Prozessoptimierung und Kostensenkung in der Intralogistik

Herausforderungen - Lösungen - Tendenzen

Termine/Standorte:

Kosten:

310.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

22-1724

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar

Thema

Kostendruck im Unternehmen, begrenzte Ressourcen an Arbeitskräften, erhöhte Anforderungen der Kunden sowie steigender Wettbewerb veranlassen viele Unternehmen, in schlanke und effiziente Logistiksysteme zu investieren. Dazu gehören immer öfter Lösungen zum robusten Tracking- und Tracing sowie moderne Kennzeichnungssysteme. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie damit die Produktivität erhöhen, Durchlaufzeiten verringern und die Logistikleistung bei optimierten Kosten steigern.

  • Prozessoptimierung und Kostensenkung in der Intralogistik (22-1724-00)
    • 11.06.2020, 09:00 Uhr - 11.06.2020, 17:00 Uhr
    • Dozent(en):
Ausgewählte Fragestellungen:
  • Wie können innerbetriebliche Transportaufträge effizient erfasst, realisiert, abgerechnet und ausgewertet werden?
  • Wie gestalte ich Lagerverwaltung, -steuerung und -optimierung effizienter?
  • Wie kann ich durch Tracking und Tracing Wettbewerbsvorteile erzielen und die Kundenbindung in der Lieferkette erhöhen?
  • Wie kann ich Serien- und Chargennummern und weitere Daten effizient erfassen und auswerten?
  • Wie kann ich Beschädigungen bzw. nicht korrekte Anlieferungen beweissicher und ohne zusätzliche Auf-wände in Echtzeit dokumentieren?
  • Wo befinden sich die Aufträge in der Produktion?
  • Wie kann ich die Prozesstransparenz weiter erhöhen?
  • Wie kann ich den Schaden bei Rückrufaktionen minimieren?
  • Was sind die aktuellen Chancen, Grenzen und Tendenzen der RFID-Technik?
  • Sie erkennen Rationalisierungspotenziale im eigenen Unternehmen und setzen diese erfolgreich um.
  • Sie erhöhen die Effizienz Ihrer Lagerverwaltung, Lagersteuerung und Lageroptimierung.
  • Sie senken die Fehlerrate in der Intralogistik.
  • Sie meistern die typischen Herausforderungen und Stolpersteine bei der Konzeption und Einführung von Kennzeichnungssystemen.
  • Sie erfahren, wie Sie durch Tracking und Tracing Wettbewerbsvorteile erzielen.
  • Sie bekommen die aktuellen Chancen, Grenzen und Tendenzen der RFID-Technik aufgezeigt.
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Logistik, Lager, Controlling, IT, Vertrieb, Instandhaltung
Fragen zum Einstieg, Präsentationen, praktische Vorführungen, Teilnehmer können mit Hilfe mobiler Datenerfassungstechnik einige typische Warenbewegungen selber erfassen und Experimente mit RFID-Technik durchführen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

4 Termine ab 24.06.2024
NEU TERMINIERT

KI-Kompetenz: ChatGPT Praxis für Unternehmen

Vertiefen Sie Ihr Verständnis und Ihre praktischen Fähigkeiten im Umgang mit Künstlicher Intelligenz und Generativen KI-Systemen durch eine umfassende Einführung in Large Language Models wie ChatGPT. Dieser Workshop bietet einen Überblick über die Grundlagen der KI, rechtliche Rahmenbedingungen und…
2 Termine ab 28.08.2024

Digitale Zusammenarbeit professionell gestalten

Distanzen spielen heute keine Rolle mehr. Es gibt viele Möglichkeiten, um jederzeit mit Kollegen zu kommunizieren: Videokonferenzen, Firmen-Intranets und Cloud-Dienste erleichtern den Austausch über Standorte hinweg. Doch insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Chef/in und Assistenz verändert sich…
Seminar
1 Termin am 06.09.2024

Wissensorganisation als Schlüssel zum Projekterfolg

Der Workshop richtet sich an Projektmanager mit Weitblick, die ihre Projekte strategisch angehen und einen nachhaltigen Erfolg für ihr Unternehmen anstreben. Nachhaltiger Projekterfolg basiert auf einem wissensbasierten Problemlösungsprozess, der nicht nur für innovative und nachhaltige Lösungen…
3 Termine ab 10.09.2024
NEU

TISAX - IT-Sicherheit und IT-Compliance in der Automobilbranche

Mehr und mehr richten Automobilhersteller ihren Fokus darauf, dass die von Ihnen überlassenen Informationen auch bei Zulieferern und Dienstleistern nach modernen Sicherheitsstandards behandelt werden. Auf Basis von ISO/IEC 27001 hat der Verband Deutscher Automobilindustrie das Prüf- und…