Rahmenverträge im Einkauf

Kennnummer: 22-1664
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Rahmenverträge mit Lieferanten spielen in der Einkaufstätigkeit eine wichtige Rolle. Sie sollen stabile Preise und Liefersicherheit über einen bestimmten Zeitraum gewährleisten und erforderlichen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum beschränken. Doch wie können diese Ziele umgesetzt werden? Häufig ist den Vertragsparteien nicht klar, wie Rahmenverträge oder auch Rahmenvereinbarungen rechtlich einzuordnen sind. In diesem Seminar erfahren Sie mehr über die Gestaltung und Auswirkungen von Rahmenverträgen.

  • Wie sind Rahmenverträge rechtlich einzuordnen?
  • Besondere Typen von Rahmenverträgen
    • Zuliefer-Rahmenvertrag
    • Sukzessivlieferungsvertrag
    • Mengenkontrakt
  • Rahmenverträge - AGB
    • Abgrenzung zur Individualvereinbarung
    • Wann sind einzelne Regelungen ausgehandelt?
  • Abschluss von Rahmenverträgen
    • Checkliste: Inhalte eines Rahmenvertrages
    • Möglichkeiten der Preisgestaltung
  • Sie erkennen die strategische Bedeutung von Rahmenverträgen.
  • Sie können Rahmenverträge wirtschaftlich sinnvoll gestalten und wissen, welche Inhalte und Regelungen relevant sind.
  • Sie verstehen die kaufmännischen Hintergründe und Auswirkungen auf Ihren Einkauf, steuern gezielt Risiken und vermeiden kostspielige Fallen.
Fach- oder Führungskräfte aus Einkauf, Materialwirtschaft, Controlling oder Recht
Input, Fallbeispiele und Diskussion
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Willsch-Glöß, Annett

Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH), Steuerberatungsassistentin, Dozentin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

5 Termine ab 29.01.2020
AUSGEBUCHT

Arbeitsrecht aktuell 2020

Als Personaler oder Führungskraft sollten Sie sich regelmäßig über aktuelle Neuerungen im Arbeitsrecht auf dem Laufenden halten und Ihr Fachwissen vertiefen. Mit diesem Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Kenntnisstand und machen Sie fit in Sachen Arbeitsrecht. Sie besprechen wichtige…
2 Termine ab 30.01.2020

Recht für Ein- und Verkäufer

Die Grundlagen der Vertragsgestaltung sind Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. Die Verträge zu Lieferanten, Kunden und Partnern ergeben für Sie gesetzbindende Rechte und Pflichten. Daher ist der sichere Umgang in der Verwaltung von Ansprüchen und Gegenansprüchen, die…
3 Termine ab 05.02.2020

Datenschutz im Personalbereich und die rechtssichere Personaldatenverarbeitung

Ob Gehaltsabrechnung, Urlaubsplanung oder Bewerbermanagement - im Personalwesen werden fast immer personenbezogene Daten verarbeitet. Mit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes vom 25.05.2018 wurden Unternehmen daher vor deutlich umfangreichere…
2 Termine ab 06.02.2020
RESTPLÄTZE

Rechte und Pflichten des Prokuristen

Als Prokurist haben Sie eine herausragende Stellung im Unternehmen - und zugleich eine große Verantwortung. Denn die Prokura ist eine umfassende handelsrechtliche Vollmacht und ermächtigt Sie zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen. Umso wichtiger ist…