+++ Deckungsbeiträge berechnen +++

- eine wichtige Grundlage für den Erfolg Ihres Unternehmens
Kennnummer: 22-1419
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Nur die wenigsten kleinen und mittelständigen Unternehmen können als Monopolist den Preis für ihre Produkte und Leistungen diktieren. Oftmals ist es so, dass Marktpreise existieren und sich potentielle Kunden mit konkreten Preisvorstellungen an das Unternehmen wenden. Nun steht das Unternehmen vor der Entscheidung, ob der jeweilige Kundenauftrag zu diesem Preis realisiert werden kann oder nicht. Oder ob man lieber ein Subunternehmen beauftragt. Die Deckungsbeitragsrechnung ist ein verlässliches Hilfsmittel, fundierte Entscheidungen zu treffen und den Erfolg des Unternehmens langfristig zu sichern.

  • +++ Deckungsbeiträge berechnen +++ (22-1419-00)
    • 04.02.2020, 09:00 Uhr - 04.02.2020, 17:00 Uhr
    • Dozent(en): Müller, Ina
  • Markt, Marktmechanismus und Marktpreisbildung
  • Das Dilemma herkömmlicher Preiskalkulation auf Vollkostenbasis
  • Das Prinzip der Deckungsbeitragsrechnung (Mischkalkulation)
  • Ermitteln von Preisuntergrenzen und Gewinnschwellenmengen
  • Auftrag zum vom Kunden/Markt vorgegebenen Preis ausführen oder nicht? Fertigungsprogrammplanung
  • Auftrag selber ausführen oder an Subunternehmer geben? (Make or buy Analyse)
  • Sie lernen das Prinzip der auf der Deckungsbeitragsrechnung basierenden Mischkalkulation kennen und verstehen.
  • Sie erhalten das notwendige Rüstzeug, um bei verschiedenen Entscheidungssituationen richtig zu handeln.

    Dieses Seminar ist Bestandteil der Seminarreihe: "Wichtige Grundlagen aus der Betriebswirtschaftslehre" - 5 Module; Nutzen Sie den finanziellen Vorteil bei Buchung des Gesamtpaketes gegenüber der Buchung von Einzelseminaren
Führungs- und Fachkräfte, die Kostenangebote erfolgreich erstellen und preispolitische Entscheidungen sicher treffen wollen; insbesondere Teilnehmer der Seminarreihe "Wichtige Grundlagen aus der Betriebswirtschaftslehre"
Seminar mit Fallbeispielen, praktischer Anwendung und Erfahrungsaustausch
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Bitte bringen Sie einen Taschenrechner zum Seminar mit.

Dozenten

Müller, Ina

Dipl.-Ing., Refa-Lehrer, Berater

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 14.04.2020
NEU TERMINIERT

Die Mehrwertsteuerreform im EU-Binnenmarkt - "Quick Fixes"

Am 1.1.2020 traten die sogenannten "Quick Fixes" (Sofortmaßnahmen) der neuen EU-Mehrwertsteuerreform in Kraft und brachten erhebliche Änderungen mit sich. Das betrifft Konsignationslager, Reihengeschäfte, Steuerbefreiungen für innergemeinschaftliche Lieferungen und Belegnachweise für den…
2 Termine ab 22.04.2020

Bilanzen richtig lesen! Das ABC der Bilanzanalyse

Die Bilanz ist das Ergebnis des betrieblichen Rechnungswesens und spiegelt zusammen mit den übrigen Bestandteilen des Jahresabschlusses die aktuelle Vermögens-Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens wieder. Sie verrät viel darüber, wie es einem Unternehmen gerade wirtschaftlich geht und wie die…
Teil einer Seminarreihe
(5.0)
2 Termine ab 05.05.2020

Liquiditätsmanagement

Welche Maßnahmen gibt es zur Steuerung und Verbesserung der Liquidität? Welche Risiken können Sie mit Hilfe von Liquiditätskennzahlen frühzeitig erkennen? Wie ermitteln Sie den Liquiditätsbedarf zuverlässig? Im Rahmen einer systematischen Finanzplanung vermeiden Sie Liquiditätsengpässe und erkennen…
2 Termine ab 12.05.2020
RESTPLÄTZE

INVENTUR - Planung, Organisation, Durchführung und Bewertung

Nach dem HGB und der Abgabenordnung (AO) ist jeder Kaufmann verpflichtet, eine Inventur zu erstellen. Die Bestandsaufnahme, Bewertung und Bilanzierung der Bestände und des Vorratsvermögens werden im Geschäftsalltag zunehmend komplexer. Eine effiziente Arbeitsweise und Kenntnisse zur Organisation,…

Kundenrezensionen

(anonym) -