Zukunftsorientiertes Wissensmanagement

unter Berücksichtigung des demografischen Wandels

Kosten:

340.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

67-2978

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Der demografische Wandel ist in unserer Gesellschaft mittlerweile überall präsent und der Anteil älterer Mitarbeiter:innen steigt. Wenn diese in den Ruhestand gehen oder vorzeitig aus dem Arbeitsprozess ausscheiden, kann wertvolles Wissen verloren gehen. Daher ist es wichtig, Bedingungen zu schaffen, die einerseits den Bedürfnissen älterer Mitarbeiter:innen entgegenkommen und andererseits ihr unschätzbares Wissenspotenzial als wertvolle Ressource nutzen. In unserem neuen Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie eine wertschätzende Unternehmenskultur gestalten und mit einem nachhaltigen und zukunftsorientierten Alterns- und Wissensmanagement Ihren Unternehmenserfolg sichern.

  • Zukunftsorientiertes Wissensmanagement (67-2978-00)
Diese Weiterbildung zum Thema Alterns- und Wissensmanagement beinhaltet:

  • Kennenlernen der Möglichkeiten eines generationenübergreifenden Wissenstransfers als Vorgang zur Übertragung von Wissen und Kompetenzen von älteren auf jüngere Mitarbeiter (und umgekehrt) und Aufzeigen unterschiedlicher Ausrichtungen
    • der zeitlich begrenzte (temporäre) Wissenstransfer in der Phase vor dem Ausscheiden älterer Mitarbeiter aus dem Unternehmen
    • der frühzeitig geplante kontinuierliche (permanente) Wissenstransfer von Erfahrungs-, Methoden- und Fachwissen von älteren Mitarbeitern an jüngere Beschäftigte und umgekehrt
  • Vorstellung erprobter Methoden und Maßnahmen zum Wissenstransfer (z.B.: Mentorenprogramme, altersgemischte Teams, kreative Seminare, Tandemlösungen, Wissensgemeinschaften) sowie die Anpassung geeigneter Methoden an den jeweiligen Unternehmenskontext
  • Herausarbeiten der positiven Aspekte der Altersdiversität in Unternehmen als Gegenentwurf zum oft anzutreffenden "Defizitmodell"
  • Entwickeln unternehmensspezifischer Lösungsansätze
  • Sie erfahren, wie Sie ein gut geplantes Alterns- und Wissensmanagement für Ihren Unternehmenserfolg nutzen können.
  • Sie erarbeiten anhand von Beispielen, wie Sie ausgehend vom Ist-Zustand Ihren individuellen Handlungsbedarf ermitteln und konkrete Ziele vereinbaren können.
  • Sie lernen alltagstaugliche und sofort umsetzbare Methoden kennen, mit Hilfe derer Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und aktivieren werden und einen nachhaltigen Wissenstransfer im Unternehmen sichern können.
  • Sie schöpfen künftig die Potenziale Ihrer Mitarbeiter besser aus und vermeiden zudem Kommunikationsstörungen.
Geschäftsführer kleinerer Unternehmen, Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft
Einzel- und Gruppenarbeit, Trainerinput, praktische Übungen anhand von Fallbeispielen, Kreativitätstechniken, Reflexionen, moderierte Diskussionen im Plenum
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Freese, Burgund

Unternehmensberaterin, Kommunikationstrainerin, Diplomdesignerin (FH), Dozentin und Coach

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

1 Termin am 30.08.2022
ABGESAGT

Resilientes Produktionssystem und Unternehmen

Produkte, Prozesse und Produktionssystem stellen in der industriellen Wertschöpfung bekanntermaßen eine Symbiose dar. Je besser diese funktioniert, desto erfolgreicher und resilienter das Unternehmen. Das gilt umso mehr in unsicheren Zeiten. Krisen der unterschiedlichsten Art, Knappheit von…
Teil einer Seminarreihe
5 Termine ab 05.09.2022

Praktische Führungspsychologie - Modul 5/5 - Starke Führung - starke Mitarbeiter - starke Ergebnisse

Manche Führungskräfte jagen den ganzen Tag zackig Zahlen und Zielen hinterher. Doch woher beziehen Sie Ihre FührungsKRAFT und Ihre tägliche Motivation? Wie steht es um Ihre mentale Verfassung, Ihre emotionale Balance und Ihre Psychohygiene? Laut einer XING-Studie sagen 73 Prozent der befragten…
1 Termin am 05.09.2022
ABGESAGT

Professionelles Fehlzeitenmanagement

Fehlzeiten in Unternehmen können krankheits- und/oder motivationsbedingt auftreten. Die Gründe für Abwesenheiten sind oft sehr vielfältig und die wirtschaftlichen Folgen mitunter erheblich. Schwerpunkte im Seminar sind, die typischen Hintergründe und Folgen von Fehlzeiten zu systematisieren und…
6 Termine ab 07.09.2022
RESTPLÄTZE

Mitarbeiterführung für Führungskräftenachwuchs

Führen heißt Gestalten von Beziehungen. Nehmen Sie eine neue Rolle als Führungskraft an, ändern sich zwangsläufig auch Ihre Beziehungen sowohl zu den ehemaligen Kollegen wie auch Ihrem Vorgesetzten. Aus Ihrer neuen Perspektive ergeben sich eine Fülle von Fragen, zum Beispiel: Wie will ich führen?…