"Bei Anruf Stress?" - Schwierige Situationen am Telefon meistern

Termine/Standorte:

Kosten:

330.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

67-3002

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Verspätete Lieferung, schlechter Service oder trübes Wetter - es gibt vielfältige Gründe, warum ein Kunde verärgert reagiert. Ein Anruf ist oft das Ventil, durch das sich angestaute Gefühle entladen - und am anderen Ende der Leitung "Unschuldige" treffen. Als Repräsentant(in) Ihres Unternehmens sind Sie dabei erster Ansprechpartner und "Prellbock". Und das ist nicht der einzige Stress am Telefon. Auch aufdringliche Werbeanrufe, Dauerredner, Anrufer, die unbedingt sofort und nur mit dem Chef sprechen wollen, kosten Zeit und Nerven. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie schwierige Situationen am Telefon souverän meistern.

  • "Bei Anruf Stress?" - Schwierige Situationen am Telefon meistern
Diese Weiterbildung zum Thema Stress beinhaltet:

  • Stress am Telefon
    • Spezifik der Telefon-Kommunikation
    • Der Kunde stört nie?!
    • Der erste Eindruck am Telefon
  • Situationen bewältigen und verarbeiten
    • Person oder Situation? - Gründe für "schwieriges" Verhalten
    • Empathie und professionelle Distanz
  • Schwierige Telefonate bewältigen mit effektiven Kommunikationstechniken
    • mit den richtigen Formulierungen eine positive Beziehung aufbauen
    • aktiv zuhören und Gespräche auf die Sachebene lenken
    • Angriffe stoppen und souverän reagieren
    • Tricks durchschauen und aufdringliche Anrufer loswerden
    • Vielredner stoppen, verärgerte Kunden "von der Palme holen" und andere Schwierigkeiten meistern - mit Charme und Bestimmtheit
  • Sie erfahren, wie Sie einen guten ersten Eindruck am Telefon hinterlassen.
  • Sie erarbeiten und erproben Sie Verhaltensweisen, mit denen Sie schwierige Telefonate selbstbewusst bewältigen und Ihr Unternehmen gut repräsentieren.
Mitarbeiter/-innen in Sekretariat, Büro, Empfang und alle, die häufig am Telefon erster Ansprechpartner und "Prellbock" sind
Diskussion und Erfahrungsaustausch, Einzel- und Gruppenarbeit, Rollenspiele mit Telefon-Trainingsanlage, Aufarbeitung konkreter Problemsituationen >> Bitte bringen Sie Beispiele aus der Praxis mit.
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Wetzig, Dr. Karin

Dr.oec., Diplom-Ökonom, Diplom-Lehrerin, Systemische Organisationsberaterin, Systemischer Coach, persolog®- Persönlichkeitstrainerin, Changemanagerin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 03.11.2021
NEU TERMINIERT

Kompetenz durch Psychologie im Sekretariat 2.0

Frauen reden anders, Männer auch. Gerade in Konfliktsituationen verhalten sich Frauen oft völlig anders als ihre männlichen Vorgesetzten oder Kollegen. Sie interpretieren Gespräche auf unterschiedliche Weise, was zu Missverständnissen führen kann. In diesem Seminar erweitern und vertiefen Sie Ihre…
5 Termine ab 10.11.2021
RESTPLÄTZE

Praktische Führungspsychologie - Modul 3/5 - Konfliktmanagement als Führungsaufgabe

Eine Führungskraft sollte nicht schon bei jeder kleinen Auseinandersetzung im Team eingreifen. Dennoch muss sie ihrer Führungsrolle des Konfliktmanagers gerecht werden. Aber wann? Und wie?
Was haben Machtkonflikte mit Anerkennung zu tun? Wie lässt sich der Teufelskreis "Wie du mir, so ich dir"…
Seminar
(4.9)
1 Termin am 25.11.2021

Konfliktbewältigung - mit offenem Herz und kühlem Kopf

Konflikte gehören zum Leben dazu. Sie entstehen unweigerlich, weil Menschen unterschiedliche Interessen, Ziele, Werte und Persönlichkeiten haben. Umso wichtiger ist ein gutes Konfliktmanagement. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen Strategien zur Konfliktbewältigung, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag und…
2 Termine ab 25.11.2021

Stressbelastungen konsequent begegnen (2-tägig)

Beschleunigte Arbeitsprozesse mit ihren Herausforderungen wie Zunahme von Komplexität, Entgrenzung der Arbeit, Digitalisierung, Zeitdruck, Wegbrechen von Routinen (und Sicherheit) und steigender Vernetzung erfordern innere Stärke und Widerstandskraft. Diese lernen wir nicht in der Schule. In unserer…

Kundenrezensionen

(anonym) -

Nancy Häublein -

(anonym) -

Dorothea Hühnerstein -

(anonym) -

(anonym) -