NEU TERMINIERT

Liquiditätsmanagement

Grundlagen und Instrumente der finanziellen Unternehmensführung

Termine/Standorte:

Kosten:

340.00 EUR zzgl. 16% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

22-1713

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar

Thema

Welche Maßnahmen gibt es zur Steuerung und Verbesserung der Liquidität? Welche Risiken können Sie mit Hilfe von Liquiditätskennzahlen frühzeitig erkennen? Wie ermitteln Sie den Liquiditätsbedarf zuverlässig? Im Rahmen einer systematischen Finanzplanung vermeiden Sie Liquiditätsengpässe und erkennen damit Insolvenzgefahren rechtzeitig. Die finanziellen Ergebnisse eines Unternehmens müssen dafür systematisch geplant, aktiv gesteuert und deren Wirkung in einem Controlling unterzogen werden. Die Werkzeuge einer soliden Unternehmensfinanzierung bieten durchaus Spielräume gegenüber Banken als primäre Kapitalgeber. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Wechselwirkungen zwischen Unternehmensplanung und Liquidität bestehen und wie Sie diese richtig nutzen.

  • Liquiditätsmanagement
Diese Weiterbildung zum Thema Liquidität beinhaltet:

  • Finanzierungsformen im Überblick
    • Außen- und Eigenfinanzierung
    • Fremd- und Innenfinanzierung
    • Selbstfinanzierung
  • Finanzwirtschaftliche und Liquiditätsmäßige Führung und Steuerung
  • Finanzplanung
    • Ermittlung des Kapitalbedarfs
    • Einflussfaktoren
    • Kapitaldeckung
    • Risiken
  • Werkzeuge / Tools der Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Sicherheiten im Kreditgeschäft
  • Neue Formen der Unternehmensfinanzierung
  • Working-Capital-Strategien
  • Allgemeine Kreditwürdigkeitsprüfung
  • Tipps und Regeln für das Bankengespräch
  • Sie erhalten systematisches, praxisnahes Wissen über die wichtigsten Finanzierungsinstrumente sowie der Unternehmensführung.
  • Sie erkennen, warum die Bereitstellung der Finanzierung sowie die Sicherstellung der Liquidität und deren langfristige und nachhaltige Erhaltung zu den wesentlichen Aufgaben der finanziellen Unternehmensführung gehören.
Unternehmer, Geschäftsführer, Mitarbeiter der Bereiche Finanz- und Rechnungswesen und Controlling
Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Auerswald, Regina

Dipl.-Ökonom, Berater, Coach und Dozentin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 22.04.2021
NEU TERMINIERT

Motivierende Entgeltsysteme in Theorie und Praxis

Digitalisierung und Arbeitgeberattraktivität stellen heute an Bedeutsamkeit kaum zu überschätzende Erfolgsfaktoren dar. Doch wie fördert man in Zeiten von Umbrüchen und Fachkräftemangel die Bindung der Mitarbeiter ans Unternehmen, ihr unternehmerisches Denken und Handeln? Erfahrungsgemäß bleibt eine…
Online-Schulung 2 Termine ab 26.04.2021
ONLINE-SCHULUNG

Bilanzen richtig lesen! Das ABC der Bilanzanalyse

Die Bilanz ist das Ergebnis des betrieblichen Rechnungswesens und spiegelt zusammen mit den übrigen Bestandteilen des Jahresabschlusses die aktuelle Vermögens-Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens wider. Sie verrät viel darüber, wie es einem Unternehmen gerade wirtschaftlich geht und wie die…
Teil einer Seminarreihe
2 Termine ab 28.04.2021
NEU

Grundlagen der Finanzbuchhaltung und Bilanzierung

Die Finanzbuchhaltung liefert alle erforderlichen Zahlenwerte, um Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens zu erstellen und ermöglicht damit die Beurteilung der eigenen Liquiditäts-, Finanz- und Ertragssituation. Die ordnungsgemäße und fehlerfreie Erfassung der Geschäftsvorfälle in…
Teil einer Seminarreihe
2 Termine ab 04.05.2021

Sichere Auftragskalkulation für kleine und mittlere Unternehmen

Kleine und mittlere Unternehmen haben oft nur eine geringe Kapitaldecke. Gelegentliche Fehler in der Auftragskalkulation wirken sich daher besonders existenzbedrohend aus. Vorbeugen kann man mit einer verlässlichen und exakten Kosten- und Leistungsrechnung, doch dafür fehlt oft das Personal. Deshalb…