RESTPLÄTZE

ERFAHRUNGSAUSTAUSCH zur Umsetzung der EU-DSGVO

Termine/Standorte:

Kosten:

305.00 € zzgl. 16% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

67-2600

Verfügbarkeit:

wenige Plätze verfügbar

Thema

Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25.05.18 ist das Thema Datenschutz in aller Munde. Die neuen EU-Datenschutzregeln sorgen aber immer noch für große Unsicherheit und zahlreiche Fragen. Dieses Seminar dient zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch betreffs Umsetzung der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSGneu).

  • ERFAHRUNGSAUSTAUSCH zur Umsetzung der EU-DSGVO
Diese Weiterbil"dung zum Thema Datenschutz, IT, EU-DSGVO beinhaltet:

  • Typische Datenschutzprobleme / IT Problemzonen
    • Schutzklassen
    • Klassifizierungsstufen
    • Sicherheitszonen
    • IT - Sicherheit: Phishing, Trojaner, CEO - Betrug
    • Multifunktionsgeräte
    • Schulung von Mitarbeitern zum Thema
  • SCHREMS 2 - Urteil und die Folgen                         
    • Gerichtsurteil
    • Kernaussagen
    • Meinungen der Institutionen
    • weiteres Vorgehen
  • Office 365 - Bewertung aus Sicht Datenschutz                 
    • Aufbau Office 365 (Dienste / Programme / Apps)
    • Datenkategorien
    • was ist prekär
    • worauf sollte geachtet werden
    • weiteres Vorgehen       
  • DSFA mittels PIA - ein Beispiel                                 
    • komplette Erstellung einer DSFA mit Anwendung PIA
  • CORONA und Datenschutz                                         
    • typische Fragestellungen rund um Corona
  • Datenschutz - Audit (Grundlagen / Fragen)                 
    • DISG - Modell
    • Persönlichkeit des Auditors
    • Fragearten
    • Anwendungsfälle
  • Nützliche und informelle Gerichtsurteile                            
    • üble Nachrede per Whats App
    • Unzulässige Mitarbeiterüberwachung per Video
    • Abberufung Datenschutzbeauftragter
    • Einsichtnahme Betriebsrat in Gehaltsliste
    • Zeiterfassung per Fingerabdruck
    • vorab gesetzte Häckchen bei Cookies
    • privates Surfen am Arbeitsplatz
    • Missbrauch von Kundendaten
  • Sonstige Probleme / Diskussionsrunde
  • Sie tauschen sich gemeinsam über Ihre Erfahrungen betreffs Umsetzung der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSGneu) aus.
  • Sie erhalten einen Überblick über neue Entwicklungen, Auswirkungen und gesetzliche Forderungen.
Datenschutzbeauftragte (intern), IT-Sicherheitsbeauftragte/ EDV-Verantwortliche, Mitglieder der Unternehmensleitung
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Täubert, Jens

Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing., Dozent, Berater, Referent, Auditor

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 28.10.2020
RESTPLÄTZE

UpDate 2020 - Datenschutz im Gesundheitsdienst

Als betrieblicher Datenschutzbeauftragter im Gesundheitsdienst müssen Sie sich ständig über aktuelle Neuerungen auf dem Laufenden halten und Ihr Fachwissen vertiefen. In diesem jährlichen Update-Seminar speziell für Unternehmen des Gesundheitswesens bringen wir Sie auf den neuesten Kenntnisstand.…
4 Termine ab 12.11.2020
RESTPLÄTZE

Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren

An Sie als Geschäftsführer einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Durch Ihre Rechte sind Sie besonderen persönlichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Zudem geht die Rechtsprechung dazu über, Versäumnisse oder rechtliche Fehler von GmbH-Geschäftsführern deutlich stärker als bisher zu…
6 Termine ab 16.11.2020
AUSGEBUCHT

UpDate 2020 - Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

Als betrieblicher Datenschutzbeauftragter müssen Sie sich ständig über aktuelle Neuerungen auf dem Laufenden halten und Ihr Fachwissen vertiefen. In diesem jährlichen Update-Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Kenntnisstand. Sie besprechen aktuelle Themen zum Datenschutz und zur…
3 Termine ab 24.11.2020

Rechte und Pflichten des Prokuristen

Als Prokurist haben Sie eine herausragende Stellung im Unternehmen - und zugleich eine große Verantwortung. Denn die Prokura ist eine umfassende handelsrechtliche Vollmacht und ermächtigt Sie zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen. Umso wichtiger ist…

Kundenrezensionen

(anonym) - 05.09.2019

(anonym) - 05.09.2019

J. Koehring - 05.09.2019

(anonym) - 05.09.2019

ist informativ

(anonym) - 05.09.2019

Susann Meyer - 05.09.2019