ERFAHRUNGSAUSTAUSCH zur Umsetzung der EU-DSGVO

Termine/Standorte:

Kosten:

305.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

67-2807

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25.05.18 ist das Thema Datenschutz in aller Munde. Die neuen EU-Datenschutzregeln sorgen aber immer noch für große Unsicherheit und zahlreiche Fragen. Dieses Seminar dient zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch betreffs Umsetzung der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSGneu).

  • ERFAHRUNGSAUSTAUSCH zur Umsetzung der EU-DSGVO (67-2807-00)
Diese Weiterbildung zum Thema Datenschutz, IT, EU-DSGVO beinhaltet:

  • Typische Datenschutzprobleme / IT Problemzonen
    • Schutzklassen
    • Klassifizierungsstufen
    • Sicherheitszonen
    • IT - Sicherheit: Phishing, Trojaner, CEO - Betrug
    • Multifunktionsgeräte
    • Schulung von Mitarbeitern zum Thema
  • SCHREMS 2 - Urteil und die Folgen                         
    • Gerichtsurteil
    • Kernaussagen
    • Meinungen der Institutionen
    • weiteres Vorgehen
  • Office 365 - Bewertung aus Sicht Datenschutz                 
    • Aufbau Office 365 (Dienste / Programme / Apps)
    • Datenkategorien
    • was ist prekär
    • worauf sollte geachtet werden
    • weiteres Vorgehen       
  • DSFA mittels PIA - ein Beispiel                                 
    • komplette Erstellung einer DSFA mit Anwendung PIA
  • CORONA und Datenschutz                                         
    • typische Fragestellungen rund um Corona
  • Datenschutz - Audit (Grundlagen / Fragen)                 
    • DISG - Modell
    • Persönlichkeit des Auditors
    • Fragearten
    • Anwendungsfälle
  • Nützliche und informelle Gerichtsurteile                            
    • üble Nachrede per Whats App
    • Unzulässige Mitarbeiterüberwachung per Video
    • Abberufung Datenschutzbeauftragter
    • Einsichtnahme Betriebsrat in Gehaltsliste
    • Zeiterfassung per Fingerabdruck
    • vorab gesetzte Häckchen bei Cookies
    • privates Surfen am Arbeitsplatz
    • Missbrauch von Kundendaten
    • Sonstige Probleme / Diskussionsrunde
  • Sie tauschen sich gemeinsam über Ihre Erfahrungen betreffs Umsetzung der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSGneu) aus.
  • Sie erhalten einen Überblick über neue Entwicklungen, Auswirkungen und gesetzliche Forderungen.
Datenschutzbeauftragte (intern), IT-Sicherheitsbeauftragte/ EDV-Verantwortliche, Mitglieder der Unternehmensleitung
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Täubert, Jens

Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing., Dozent, Berater, Referent, Auditor

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 20.04.2021
NEU TERMINIERT

Vertragsrecht für Nicht-Juristen

Ob mit Partnern, Lieferanten, Kunden, Entwicklern, Zulieferern - Verhandlungen über Preise und Konditionen sind ein regelmäßiger und wichtiger Bestandteil ihres Arbeitsalltags. Wenn Sie die rechtliche Bedeutung oder die Rechtswidrigkeit bestimmter Formulierungen aber nicht kennen, riskieren Sie…
3 Termine ab 26.04.2021
NEU TERMINIERT

Rechte und Pflichten beim Wareneingang

Die optimale Gestaltung der Wareneingangsprozesse hat maßgeblichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit eines Lagers. Abwicklungsfehler und organisatorische Mängel im Wareneingang führen zu empfindlichen Störungen im Betriebsablauf. Ein schlecht organisierter oder falsch geplanter Wareneingang…
3 Termine ab 05.05.2021

Datenschutz und Datensicherheit für Assistenz und Sekretariate

Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25.05.18 ist das Thema Datenschutz in aller Munde. Die neuen EU-Datenschutzregeln sorgen aber immer noch für große Unsicherheit. In diesem Seminar machen wir Sie als Sekretär/in oder Assistent/in datenschutzrechtlich fit. Wir geben Ihnen…
Teil einer Seminarreihe
2 Termine ab 12.05.2021
ZUSATZTERMIN

Das aktuelle Reisekostenrecht

Das Reisekostenrecht wurde 2014 umfassend reformiert, gefolgt von zahlreichen Nachbesserungen und Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF). Die Summe an Neuregelungen und Vorgaben führt in der Praxis oft zu vielen Problemen und Fragen. Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes (BFH)…

Kundenrezensionen

(anonym) - 05.09.2019

(anonym) - 05.09.2019

J. Koehring - 05.09.2019

(anonym) - 05.09.2019

ist informativ

(anonym) - 05.09.2019

Susann Meyer - 05.09.2019