Trennungsgespräche konsequent, fair und wertschätzend führen

Termine/Standorte:

Kosten:

690.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Online-Schulung

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

37-0019

Produkthinweis:

Web-Seminar

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Trennungsgespräche sind eine unliebsame und herausfordernde Aufgabe und sollten stets fair ablaufen. Die Kommunikation ist hierbei entscheidend. In diesem Seminar erfahren Sie Trennungsgespräche souverän führen.

  • Trennungsgespräche konsequent, fair und wertschätzend führen
Diese Weiterbildung zum Thema "Kündigung und Trennungsgespräche" beinhaltet:

  • Die vier Phasen des Kündigungsprozesses
    • Entscheidungsphase
    • Vorbereitungsphase
    • Gesprächsphase
    • Nachsorgephase
  • Was ist vor dem Gespräch zu tun - Vorbereitung
    • Alle harten und weichen Rahmenbedingungen kennen
    • Relevante Fragen im Vorfeld der Kündigung klären
    • Was sind häufige Schwachstellen und Schwierigkeiten
  • Ablauf / 8 Phasen des Trennungsgespräches
    • Einleitung, Trennungsbotschaft, Trennungsbegründung spezifisch auf den Betroffenen zuschneiden, Argumentation und Einwände behandeln, Umgang mit Reaktionen der Betroffenen, die nächsten Schritte, Beendigung des Gespräches, Folgegespräch vereinbaren
  • Fehler im Trennungsprozess
    • Organisatorisch
    • Persönlich
    • Grundlagen der Gesprächsführung
  • Umgang mit eigenen und fremden Emotionen
  • Umgang mit schwierigen Situationen und unterschiedliche Reaktionstypen
  • Kommunikation an die übrigen Mitarbeitenden, Motivation aufrechterhalten
  • Beteiligung des Betriebsrats

    Das Workshop-Programm wird flexibel gestaltet und an die Bedürfnisse der Teilnehmendenangepasst.

    Diese Weiterbildung findet in Kooperation mit RKW Baden Württemberg statt und ist als Hybridtraining geplant.
  • Sie gewinnen Klarheit über das Rollenverständnis von HR und Führungskräften.
  • Sie gewinnen Sie Sicherheit im Gespräch und im Umgang mit den betroffenen Mitarbeitenden.
  • Sie lernen die Bedingungen eines fairen Trennungsgesprächs kennen.
  • Sie erarbeiten sich einen Gesprächsleitfaden, um Trennungsgespräche situativ angemessen und souverän führen zu können.
  • Sie üben angemessen auf unterschiedliche Reaktionen des Gekündigten zu reagieren.
  • Sie lernen Methoden kennen, um die eigene psychische Stabilität zu stärken.
  • Sie schaffen Klarheit und Verbindlichkeit.
  • Sie wahren Selbstvertrauen und Selbstachtung der Gekündigten.
  • Sie stellen eine faire Gestaltung des Trennungsprozesses sicher.
  • Sie halten den Imageschaden vom Unternehmen gering.

    Diese Weiterbildung findet in Kooperation mit RKW Baden Württemberg als Hybridveranstaltung statt.
Führungskräfte, Personalverantwortliche, Geschäftsführung, Betreibsratsmitglieder und alle, die mit dieser Aufgabe betraut sind
Workshop, theoretischer Vortrag, praktische Übungen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Diese Weiterbildung findet als Hybridtraining statt. Sie können online oder in Präsenz teilnehmen. Bitte notieren Sie in der Anmeldung, falls Sie online teilnehmen wollen.

Zu diesem Training erhalten Sie kostenfrei ein halbstündiges 1:1 Online-Coaching mit der Trainerin, sofern Sie innerhalb eines Monats nach Trainingsende hierfür einen Termin vereinbaren.

Dozenten

Brodbeck, Sabine

Verhaltenstrainerin & dipl. Coach SKC, Dozentin und Beraterin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 15.08.2024

Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz

Was haben Rainer Maria Rilke, Winston Churchill und Virginia Wolf gemeinsam? Richtig, sie litten unter einer psychischen Erkrankung und waren doch sehr produktive Köpfe. Jeder dritte Mensch erkrankt einmal im Leben so schwer an einem seelischen Leiden, dass er einer psychischen Behandlung bedarf.…
3 Termine ab 22.08.2024
NEU

Die Mischung macht's - Arbeiten in altersgemischten Teams

Die Zusammenarbeit altersgemischter Teams bietet Chancen und Risiken. Während die Jüngeren als wilde und unverantwortliche Grünschnäbel angesehen werden, die sich nur die Rosinen aus der Arbeit picken, schlagen sich die Älteren mit dem Vorurteil der Besserwisserei und Unbeweglichkeit herum, die sie…
3 Termine ab 02.09.2024

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) bezeichnet eine gesetzlich vorgeschriebene Maßnahme des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und richtet sich speziell an Mitarbeiter, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind. Ziel des…
Seminar
(4.6)
3 Termine ab 12.09.2024

Datenschutz im Personalbereich und die rechtssichere Personaldatenverarbeitung

Ob Gehaltsabrechnung, Urlaubsplanung oder Bewerbermanagement - im Personalwesen werden fast immer personenbezogene Daten verarbeitet. Mit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes vom 25.05.2018 wurden Unternehmen daher vor deutlich umfangreichere…
Seminar
(4.9)