NEU

Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) - Die praktische Umsetzung im Unternehmen

Termine/Standorte:

Kosten:

290,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Umfang:

3,0 Std. (2 x 90 Min. mit Pause)

Kennnummer:

67-3378

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar

Thema

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) trat am 2. Juli 2023 in Kraft, mit dem Ziel einen besseren Schutz für Hinweisgeber zu schaffen. Dadurch entsteht 2023 die Verpflichtung, in Unternehmen mit über 49 Beschäftigten, Meldestellen einzurichten. Kommen Unternehmen dieser Verpflichtung nicht nach, laufen sie Gefahr sanktioniert zu werden. Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Voraussetzungen an die Einrichtung interner Meldestellen, Ihren Organisationsformen, Aufgaben und Verfahren.

  • Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) - Die praktische Umsetzung im Unternehmen
Diese Weiterbildung zum Thema "Hinweisgeberschutzgesetz" beinhaltet:

  • Sinn und Zweck des Hinweisgeberschutzgesetzes
  • Wen betrifft das Hinweisgeberschutzgesetz
  • Was sind Hinweisgeber
  • Verstöße
  • Einrichtung von Meldestellen
  • Aufgaben der Meldestellen
  • Umgang und Schutzmaßnahmen für Hinweisgeber
  • Bußgeldkatalog
  • Sie lernen in diesem Seminar die gesetzeskonforme Einrichtung einer internen Meldestelle sowie die Umsetzung von Dokumentationspflichten und die Verfahren und Aufgabenverteilung innerhalb der Meldestellen.
  • Sie sind in der Lage, Sicherheitsinteressen und Verschwiegenheits- und Geheimhaltungspflichten einzuschätzen und abzuwägen.
  • Sie erlangen im Seminar ein Verständnis für den Umgang mit Verstößen, welche zur Anzeige gebracht wurden.
Mitarbeitende, welche mit dem Thema Compliance betraut sind, Führungskräfte
Präsentation, Fallbeispiele, Praktische Anwendungen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Baum, Laura Annabelle

Rechtsanwältin, Dozentin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 29.04.2024
NEU TERMINIERT

Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren

An Sie als Geschäftsführer einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Durch Ihre Rechte sind Sie besonderen persönlichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Zudem geht die Rechtsprechung dazu über, Versäumnisse oder rechtliche Fehler von GmbH-Geschäftsführern deutlich stärker als bisher zu…
Online-Schulung 2 Termine ab 30.04.2024
NEU TERMINIERT

Risikoanalyse nach dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Die Risikoanalyse ist von zentraler Bedeutung, damit Ihr Unternehmen die unternehmerischen Sorgfaltspflichten hinsichtlich sozialer und ökologischer Aspekte sicherstellen und die gesetzlichen Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) erfüllen kann. Indem Sie eine umfassende…
Web-Seminar
4 Termine ab 06.05.2024
NEU TERMINIERT

UpDate 2024 - Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

Als betrieblicher Datenschutzbeauftragter müssen Sie sich ständig über aktuelle Neuerungen auf dem Laufenden halten und Ihr Fachwissen vertiefen. In diesem jährlichen Update-Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Kenntnisstand. Sie besprechen aktuelle Themen zum Datenschutz und zur…
Seminar
(4.7)
Online-Schulung 1 Termin am 07.05.2024
ONLINE-SCHULUNG

Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) - Die praktische Umsetzung im Unternehmen

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) trat am 2. Juli 2023 in Kraft, mit dem Ziel einen besseren Schutz für Hinweisgeber zu schaffen. Dadurch entsteht 2023 die Verpflichtung, in Unternehmen mit über 49 Beschäftigten, Meldestellen einzurichten. Kommen Unternehmen dieser Verpflichtung nicht…

Kundenrezensionen

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 27.10.2023

(anonym) - 13.03.2024

(anonym) - 13.03.2024

(anonym) - 13.03.2024

(anonym) - 13.03.2024