NEU

Internationales Vertragsrecht für Nicht-Juristen

Termine/Standorte:

Kosten:

360,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

22-2063

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Rechtsfragen spielen im Unternehmensalltag eine wesentliche Rolle. Wer hier über solides Grundlagenwissen verfügt, kann juristische Fallstricke vermeiden, auch ohne vor jedem Vertragsabschluss unbedingt eine interne oder externe Rechtsberatung einholen zu müssen.

In diesem Seminar konzentrieren wir uns auf das internationale Vertragsrecht. Anhand zahlreicher Fallbeispiele erhalten Sie als Nichtjurist:in einen anschaulichen und praxisnahen Überblick zu allen wichtigen internationalen Regelungen und der rechtssicheren Gestaltung von internationalen Kauf-, Vertragshändler- und Lizenzverträgen. Unsere beiden erfahrenen Dozenten (Patentanwalt/Rechtsanwalt) vermitteln Ihnen, wie Sie Fehler vermeiden, Haftungsrisiken erkennen und begrenzen und Ansprüche durchsetzen. Dabei wird auch die internationale Schiedsgerichtsbarkeit thematisiert - ein schnelles und neutrales Mittel, um eventuelle Streitigkeiten beizulegen. Wir machen Sie fit in Sachen internationales Vertragsrecht!

  • Internationales Vertragsrecht für Nicht-Juristen (22-2063-00)
Diese Weiterbildung zum Thema "Internationales Vertragsrecht" beinhaltet:

  • Historische Aspekte, die noch heute eine Rolle spielen und die man wissen sollte (auch zur Rechtsvergleichung)
  • Wesentliche Inhaltspunkte eines jeden Vertrages (von der Bedeutung der Präambel bis hin zur Rechtswahl- und Gerichtsklauseln)
  • Spezifika von internationalen Kauf-, Vertragshändler- und Lizenzverträgen
  • Rechtsdurchsetzung über staatliche oder eben private Gerichte (International Commercial Arbitration)
  • Die internationale Schiedsgerichtsbarkeit (Rahmenbedingungen, Schiedsklausel, Spezifische Verfahrenssituationen, Urteil und Vollstreckung, Aufhebungsklage)
  • Konsequenzen der Erkenntnisse für die Gestaltung und praktische Hinweise zur Rechtsdurchsetzung
  • Zeit für Fragen der Teilnehmer:innen
  • Sie eignen sich die notwendigen Grundlagen für das Verständnis des internationalen Vertragsrechts an.
  • Sie kennen als Nicht-Jurist:in die rechtlichen Besonderheiten des internationalen Vertragsrechts, um zielführend zu verhandeln und zu entscheiden.
  • Sie erhalten Einblick in Struktur und Ausgestaltung von internationalen Kauf-, Vertragshändler- und Lizenzverträgen.
  • Sie lernen, internationale Verträge rechtssicher und risikoarm zu gestalten und zu verhandeln.
  • Sie sind in der Lage, Schwachstellen und Mängel in internationalen Verträgen zu identifizieren, vermeiden typische Fehler und minimieren Risiken.
  • Sie erfahren, was internationale Schiedsgerichtsbarkeit ist und wie diese zur Beilegung von Streitigkeiten eingesetzt werden kann.
ausschließlich unternehmerische Führungs- und Fachkräfte (insbesondere Vorstände und Geschäftsführer, Einkäufer und Vertriebsleiter mit Lieferanten- bzw. Kundenkontakt sowie Inhouse-Juristen), die aktiv an internationalen Vertragsverhandlungen und -abschlüssen sowie Vertragsstreitigkeiten mitwirken
Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Musterklauseln
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Schober, Dr. Axel

Rechtsanwalt, Dr. Jur.,

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 01.11.2021
NEU TERMINIERT

Qualitätsmanagementbeauftragter (QM-Beauftragter/QMB) - ISO 9001:2015 umsetzen

Da die Kompetenzen des Qualitätsmanagementbeauftragten (QM-Beauftragter/QMB) oder Qualitätsbeauftragten (QB) weiterhin ein große Rolle spielen, werden die meisten Unternehmen das Modell des QMB als Wissensträger und Koordinator für das Qualitätsmanagement beibehalten. Notwendig ist dies vor allem,…
3 Termine ab 01.11.2021
NEU TERMINIERT

Von der Innovation zum Projekterfolg

In diesem Seminar erhalten Sie die Werkzeuge und das Wissen, um Innovationen zu fördern und erfolgreich umzusetzen. Ziel ist es, Projekte, Ideen und Unternehmenskultur von der Innovationsfindung über die richtige Wahl der Projektmanagement-Methode erfolgreich auf den Markt zu bringen. Das…
1 Termin am 02.11.2021
ABGESAGT

Reflexion und Entwicklung von Geschäftsmodellen für KMU

Veränderte Märkte und Kundenbedarfe, Krisenzeiten, Digitalisierung..., ganz zu schweigen von dem inneren Antrieb, etwas zu gestalten und zu verändern, es gibt viele Anlässe, das eigene Geschäftsmodell auf den Prüfstand zu stellen. Die meisten Unternehmen kennen zwar ihre finanzielle Lage, haben…
3 Termine ab 02.11.2021
RESTPLÄTZE

Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren

An Sie als Geschäftsführer einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Durch Ihre Rechte sind Sie besonderen persönlichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Zudem geht die Rechtsprechung dazu über, Versäumnisse oder rechtliche Fehler von GmbH-Geschäftsführern deutlich stärker als bisher zu…