+++ Bilanzen richtig lesen! Das ABC der Bilanzanalyse

Kennnummer: 22-1468
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Die Bilanz ist das Ergebnis des betrieblichen Rechnungswesen. Sämtliche Geschäftsvorfälle finden in ihr ein Ergebnis. Zusammen mit den übrigen Bestandteilen des Jahresabschlusses ergibt sich für den geübten Leser ein Bild über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens.Die Bilanzanalyse ist dabei eine eigene Sprache, die Anwendern Einblick in einzelne Geschäftsentscheidungen gibt, die für die Beurteilung eines Unternehmens von wesentlicher Bedeutung sind. Jahresabschlüsse von Geschäftspartnern, Konkurrenten, Kunden, Lieferanten oder gar der eigene Jahresabschluss sind dabei stets und wiederkehrend einer jeweils tiefgreifenden Analyse zu unterziehen, um die eigene wirtschaftliche und risikobegrenzende Tätigkeit zu sichern.

  • +++ Bilanzen richtig lesen! Das ABC der Bilanzanalyse +++ (22-1468-00)
  • Grundlagen der Bilanzanalyse (Denkweise und Herangehensweise)
  • Der Jahresabschluss
  • Bilanz (Aufbau, Zusammensetzung, Wirkung)
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Anhang
  • Lagebericht (gesetzliche Grundlagen für die Erstellung von Bilanzen, die bekanntesten Methoden zur Bilanzkosmetik)
  • Die wichtigsten Kennzahlen im Überblick (Zusammenfassung der wichtigsten Kennzahlen, Bezugspunkte in der Bilanz, Cash-Flow-Betrachtung, Zusammenspiel einzelner Kennzahlen)
  • Die Offenlegung des Jahresabschlusses (Segen und Fluch zugleich!)
  • Ausblick zur Bilanzbewertung in der Praxis (Bilanzrating anhand öffentlich zugänglicher Medien, Wirtschaftsauskunfteien, Banken)
Im Seminarstil erarbeiten Sie sich gemeinsam mit dem Referenten die einzelnen Bestandteile des Jahresabschlusses, deren Zusammenspiel und deren Wirkung. Durch Anwendung der wichtigsten und wesentlichsten Analysekennzahlen an praktischen Beispielen wird die Wirkungsweise der Bilanz und die Arbeit eines Bilanzanalysten veranschaulicht.Sie werden nach diesem Seminar in der Lage sein, die typische Frage: "Wie lese ich eine Bilanz?" in den Grundzügen beantworten zu können. Neben der reinen Analysefähigkeit von Bilanzen werden Sie nach dem Besuch des Seminars auch über ein fundiertes Grundwissen zu den üblichen Bilanzinhalten verfügen.Durch den Seminarstil ist auch genügend Zeit für Ihre Fragen vorgesehen!Dieses Seminar ist Bestandteil der Seminarreihe: "Wichtige Grundlagen aus der Betriebswirtschaftslehre" - 5 Module; Nutzen Sie den finanziellen Vorteil bei Buchung des Gesamtpaketes gegenüber der Buchung von Einzelseminaren
Controller, Berufsneueinsteiger, Quereinsteiger, Mitarbeiter Rechnungswesen, kaufmännische Führungskräfte; bes. Teilnehmer der Seminarreihe "Wichtige Grundlagen aus der Betriebswirtschaftslehre - 5 Module"
Vortrag, Beispiele, Diskussion
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
(Grund-)Kenntnisse zum betrieblichen Rechnungswesen erforderlich!

Dozenten

Willsch-Glöß, Annett

Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH), Steuerberatungsassistentin, Dozentin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 14.04.2020
NEU TERMINIERT

Die Mehrwertsteuerreform im EU-Binnenmarkt - "Quick Fixes"

Am 1.1.2020 traten die sogenannten "Quick Fixes" (Sofortmaßnahmen) der neuen EU-Mehrwertsteuerreform in Kraft und brachten erhebliche Änderungen mit sich. Das betrifft Konsignationslager, Reihengeschäfte, Steuerbefreiungen für innergemeinschaftliche Lieferungen und Belegnachweise für den…
2 Termine ab 05.05.2020

Liquiditätsmanagement

Welche Maßnahmen gibt es zur Steuerung und Verbesserung der Liquidität? Welche Risiken können Sie mit Hilfe von Liquiditätskennzahlen frühzeitig erkennen? Wie ermitteln Sie den Liquiditätsbedarf zuverlässig? Im Rahmen einer systematischen Finanzplanung vermeiden Sie Liquiditätsengpässe und erkennen…
2 Termine ab 12.05.2020
RESTPLÄTZE

INVENTUR - Planung, Organisation, Durchführung und Bewertung

Nach dem HGB und der Abgabenordnung (AO) ist jeder Kaufmann verpflichtet, eine Inventur zu erstellen. Die Bestandsaufnahme, Bewertung und Bilanzierung der Bestände und des Vorratsvermögens werden im Geschäftsalltag zunehmend komplexer. Eine effiziente Arbeitsweise und Kenntnisse zur Organisation,…
2 Termine ab 19.05.2020

Sichere Auftragskalkulation für kleine und mittlere Unternehmen

Kleine und mittlere Unternehmen haben oft nur eine geringe Kapitaldecke. Gelegentliche Fehler in der Auftragskalkulation wirken sich daher besonders existenzbedrohend aus. Vorbeugen kann man mit einer verlässlichen und exakten Kosten- und Leistungsrechnung, doch dafür fehlt oft das Personal. Deshalb…
Teil einer Seminarreihe
(4.5)

Kundenrezensionen

(anonym) -