Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung

Termine/Standorte:

Kosten:

440.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

67-3316

Produkthinweis:

Seminar

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Die Kosten- und Leistungsrechnung, kurz KLR genannt, gehört zum internen Rechnungswesen und ist ein wichtiges Steuerungsinstrument im Unternehmen. Eine gute Kosten- und Leistungsrechnung erleichtert betriebliche Entscheidungen, ermöglicht die langfristige Planung und ermittelt Einsparpotenziale. Mit der Kosten- und Leistungsrechnung erhalten Sie einen aussagekräftigen Überblick über die Ausgaben und Einnahmen des Unternehmens. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen praxisnahes Basiswissen zur Kosten -und Leistungsrechnung.

  • Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung
Diese Weiterbildung zum Thema Kosten- und Leistungsrechnung beinhaltet:

  • Grundbegriffe, Verfahren und Systeme der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlagen Vollkostenrechnung (Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung)
    • Ermittlung der Herstell- und Selbstkosten
    • Angebots- und Preiskalkulation/Stundensatzkalkulation
  • Grundlagen Teilkostenrechnung/ Deckungsbeitragsrechnung
    • Ermittlung der Gewinnschwelle
    • Entscheidungen zu der Fremdvergabe von Aufträgen
  • Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über die Kosten- und Leistungsrechnung.
  • Sie lernen die notwendigen Grundlagen wie Kostenartenrechnung und Kostenstellenrechnung kennen.
  • Sie werden in der Lage sein, die wichtigsten Steuerungsinstrumente wie die Deckungsbeitragsrechnung oder die Break-Even-Analyse anzuwenden.
  • Sie erhalten so einen Einblick in die gängigen Kalkulationsmethoden und deren Zusammenhang mit der Preisfindung.
  • Sie erhalten praxisorientiertes Wissen, welches Sie in in die Lage versetzt, eine entscheidungsorientierte Kostenrechnung in Ihrem Unternehmen einzuführen oder Ansatzpunkte für die Verbesserung der bestehenden Kostenrechnung zu identifizieren.
  • Sie können somit zur zielorientierten Steuerung Ihres Unternehmens beitragen.
Mitarbeiter Rechnungswesen, kaufmännische Mitarbeiter, Controller, Unternehmer, Selbständige
Praxisnaher Vortrag, Beispiele, Workshoparbeit, Diskussion
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Cassack, Prof. Dr. Ingo

Professor für Betriebswirtschaftslehre, Dr. rer. pol. (Controlling), Dipl. Kaufmann (technisch), Dozent, Autor

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

Online-Schulung 2 Termine ab 22.07.2024
RESTPLÄTZE

INVENTUR - Planung, Organisation, Durchführung und Bewertung

Nach dem HGB und der Abgabenordnung (AO) ist jeder Kaufmann verpflichtet, eine Inventur zu erstellen. Die Bestandsaufnahme, Bewertung und Bilanzierung der Bestände und des Vorratsvermögens werden im Geschäftsalltag zunehmend komplexer. Eine effiziente Arbeitsweise und Kenntnisse zur Organisation,…
3 Termine ab 20.08.2024

Wichtige Grundlagen aus der Betriebswirtschaftslehre - 5 Module

In unserer 5-teiligen praxisnahen Seminarreihe beleuchten wir die wichtigsten kaufmännischen Themengebiete, die ein Kaufmann/eine Kauffrau im Geschäftsalltag benötigt. Sie lernen Bilanzen richtig zu lesen, Aufträge sicher zu kalkulieren, Deckungsbeiträge zu berechnen und ein effektives…
Seminarreihe
3 Termine ab 20.08.2024
RESTPLÄTZE

Grundlagen der BWL- Adlerperspektive

BWL steht für Betriebswirtschaftslehre und beschreibt die Führung, Steuerung und Organisation eines wirtschaftlichen Betriebes oder Unternehmens. Sämtliche Unternehmensentscheidungen werden auf Basis der Erkenntnisse getroffen, die aus betriebswirtschaftlichen Überlegungen und Berechnungen heraus…
Teil einer Seminarreihe
(4.6)
1 Termin am 27.08.2024

Liquiditätsmanagement

Welche Maßnahmen gibt es zur Steuerung und Verbesserung der Liquidität? Welche Risiken können Sie mit Hilfe von Liquiditätskennzahlen frühzeitig erkennen? Wie ermitteln Sie den Liquiditätsbedarf zuverlässig? Im Rahmen einer systematischen Finanzplanung vermeiden Sie Liquiditätsengpässe und erkennen…