NEU TERMINIERT

Wirtschaftlichkeitsfaktor Lager

Kunden- und prozessorientiertes Organisieren der Lagerhaltung

Termine/Standorte:

Kosten:

660.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

2 Tage

Kennnummer:

67-3024

Produkthinweis:

Teil einer Seminarreihe

Verfügbarkeit:

keine Plätze verfügbar

Thema

Die Lagerlogistik nimmt eine immer wichtigere Funktion im betrieblichen Auftragsabwicklungsprozess wahr. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen in der Beherrschung globaler Wertschöpfungsketten sowie der fortschreitenden Digitalisierung bis tief ins Regal hinein. Im Lager werden Waren konsolidiert, umgeschlagen, kommissioniert, kundenspezifische Anpassungen oder Konfektionierungen vorgenommen, der Versand vorbereitet, die Tourenplanung durchgeführt oder Retouren abgewickelt.

Die kontinuierliche Verbesserung der Prozessorganisation im Lager ist daher eine ständige Aufgabe. Zur Sicherstellung höchster Verfügbarkeit bei möglichst geringen Beständen werden effiziente Arbeitsabläufe im gesamten Auftragsabwicklungsprozess im Zusammenwirken mit Einkauf, Materialwirtschaft und Produktion gefordert. In diesem Seminar lernen Sie, ihre Lagerhaltung effizient, kunden - und prozessorientiert zu organisieren.

  • Wirtschaftlichkeitsfaktor Lager
Diese Weiterbildung zum Thema "Lagerlogistik" beinhaltet:

1. Lagern im Logistikprozess
  • Ausgleichsfunktionen der Lagerhaltung
  • Lagertypen
  • Lagerhalter: Rechte und Pflichten
  • Zentrale vs. dezentrale Lagerung

    2. Komponenten des Lagersystems / Subsysteme des Lagers
  • Lagergebäude
  • Lagereinheiten / Ladungsträger / Kennzeichnungen
  • Lagermittel (Regaltechniken)
  • Lagerbedienung (Flurfördermittel)
  • Lagerorganisation
    • Lagerverwaltungssysteme
    • Lagersteuerungssysteme
    • Identifikationssysteme - Vom Barcode zum RFID-Transponder

      3. Prozessgerechtes Organisieren der Lagerhaltung
  • Wareneingang
  • Einlagerung / Lagerung
    • Dekomposition der Bestände (ABC-/XYZ-Analyse)
    • Einlagerstrategien
    • Verbrauchsfolgeverfahren
  • Auslagerung / Kommissionierung
    • Kommissioniersystem (Informations-, Materialfluss- und Organisationssystem)
    • Auslagerstrategien / Kommissionierarten
    • Grundfunktionen im Materialfluss
    • Kommissionierzeit - Einflussgrößen und Maßnahmen zur Durchlaufzeitreduzierung
    • Kommissioniertechniken (Pick-By-Methoden)
  • Warenausgang / Versand
    • Versandbereitstellung / Ladungssicherung
    • Incoterms

      4. KVP - Der kontinuierliche Verbesserungsprozess im Lager
  • Prinzipien und Erfolgsfaktoren
  • Mit System und Konsequenz zu Qualität und Effizienz im Lagerprozess
  • Ordnung und Sauberkeit im Lager - Grundlage für fehlerfreies Arbeiten

    Dieses Seminar ist Teil des modular aufgebauten Zertifikatslehrgangs "Praxiswissen Produktionslogistik".Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link:
    Praxiswissen Produktionslogistik
  • Sie erhalten organisatorisches, lagertechnisches und lagerlogistisches Know-how zur effizienten und produktiven Führung eines Lagers.
  • Sie lernen Instrumente und Methoden zur strukturierten Lösung von Herausforderungen der täglichen Praxis kennen.
  • Sie erhalten das Rüstzeug, um Prozesse und Organisation in eigenen oder angrenzenden Arbeitsbereichen kontinuierlich zu verbessern.
  • Sie betrachten das Thema "Prozessverbesserung in der Lagerlogistik" als Schlüssel für die Verbesserung der Qualität und damit als Erfolgsfaktor der Kundenzufriedenheit.
Dieser Lehrgang ist branchenübergreifend und richtet sich an Fach-, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Einkauf, Materialwirtschaft, Disposition, Logistik, Produktion und After-Sales-Service, die sich gezielt über praxistaugliche Planungs- und Steuerungsmöglichkeiten der Produktionslogistik in komplexen, vernetzten Prozessen informieren wollen. Erste Berufserfahrungen aus den genannten Fachbereichen sind von Vorteil.
Workshop, Dialogveranstaltung, Vortrag, Übungen/ Fallbeispiele/ Gruppenarbeiten, Praktische Anwendungen, Integration von Videosequenzen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Herges, Reinhard

Inhaber (LCT Herges), Betriebswirt, Refa-Logistiker, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

1 Termin am 30.08.2022

Resilientes Produktionssystem und Unternehmen

Produkte, Prozesse und Produktionssystem stellen in der industriellen Wertschöpfung bekanntermaßen eine Symbiose dar. Je besser diese funktioniert, desto erfolgreicher und resilienter das Unternehmen. Das gilt umso mehr in unsicheren Zeiten. Krisen der unterschiedlichsten Art, Knappheit von…
Teil einer Seminarreihe
2 Termine ab 01.09.2022

Prozess- und Informationsmanagement als Grundlage der Digitalisierung

Mit Industrie 4.0 hält das "Internet der Dinge und Dienste" Einzug in die Unternehmen. Es kommunizieren Menschen und Maschinen über die Unternehmensgrenzen hinaus mit Lieferanten und Kunden. Intelligente Wertschöpfungsketten werden dadurch ermöglicht, Produktivität gesteigert und Flexibilität…
Teil einer Seminarreihe
Online-Schulung 2 Termine ab 02.09.2022

Professionelles Bestandsmanagement und Disposition

Wer sich mit Bestandsmanagement beschäftigt, geht einen steinigen Weg. Frei nach dem Motto: "Viele Köche verderben den Brei" muss berücksichtigt werden, dass viele Abteilungen eine teils erhebliche Mitverantwortung für die Bestandshöhe tragen. Eine der wichtigsten Aufgaben für ein erfolgreiches…
Web-Seminar
5 Termine ab 08.09.2022

INVENTUR - Planung, Organisation, Durchführung und Bewertung

Nach dem HGB und der Abgabenordnung (AO) ist jeder Kaufmann verpflichtet, eine Inventur zu erstellen. Die Bestandsaufnahme, Bewertung und Bilanzierung der Bestände und des Vorratsvermögens werden im Geschäftsalltag zunehmend komplexer. Eine effiziente Arbeitsweise und Kenntnisse zur Organisation,…
Alle anzeigen