NEU

Intensivkurs "Betriebliches Rechnungswesen" - 6 Module

Termine/Standorte:

Kosten:

2370,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

6 Tage

Kennnummer:

44-0036

Produkthinweis:

Seminarreihe

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
xinglinkedinfacebooktwitteremail
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Das Rechnungswesen dient im Unternehmen dazu, alle quantifizierbaren Beziehungen und Vorgänge zur Planung, Steuerung und Kontrolle des betrieblichen Geschehens systematisch zu erfassen, zu überwachen, aufzubereiten und auszuwerten.

Die Seminare vermitteln Ihnen Grundlagenwissen in den einzelnen Teilbereichen des Rechnungswesens. Der Kurs setzt sich aus unterschiedlichen Modulen zusammen. Je nach Bedarf können Sie sich für den gesamten Intensivkurs oder auch für einzelne Module entscheiden.

  • Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens - 1.Modul
  • Digitalisierung im Rechnungswesen - 2. Modul
  • Vorbereitende Buchhaltung - 3.Modul
  • Grundlagen der Finanzbuchhaltung und Bilanzierung - 4.Modul
  • Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung - 5.Modul
  • Grundlagen einer integrierten Unternehmensplanung - 6. Modul
Diese Weiterbildung zum Thema Betriebliches Rechnungswesen beinhaltet:

Modul 1: Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens 1 Tag
  • Aufgaben und Organisation des Rechnungswesens
  • Adressaten des Rechnungswesens (internes und externes Rechnungswesen)
  • Gesetzliche Vorschriften und GoB
  • Grundlagen Finanzbuchhaltung und Jahresabschluss
  • Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlagen Finanzen, Liquidität, Rentabilität
  • Grundlagen Finanzierung und Investition

    Modul 2: Digitalisierung im Rechnungswesen 1 Tag
  • Aktuelle Trends und Technologien (u. a. GoBD 2020)
  • Rechtliche Anforderungen an das digitale Rechnungswesen
  • IT und Software im Rechnungswesen und in der Buchhaltung
    • Digitalisierung von Belegen
    • Aufgabenmanagement
    • Dokumentenmanagement
    • Vertragsmanagement
    • Datenaustausch mit externen und internen Adressaten
  • Technische Überlegungen zur Umsetzung
  • Schritte zur Umsetzung im Unternehmen
    • Anforderungsdefinition und Softwareauswahl
    • Projektmanagement
    • Akzeptanz im Unternehmen

      Modul 3: Vorbereitende Buchhaltung 1 Tag
  • Gesetzliche Vorschriften und Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  • Grundlegende Überlegungen bei der Einführung, Gestaltung und Optimierung der Buchführung
    • Durchführung der Buchhaltung intern vs. Extern
    • Optimierung der Zusammenarbeit mit dem Steuerberater
  • Belege
    • Angebote
    • Aufträge und Auftragsbestätigungen
    • Lieferscheine
    • Ein- und Ausgangsrechnungen
    • Reisekostenabrechnungen
    • Kostenerstattungen
    • Eigenbelege
  • Belegprüfung (sachliche, materielle und formelle Anforderungen)
  • Softwareeinsatz (ERP- und FiBu-Systeme)
  • Verwaltung der offenen Posten und Mahnwesen

    Modul 4: Grundlagen der Finanzbuchhaltung und Bilanzierung 2 Tage
  • Inventur, Inventar, Bilanz, GuV - Zusammenhang und Erläuterung der wichtigsten Positionen
  • Kontenrahmen und Kontenplan bedarfsgerecht auswählen/ aufstellen
  • Das System der doppelten Buchführung, Bildung von Buchungssätzen
  • Laufende Verkehrsbuchungen (Erfassung von Geschäftsvorfällen) und deren Auswirkung auf die Erfolgssituation
  • Debitoren- und Kreditorenmanagement, Offene-Posten-Management
  • Auswertungen der Finanzbuchhaltung (BWA, Summen- und Saldenliste, GuV, Bilanz, Kontenblätter, Buchungsjournal ..)
  • Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht
  • Aufbereitung und Auswertung der betrieblichen Kennzahlen

    Modul 5: Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundbegriffe, Verfahren und Systeme der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlagen Vollkostenrechnung (Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung)
    • Ermittlung der Herstell- und Selbstkosten
    • Angebots- und Preiskalkulation/Stundensatzkalkulation
  • Grundlagen Teilkostenrechnung/ Deckungsbeitragsrechnung
    • Ermittlung der Gewinnschwelle
    • Entscheidungen zu der Fremdvergabe von Aufträgen

      Modul 6: Grundlagen einer integrierten Unternehmensplanung 1 Tag
  • Planung: Begriff, Ziele, Nutzen und Bestandteile
  • Herausforderungen im Rahmen der Planung
  • Erfolgsfaktoren und Anforderungen für die moderne Unternehmensplanung
  • Teilpläne der Unternehmensplanung (Ertrags-, Finanz-, Investitions- und Liquiditätsplanung)
  • Organisation, Umsetzung und Akzeptanz der Unternehmensplanung

    Alle Inhalte zu den einzelnen Modulen finden Sie in den entsprechenden Einzelseminaren auf unserer Homepage bzw. senden wir Ihnen gern auf Anfrage zu.
  • Sie profitieren im Rahmen der kleinen Gruppe von einem sehr praxisorientierten, lebendigen und intensiven Austausch rund um das Thema "Betriebliches Rechnungswesen".
  • Sie erhalten praxisnahes Know how für einen systematischen Überblick über die betriebliche Buchführung bzw. zur Vertiefung Ihrer Kenntnisse.
  • Sie erkennen, welche rechtlichen und technischen Anforderungen Sie beim Auswählen und Einführen digitaler Lösungen beachten müssen.
  • Sie erhalten relevantes IT-Know-How und unterstützen Ihre Abteilung als kompetenter Ansprechpartner bei der digitalen Transformation.
  • Sie erlernen das Prüfen von Belegen wie Ein- und Ausgangsrechnungen, deren Verwaltung und Überwachung.
  • Sie erreichen damit, dass Sie stets einen finanziellen Überblick über die aktuelle Situation des Unternehmens haben.
  • Sie optimieren die Zusammenarbeit mit dem Buchhalter/Steuerberater und reduzieren die Kosten für Ihr Unternehmen.
  • Sie beherrschen die Systematik der Buchführung.
  • Sie sind in der Lage Geschäftsvorfälle zu differenzieren und zu verbuchen.
  • Sie verstehen die darauf aufbauenden Auswertungen der Finanzbuchführung und sind daraufhin in der Lage die aktuelle finanzwirtschaftliche Situation des Unternehmens einzuschätzen.
  • Sie sind in der Lage, die wichtigsten Steuerungsinstrumente wie die Deckungsbeitragsrechnung oder die Break-Even-Analyse anzuwenden.
  • Sie erhalten praxisorientiertes Wissen, welches Sie in in die Lage versetzt, eine entscheidungsorientierte Kostenrechnung in Ihrem Unternehmen einzuführen oder Ansatzpunkte für die Verbesserung der bestehenden Kostenrechnung zu identifizieren.
  • Sie sind in der Lage, die Planungsanforderungen verschiedener betrieblicher Bereiche miteinander abzustimmen und zu einer Gesamtplanung für das Unternehmen zu verknüpfen.
  • Sie kennen die Schritte zur Einführung einer integrierten Unternehmensplanung.

    >>>Bei Buchung des Gesamtpaketes erhalten Sie einen Gutschein in Höhe von 300,00 € für die Buchung und zur Anrechnung einer weiteren Weiterbildungsmaßnahme aus unserem Angebot: Sie können auch verschiedene Mitarbeiter aus Ihrem Unternehmen zu den einzelnen Modulen anmelden.<<<
Mitarbeiter Rechnungswesen, kaufmännische Fach- und Führungskräfte, Unternehmer, Controller, Existenzgründer, Selbstständige, Berufswieder- und Quereinsteiger, Mitarbeiter im Büro und Sekretariat, alle, die sich einen systematischen Überblick über das Betriebliche Rechnungswesen verschaffen möchten
Fachinput, Workshop, Best Practices, Erfahrungsberichte, Beispiele und Fallstudien aus der Unternehmenspraxis, Diskussion. Die Teilnehmeranzahl ist auf 8 begrenzt.
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Gontscharow, Julia

Dozentin, Geschäftsführende Gesellschafterin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 02.11.2020
NEU

Controlling - Lean & Smart - in Lager und Logistik

Grundsätzlich gestalten Unternehmen ihre Prozesse so, dass eine maximale Wertschöpfung erreicht wird. Logistische (Teil-) Prozesse wie Transport, Umschlag, Lagerung, Planung, Disposition, Inventur etc. sind zwar notwendige Unterstützungsprozesse zur Leistungserstellung, sie beinhalten aber gerade…
1 Termin am 05.11.2020
NEU

Liquidität sichern in Krisenzeiten

Noch sind die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise nicht vollständig absehbar. Für viele Unternehmen sind die Ausfälle bei Umsatz und Cashflow sowie die daraus resultierenden Liquiditäts- und Finanzierungsprobleme in der jetzigen Krise jedoch existenzbedrohend. Der Druck seitens der Kapitalgeber…
3 Termine ab 11.11.2020

Bilanzen richtig lesen! Das ABC der Bilanzanalyse

Die Bilanz ist das Ergebnis des betrieblichen Rechnungswesens und spiegelt zusammen mit den übrigen Bestandteilen des Jahresabschlusses die aktuelle Vermögens-Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens wider. Sie verrät viel darüber, wie es einem Unternehmen gerade wirtschaftlich geht und wie die…
Teil einer Seminarreihe
1 Termin am 17.11.2020
NEU

Chancen in der Corona-Krise für Unternehmen - Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnungen

Schon seit einigen Jahren ist unter "Industrie 4.0" in vielen Betrieben ein Trend zur Digitalisierung/ Automatisierung von Arbeitsabläufen zu erkennen. Diese Entwicklungen werden durch die aktuelle Situation der Corona-Virus-Pandemie aber definitiv beschleunigt. Neue, automatisierte Unternehmens-…