NEU TERMINIERT

Controlling - Lean & Smart - in Lager und Logistik

Handlungsfelder bestimmen, Handlungsbedarfe erkennen und effizientes Controlling sicherstellen

Termine/Standorte:

Kosten:

340.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

22-1857

Produkthinweis:

Seminar

Verfügbarkeit:

keine Plätze verfügbar

Thema

Grundsätzlich gestalten Unternehmen ihre Prozesse so, dass eine maximale Wertschöpfung erreicht wird. Logistische (Teil-) Prozesse wie Transport, Umschlag, Lagerung, Planung, Disposition, Inventur etc. sind zwar notwendige Unterstützungsprozesse zur Leistungserstellung, sie beinhalten aber gerade keine Wertschöpfung: Sie sind Aufwand und leisten demnach einen negativen Wertschöpfungsbeitrag. In Zeiten zunehmender Digitalisierung und Vernetzung (Industrie 4.0) haben eine zuverlässige, schnelle und flexible Koordinierung und Steuerung aller logistischen Liefer- und Versorgungsketten entscheidenden Einfluss auf die Verfügbarkeit und damit auf den Erfolg des Unternehmens. Somit wird Logistik im alltäglichen Spannungsfeld zwischen Qualität, Kosten, Zeit und Flexibilität zunehmend zum Wettbewerbsfaktor.

  • Controlling - Lean & Smart - in Lager und Logistik (22-1857-00)
    • 10.11.2021, 09:00 Uhr - 10.11.2021, 17:00 Uhr
    • Dozent(en): Britz, Peter
Diese Weiterbildung zum Thema Controlling beinhaltet:

  • Die Rolle der Logistik im betrieblichen Leistungserstellungsprozess
  • Das Wertschöpfungsprinzip als Instrument zur Analyse logistischer Abläufe
  • Controlling als Prozess
    • Grundlagen des Logistik-Controllings (Ziele, Aufgaben, Anforderungen, Grundsätze)
    • Operatives und strategisches Controlling (Abgrenzung, Instrumente und Methoden)
    • Controlling-Instrumente / Kosten- und Leistungsrechnung und ihre Anwendung in der betrieblichen Praxis
      • Zuschlagskalkulation
      • Deckungsbeitragsrechnung
      • Prozesskostenrechnung
  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme in Lager und Logistik
    • Definition und Anwendung
    • Aussagefähigkeit, Analyse und Interpretation von Kennzahlen
    • Kennzahlen optimal einsetzen: Methoden und Vorgehensweisen
    • Typische Kennzahlen (Key Performance Indicator / KPI) für logistische Prozesse
  • Sie erhalten das Rüstzeug, mit geeigneten Kennzahlen Ihre Prozesse und Funktionen in Lager und Logistik zielgerichtet zu steuern, Handlungsbedarfe zu erkennen und Handlungsempfehlungen aufzuzeigen.
  • Sie lernen dabei das Wertsteigerungsprinzip als Ansatz für Prozessverbesserungen und Rentabilitätssteigerung kennen und können notwendige von nicht notwendigen (Teil-) Prozessen mit und ohne Wertschöpfungsbeitrag unterscheiden.
  • Sie beherrschen die wichtigsten Regeln eines erfolgreichen Logistik-Reportings und können anhand von Übungen und Praxisbeispielen ein Kennzahlensystem für Ihre (Lager-) Logistik ergebnisorientiert entwickeln, anwenden und die Ergebnisse bewerten.
Lagerverantwortliche, Fach-, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus Controlling, Einkauf/Materialwirtschaft und Logistik
Workshop
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Britz, Peter

Trainer, Fachwirt Logistik (ASW)

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Frau Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

4 Termine ab 18.06.2024
NEU TERMINIERT

Aufbau eines effektiven Controlling-Systems

Controlling ist ein wichtiges Instrument zur Planung, Kontrolle und Steuerung eines Unternehmens. Dabei werden alle finanziellen Vorgänge im Unternehmen überwacht und analysiert, um die Unternehmensführung bei strategischen und operativen Entscheidungen zu unterstützen. Erfahren Sie in diesem…
Teil einer Seminarreihe
(3.6)
Online-Schulung 2 Termine ab 04.07.2024
ONLINE-SCHULUNG

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Unternehmerische Sorgfalt, Achtung der Menschenrechte und Schutz der Umwelt stehen schon lange auf der Tagesordnung nachhaltiger Unternehmenskultur. Das im Juni 2021 verabschiedete und nun in Kraft getretene Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) bedeutet nun eine zusätzliche Verpflichtung -…
Web-Seminar
1 Termin am 26.08.2024

Carbon Footprint/CO2-Fußabdruck - Der erste Schritt zur Klimaneutralität

Klimaschutz und Klimaschutzmanagement können nur dann erfolgreich organisiert werden, wenn auch geeignete Instrumente für die Bewertung der eigenen Leistungen systematisch angewandt werden. Der Klimafußabdruck oder Carbon Footprint ist das geeignete Mittel, um Ihren Status und Ihr Engagement zu…
1 Termin am 27.08.2024

Liquiditätsmanagement

Welche Maßnahmen gibt es zur Steuerung und Verbesserung der Liquidität? Welche Risiken können Sie mit Hilfe von Liquiditätskennzahlen frühzeitig erkennen? Wie ermitteln Sie den Liquiditätsbedarf zuverlässig? Im Rahmen einer systematischen Finanzplanung vermeiden Sie Liquiditätsengpässe und erkennen…