NEU TERMINIERT

Zukunftsorientiertes Wissensmanagement

unter Berücksichtigung des demografischen Wandels

Termine/Standorte:

Kosten:

340.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

22-2053

Verfügbarkeit:

keine Plätze verfügbar

Thema

Der demografische Wandel ist in unserer Gesellschaft mittlerweile überall präsent und der Anteil älterer Mitarbeiter:innen steigt. Wenn diese in den Ruhestand gehen oder vorzeitig aus dem Arbeitsprozess ausscheiden, kann wertvolles Wissen verloren gehen. Daher ist es wichtig, Bedingungen zu schaffen, die einerseits den Bedürfnissen älterer Mitarbeiter:innen entgegenkommen und andererseits ihr unschätzbares Wissenspotenzial als wertvolle Ressource nutzen. In unserem neuen Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie eine wertschätzende Unternehmenskultur gestalten und mit einem nachhaltigen und zukunftsorientierten Alterns- und Wissensmanagement Ihren Unternehmenserfolg sichern.

  • Zukunftsorientiertes Wissensmanagement (22-2053-00)
Diese Weiterbildung zum Thema Alterns- und Wissensmanagement beinhaltet:

  • Kennenlernen der Möglichkeiten eines generationenübergreifenden Wissenstransfers als Vorgang zur Übertragung von Wissen und Kompetenzen von älteren auf jüngere Mitarbeiter (und umgekehrt) und Aufzeigen unterschiedlicher Ausrichtungen
    • der zeitlich begrenzte (temporäre) Wissenstransfer in der Phase vor dem Ausscheiden älterer Mitarbeiter aus dem Unternehmen
    • der frühzeitig geplante kontinuierliche (permanente) Wissenstransfer von Erfahrungs-, Methoden- und Fachwissen von älteren Mitarbeitern an jüngere Beschäftigte und umgekehrt
  • Vorstellung erprobter Methoden und Maßnahmen zum Wissenstransfer (z.B.: Mentorenprogramme, altersgemischte Teams, kreative Seminare, Tandemlösungen, Wissensgemeinschaften) sowie die Anpassung geeigneter Methoden an den jeweiligen Unternehmenskontext
  • Herausarbeiten der positiven Aspekte der Altersdiversität in Unternehmen als Gegenentwurf zum oft anzutreffenden "Defizitmodell"
  • Entwickeln unternehmensspezifischer Lösungsansätze
  • Sie erfahren, wie Sie ein gut geplantes Alterns- und Wissensmanagement für Ihren Unternehmenserfolg nutzen können.
  • Sie erarbeiten anhand von Beispielen, wie Sie ausgehend vom Ist-Zustand Ihren individuellen Handlungsbedarf ermitteln und konkrete Ziele vereinbaren können.
  • Sie lernen alltagstaugliche und sofort umsetzbare Methoden kennen, mit Hilfe derer Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und aktivieren werden und einen nachhaltigen Wissenstransfer im Unternehmen sichern können.
  • Sie schöpfen künftig die Potenziale Ihrer Mitarbeiter besser aus und vermeiden zudem Kommunikationsstörungen.
Geschäftsführer kleinerer Unternehmen, Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft
Einzel- und Gruppenarbeit, Trainerinput, praktische Übungen anhand von Fallbeispielen, Kreativitätstechniken, Reflexionen, moderierte Diskussionen im Plenum
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Freese, Burgund

Unternehmensberaterin, Kommunikationstrainerin, Diplomdesignerin (FH), Dozentin und Coach

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

6 Termine ab 07.06.2022
NEU TERMINIERT

Praktische Führungspsychologie - Modul 5/5 - Starke Führung - starke Mitarbeiter - starke Ergebnisse

Manche Führungskräfte jagen den ganzen Tag zackig Zahlen und Zielen hinterher. Doch woher beziehen Sie Ihre FührungsKRAFT und Ihre tägliche Motivation? Wie steht es um Ihre mentale Verfassung, Ihre emotionale Balance und Ihre Psychohygiene? Laut einer XING-Studie sagen 73 Prozent der befragten…
Exklusiv-Seminar
(4.7)
2 Termine ab 07.06.2022
NEU TERMINIERT

Erfolg bei Banken - Wege zu einer erfolgreichen Finanzierung und Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit Banken hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Immer stärkere Regularien, zunehmender Margen- und Kostendruck sowie der Wandel der gesamten Branche durch die Digitalisierung verursachen bei den Banken deutliche Veränderungen in der täglichen Zusammenarbeit mit ihren…
2 Termine ab 09.06.2022
RESTPLÄTZE

Mängelhaftung - Garantie - Produkthaftung

Rechtlich gesehen sind Gewährleistung, Garantie und Produkthaftung drei unterschiedliche Anspruchsgrundlagen. Der sichere Umgang mit Haftungsansprüchen, die sowohl aus der Abweichung von vertraglichen Vereinbarungen und aus gesetzlichen Vorgaben resultieren, ist unerlässlich. Im Seminar lernen Sie…
2 Termine ab 14.06.2022
RESTPLÄTZE

Arbeitsrecht für Führungskräfte

Ob Vergütung, Urlaub, Abmahnung oder Kündigung - als Führungskraft oder Personaler sind Sie häufig mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen konfrontiert. In schwierigen Führungssituationen müssen Sie daher nicht nur sozial kompetent, sondern auch juristisch korrekt agieren. Dieses Seminar vermittelt…