Praktische Führungspsychologie - Modul 2/4 - Damit aus Mitarbeitern nicht Gegenarbeiter werden

Thema

Dieses Seminar baut auf - im doppelten Sinne. Es vermittelt differenzierte Führungs-Werkzeuge für herausfordernde Situationen mit klarem psychologischen Know How. Führungsverhalten braucht Reflexion und Training, damit es im Führungsalltag selbstverständlich und souverän eingesetzt wird. So entwickeln Sie zunehmende (Selbst-)Sicherheit in Ihren täglichen Führungsentscheidungen. Schwierige Situationen werden in einer geeigneten Lernumgebung erprobt, bevor sie uns im Führungsalltag 'überraschen'. So vermeiden Sie, dass aus Mitarbeitern Gegenarbeiter werden.

"Praktische Führungspsychologie" besteht aus 4 Modulen, welche aufeinander aufbauen und sie auf die Herausforderungen als Führungskraft vorbereiten. Die Module sind einzeln buchbar. Wir empfehlen die Teilnahme an allen Modulen.

  • Praktische Führungspsychologie - Modul 2/4 - Damit aus Mitarbeitern nicht Gegenarbeiter werden (67-2533-00)
  • Prozesse können Sie managen, Menschen sollten Sie führen
  • Wie Führung, Motivation und Leistung zusammenhängen
  • Die sechs folgenreichsten Führungsfallen
  • Klare Worte ohne Verlierer
  • Verantwortung, Eigenverantwortung, Entantwortung
  • Gruppendynamische Prozesse erkennen und geschickt beeinflussen (Statuskämpfe, Hackordnung, )
  • Wie leistungsfähige Teams entstehen (Teamrollen und Phasen der Teamentwicklung, geeignete Regeln der Zusammenarbeit, Die Säulen tragfähiger, vertrauensvoller Beziehungen)
  • Signale innerer Kündigung erkennen (Abwehrverhalten von Mitarbeitern erkennen, verstehen, beachten)
  • Das Geheimnis engagierter Mitarbeiter (Was macht richtig Dampf?)
  • Was Sie über Prämien, Belohnung(ssysteme) und Lob wissen sollten
  • Mitarbeiter Schritt für Schritt befähigen
  • Sie entwickeln gemeinschaftlich Ideen und Vorgehensweisen für den Umgang mit kritischen Führungssituationen und wenden diese erfolgreich an.
  • Sie vermeiden die sechs folgenreichsten Führungsfallen.
  • Sie erfahren, wie leistungsfähige Teams entstehen und erkennen Signale innerer Kündigung.
  • Sie sind in der Lage, Ihre Mitarbeiter zu motivieren und Schritt für Schritt zu befähigen.
Führungskräfte aller Ebenen
Fragen zum Einstieg, moderierte Diskussion, Trainer-Input, Gruppenübungen, Selbsttest, Feedback und Feedforward, Arbeit an Fallbeispielen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Bitte beachten Sie: 2. Tag: 08.00 - 16.00 Uhr

Dozenten

Klett, Reyk-Peter

Dipl.-Psychologe, Coach, Buchautor, NLP-Master, Präventologe

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 07.10.2020
NEU TERMINIERT

Agiles Projektmanagement erfolgreich gestalten mit Scrum & Kanban

Das beliebte Seminar für Projektmanager und Führungskräfte, welche die Notwendigkeit der Agilität im globalen Umfeld erkannt haben und diese umsetzen wollen.

Kennen Sie folgende Probleme?
  • Jedes Projekt genießt den Status Priorität 1.
  • Keine Ressourcen verfügbar, zu hohe…
3 Termine ab 07.10.2020
NEU TERMINIERT

Betriebswirtschaft/Controlling - in der Praxis

Komplexe Zusammenhänge betriebswirtschaftlich zu bewerten, wird in der aktuellen Datenflut immer wichtiger. Unternehmer und Führungskräfte benötigen fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse für unternehmensstrategische Entscheidungen und Unternehmensplanungen.Praxisorientierte Kennzahlensysteme…
Arbeitskreis
4 Termine ab 08.10.2020
NEU TERMINIERT

Besprechungen: Zeitkiller oder Erfolgsfaktor?

Besprechungen sind ein häufig unterschätzter Kosten- und Erfolgsfaktor in Unternehmen. Zu den klassischen Mängeln zählen eine mangelnde Vor- und Nachbereitung sowie ausufernde Diskussionen. Zur Qualitäts- und Kostensicherung ist es deshalb wichtig, dass Leistungsträger in der Lage sind, sowohl…
1 Termin am 13.10.2020
RESTPLÄTZE

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) - 1.Modul

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) bezeichnet eine gesetzlich vorgeschriebene Maßnahme des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und richtet sich speziell an Mitarbeiter, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind. Ziel des…

Kundenrezensionen

(anonym) - 04.09.2019

es hat Spaß gemacht

Anne Dittrich - 04.09.2019

(anonym) - 04.09.2019

(anonym) - 04.09.2019

(anonym) - 04.09.2019

gute praxisbezogene Themen und Anmerkungen

(anonym) - 04.09.2019

(anonym) - 04.09.2019

(anonym) - 06.11.2019

(anonym) - 06.11.2019

(anonym) - 06.11.2019

(anonym) - 06.11.2019

(anonym) - 06.11.2019

Nadin Wrba - 06.11.2019

Absolut interessante, äußerst kompetente und auch humorvolle Veranstaltung. Ein großes Lob und Dankeschön an den Dozenten! Wir sehen uns definitiv in den nächsten Modulen wieder!

(anonym) - 06.11.2019