NEU TERMINIERT

Produktionslogistik - Grundsätze, Leitlinien und Technik

Organisatorische und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Produktionslogistik

Termine/Standorte:

Kosten:

640.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

2 Tage

Kennnummer:

22-1910

Produkthinweis:

Teil einer Seminarreihe

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar

Thema

Die schnelle und kundenorientierte Reaktion auf immer volatilere Märkte erfordert absolute Höchstleistungen im gesamten Auftragsabwicklungsprozess. Voraussetzungen hierzu sind Termintreue, Flexibilität, kurze Durchlaufzeiten und damit eine möglichst schlanke Prozessorganisation (Lean). Um diese Leistungsparameter und so die Wettbewerbsfähigkeit innerhalb der Supply Chain auf allen Ebenen im Auftragsabwicklungsprozess gewährleisten zu können, ist die zeit- und bedarfsgerechte Verfügbarkeit aller Ressourcen (Mensch, Maschine, Material) sicherzustellen. Dies erfordert höchste Professionalität in der Planung und Steuerung aller Prozesse durch effizientes und intelligentes Zusammenwirken von Produktion, Arbeitsvorbereitung, Materialwirtschaft und Logistik.

  • Produktionslogistik - Grundsätze, Leitlinien und Technik
Diese Weiterbildung zum Thema "Logistik" beinhaltet:

  • 1. Das Geld liegt im Prozess
    • Zusammenwirken von Materialwirtschaft (Einkauf/Beschaffung, Disposition, Lager), Logistik und Produktion
    • Ziele und Zielkonflikte
    • VUKA-Märkte verändern die Anforderungen an die Logistik
    • Disruptive Technologien und Geschwindigkeit
    • Digitalisierung und Lean - sind wir bereit zum Wandel?
  • 2. Wirtschaftlichkeitsfaktor Logistik
    • Definition, Aufgaben und Ziele der Logistik
    • Logistische Leitgedanken, Erfolgsfaktoren der Logistik
    • Strategische Handlungsfelder der Logistik
    • Funktionen und Subsysteme der Logistik
    • KPI's und Instrumente der Lieferservicepolitik
  • 3. Grundlagen Produktionslogistik
    • Aufgaben
    • Einflussgrößen der Produktionslogistik
    • Typisierungsmerkmale und Organisationsformen
    • PPS - Aufgaben, Ziele und Funktionen
  • 4. Die Arbeitsvorbereitung innerhalb der Unternehmensorganisation
    • Fertigungsplanung - Aufgaben und Ziele
    • Fertigungssteuerung - Aufgaben und Ziele
  • 5. Einsatz von Lean-Methoden / Lean-Werkzeugen in Lager und Logistik (Grundlagen)
    • Der (Prozess-)Kunde als Taktgeber
    • Verlustquellen und Verschwendungsarten
    • Wertschöpfung erkennen - Verschwendung vermeiden

      Dieses Seminar ist Teil des modular aufgebauten Zertifikatslehrgangs "Praxiswissen Produktionslogistik". Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link:
      Praxiswissen Produktionslogistik
Dieses Modul verschafft Ihnen einen Einstieg in die komplexe Welt der Produktionslogistik.

  • Sie erfahren, wie Sie durch erfolgreiche Planung und Steuerung:
    • Produktions- und Versorgungsstrategien in Einklang bringen.
    • Zielkonflikte zwischen den am Prozess beteiligten Kern-Disziplinen Vertrieb, Technik/Konstruktion, Einkauf/Materialwirtschaft/Disposition und Fertigung sowie deren Unterstützungsfunktionen Controlling, IT und Logistik erkennen und Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge erklären können.
    • die methodischen Grundlagen der Planung und Steuerung verstehen und richtig einsetzen.
    • die Leistungsfähigkeit des Unternehmens kontinuierlich verbessern.
  • Sie erhalten Anregungen und Lösungsvorschläge für den Aufbau flexibler Strukturen in der Produktionslogistik.
Der Lehrgang ist branchenübergreifend und richtet sich an Fach-, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Einkauf, Materialwirtschaft, Disposition, Logistik, Produktion und After-Sales-Service, die sich gezielt über praxistaugliche Planungs- und Steuerungsmöglichkeiten der Produktionslogistik in komplexen, vernetzten Prozessen informieren wollen.
Workshop, Dialogveranstaltung, Vortrag, Übungen/ Fallbeispiele/ Gruppenarbeiten, Praktische Anwendungen, Integration von Videosequenzen
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Erste Berufserfahrungen aus den genannten Fachbereichen sind von Vorteil.

Dozenten

Herges, Reinhard

Inhaber (LCT Herges), Betriebswirt, Refa-Logistiker, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

1 Termin am 14.09.2021

Lagerhaltung optimieren

Bestandsmanagement ist ein komplexes Fachgebiet. Hohe Flexibilität, kurzfristige Lieferbereitschaft und niedrige Bestände sind die Anforderungen an eine moderne Lagerführung. Eine professionelle und effiziente Lagerhaltung ist daher ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Niemand kann dafür alleinig…
1 Termin am 15.09.2021

Der Produktions- und Werkstattleiter

Als Produktionsleiter stehen Sie täglich vor neuen Herausforderungen und meistern den Spagat zwischen strategischer und operativer Führung. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind schlanke Prozesse, kurze Durchlaufzeiten, niedrige Bestände und eine optimale Auslastung wichtige Erfolgsfaktoren. Der…
1 Termin am 17.09.2021
NEU

Ladungsträgermanagement

In jedem Unternehmen finden zahlreiche logistische Prozesse statt. Ob Container, Boxen, Kästen oder Paletten - all das wird zum Transport von Gütern eingesetzt. Trotzdem wird das Paletten- und Ladungsträgermanagement oft recht stiefmütterlich behandelt. Dabei sind die Optimierungspotentiale enorm.…
3 Termine ab 23.09.2021

Rechte und Pflichten beim Wareneingang

Die optimale Gestaltung der Wareneingangsprozesse hat maßgeblichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit eines Lagers. Abwicklungsfehler und organisatorische Mängel im Wareneingang führen zu empfindlichen Störungen im Betriebsablauf. Ein schlecht organisierter oder falsch geplanter Wareneingang…