Prozessauditor nach VDA 6.3:2016

Kosten:

1350,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Umfang:

3 Tage

Kennnummer:

67-3004

Produkthinweis:

Seminar

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Das Prozessaudit ist Bestandteil des QM-Systems eines Unternehmens und dient der Verbesserung von Prozessen. Vor allem in der Automobilindustrie finden Prozessaudits Anwendung. Sie liefern wichtige Informationen zur Aufdeckung von Risiken, Schwachstellen und Verbesserungspotenzialen in den Prozessen und deren Schnittstellen entlang der Wertschöpfungskette. Dabei hat sich der VDA 6.3 als weltweit akzeptierter Standards für das Qualitätsmanagement der Automobilindustrie entwickelt.

In dieser Schulung vermitteln wir Ihnen das notwendige Auditorenfachwissen für eine optimale Umsetzung eines Prozessaudits. Mit geeigneten Tools machen wir Sie fit für die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Prozessaudits sowohl intern als auch in der Lieferkette.

Diese Weiterbildung zum Thema Prozessauditor nach VDA 6.3:2016 beinhaltet:

  • QM-Systeme, Anwendung und Nutzen von Prozessaudits
  • Methoden im Qualitätsmanagement (Core Tools)
  • Wesentliche Neuerungen der VDA 6.3 (u.a. das Entfallen des generischen Ansatzes, Veränderungen bei der Berechnung des Ergebnisses)
  • Anforderungen an den Auditprozess und die Auditmethode
  • Anforderungen an Prozess-Auditoren
  • Risikoanalyse anhand der Turtle-Methode
  • Gesprächstechnik für Auditoren
  • Bewertungsregeln und Bewertung, Planung, Durchführung und Dokumentation von Potentialanalysen
  • Anwendung des Fragenkataloges (P1) Planung, Durchführung und Dokumentation von Prozessaudits
  • Kundenanforderungen
  • Resultierende Maßnahmen und Wirksamkeitsprüfung
  • Dokumentation und Auditabschluss
  • Gruppenarbeiten zum Thema (z.B. Risikoanalyse mittels Turtle, Durchführung und Bewertung von Auditfeststellungen)
  • Durchführung einer schriftlichen Prüfung
  • Sie lernen, wie Sie interne und externe Prozessaudits und Potenzialanalysen auf Basis des aktuellen VDA Bandes 6.3 wirkungsvoll und nachhaltig durchführen können.
  • Sie trainieren in Gruppen sehr praxisnah die Auslegung der Auditkriterien und erfahren so einen Mehrwert gegenüber vergleichbaren Trainings mit nur der reinen Wissensvermittlung.
Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen des Unternehmens, die an der Planung, Durchführung und Nachbereitung von internen / externen Prozessaudits mitwirken
Dieses Training mit Workshopcharakter, setzt, neben der Wissensvermittlung, seinen Fokus auf die Auslegung der Auditkriterien, die in Gruppenarbeit trainiert wird.
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
WICHTIG-Teilnehmervoraussetzung: Grundkenntnisse im Qualitätsmanagement sowie der Automotive Core Tools werden vorausgesetzt. Dieses Wissen kann auch durch Schulungen in Verbindung mit Berufserfahrung erworben worden sein. Eine Auditorenausbildung (mindestens 3 Tage) ist zusätzlich Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Schulung.

>>>Bitte bringen Sie ein Exemplar des VDA Band 6.3 als Arbeitsgrundlage und für persönliche Notizen mit.<<<

Dozenten

Dozententeam der msa-b GmbH

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 01.12.2021
NEU TERMINIERT

Qualitätsmanagement kann Spaß machen - Frischer Wind für das QM-System!

Qualitätsmanagement ist trocken, teuer, theoretisch und langweilig - so lauten die gängigen Vorurteile. Doch Qualitätsmanagement kann auch Spaß machen! Die Norm ISO 9001 ist so flexibel geworden, dass über Vieles, was man im Qualitätsmanagement "schon immer so gemacht hat" noch einmal neu und anders…
2 Termine ab 06.12.2021
NEU TERMINIERT

ISO 45001:2018 - Anforderungen und deren Umsetzung

Die Mitarbeiter sind das höchste Gut eines jeden Unternehmens! Umso wichtiger ist es, die Gesundheit der eigenen Beschäftigten zu schützen und Arbeit in allen Bereichen und Situationen sicher zu gestalten. Denn berufsbedingte Unfälle und Erkrankungen belasten nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch…
2 Termine ab 09.03.2022

ISO 27001:2017 - Anforderungen und deren Umsetzung

Cyberattacken häufen sich! Fast jede Woche findet sich irgendeine Schlagzeile, dass ein Unternehmen gehackt wurde. Und das ist nur die Spitze des Eisberges, denn viele Hackerangriffe bleiben der Öffentlichkeit verborgen.Das Thema "Informationssicherheit" wird daher im geschäftlichen Umfeld immer…
2 Termine ab 16.03.2022

Qualitätsmanagement Fachkraft (QM-Fachkraft) - ISO 9001:2015 verstehen

Die ISO 9001:2015 stellt keine Forderung mehr, einen Qualitätsmanagementbeauftragten (QM-Beauftragter/QMB) zu bestellen. Deshalb werden solche Stellen in kleinen und mittelständischen Unternehmen nach dem Ausscheiden des QM-Beauftragten oder Qualitätsbeauftragten (QB) häufig nicht mehr nachbesetzt.…