 Termine ab 06.02.2023
ONLINE-SCHULUNG

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Am 1. Januar 2023 tritt das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft. Es fordert von Unternehmen die Einhaltung ökologischer und sozialer/menschenrechtlicher Mindeststandards entlang der Lieferkette, vor allem in Risiko-Beschaffungsmärkten. Neben den großen Unternehmen müssen…
Web-Seminar

Kundenrezensionen

(anonym) -

(anonym) -

(anonym) -