NEU TERMINIERT

Nachhaltigkeitsberichterstattung nach Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)

Was kommt auf Ihr Unternehmen zu und wie kann die neue Nachhaltigkeitsberichtspflicht optimal vorbereitet werden

Termine/Standorte:

Kosten:

560.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

67-3381

Verfügbarkeit:

keine Plätze verfügbar

Thema

Erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung und steigern Sie die Transparenz und Glaubwürdigkeit der Nachhaltigkeitsleistungen Ihres Unternehmens mithilfe der neuen europäischen Richtlinie, der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD). Die CSRD gilt als Weiterentwicklung der Non-Financial Reporting Directive (NFRD) und bringt einheitliche EU-Berichtsstandards mit sich, die Nachhaltigkeitsinformationen im Lagebericht offenlegen. Dazu gehören Berichtsinhalte zu Umwelt-, Soziales- und Governanceaspekten sowie sektorspezifische Standards für Bereiche mit hohen Risiken. Bereiten Sie sich rechtzeitig vor, da die CSRD für verschiedene Unternehmensgruppen gestaffelt ab 2024 (Berichterstattung 2025) in Kraft tritt.

  • Nachhaltigkeitsberichterstattung nach Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)
Diese Weiterbildung zum Thema "Nachhaltigkeit" beinhaltet:

  • Die neue EU-Richtlinie zur nicht-finanziellen Berichterstattung (CSRD)
    • Politischer und gesetzlicher Rahmen - welche Ziele verfolgt die Richtlinie?
    • Inhalte und Anforderungen - wie verändert die CSRD die Berichtpflicht?
  • Die europäischen Berichtsstandards (ESRS)
    • Hintergrund
    • Struktur und Inhalte
    • Due Diligence Prozess
    • Ermittlung der Indikatoren
    • Aufbau eines Datensystems
    • Interne Prozesse und Verantwortlichkeiten
    • Externe Prüfung
    • Gap Analyse mit bestehenden anerkannten Standards zur Berichterstattung (GRI, DNK, TCFD)
  • Ausblick
  • Praxis Workshop: Beispiele von Best Practices, erste Schritte und Lösungsansätze
  • Sie erlangen das notwendige Wissen, um Ihr Unternehmen optimal auf die kommenden gesetzlichen Anforderungen und die erweiterte Berichtspflicht vorzubereiten.
  • Sie lernen relevante Stakeholder und Berichtstandards kennen und erhalten praktische Handlungsschritte zur Umsetzung der CSRD-Richtlinie in Ihrem Nachhaltigkeitsbericht.
  • Sie positionieren Sie sich als glaubwürdiges und verantwortungsbewusstes Unternehmen im Nachhaltigkeitsdiskurs.
Geschäftsführung und Führungskräfte aus allen Bereichen, Nachhaltigkeitsbeauftragte und Umweltmanager:innen, Finanzexpert:innen und Inverstor Relations Verantwortliche, CSR- und ESG-Teams, Berater:innen und Fachkräfte im Bereich oder mit Schnittstelle zur Nachhaltigkeitsberichterstattung
Fachvorträge, interaktive Diskussionen, Best-Practice-Fallstudien, praktische Übungen und Gruppenarbeit
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Dozententeam hessnatur Stiftung

interdisziplinäres Expertenteam für angewandte Nachhaltigkeit

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 06.03.2024
NEU TERMINIERT

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Unternehmerische Sorgfalt, Achtung der Menschenrechte und Schutz der Umwelt stehen schon lange auf der Tagesordnung nachhaltiger Unternehmenskultur. Das im Juni 2021 verabschiedete und nun in Kraft getretene Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) bedeutet nun eine zusätzliche Verpflichtung -…
2 Termine ab 07.03.2024
NEU TERMINIERT

Nachhaltigkeitsberichterstattung nach Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)

Erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung und steigern Sie die Transparenz und Glaubwürdigkeit der Nachhaltigkeitsleistungen Ihres Unternehmens mithilfe der neuen europäischen Richtlinie, der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD). Die CSRD gilt…
Online-Schulung 2 Termine ab 30.04.2024
NEU

Risikoanalyse nach dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Die Risikoanalyse ist von zentraler Bedeutung, damit Ihr Unternehmen die unternehmerischen Sorgfaltspflichten hinsichtlich sozialer und ökologischer Aspekte sicherstellen und die gesetzlichen Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) erfüllen kann. Indem Sie eine umfassende…
Web-Seminar
1 Termin am 26.08.2024

Carbon Footprint/CO2-Fußabdruck - Der erste Schritt zur Klimaneutralität

Klimaschutz und Klimaschutzmanagement können nur dann erfolgreich organisiert werden, wenn auch geeignete Instrumente für die Bewertung der eigenen Leistungen systematisch angewandt werden. Der Klimafußabdruck oder Carbon Footprint ist das geeignete Mittel, um Ihren Status und Ihr Engagement zu…