NEU

Aktuell - Corona-Prämie - Tipps zur Umsetzung

Termine/Standorte:

Kosten:

65,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:

Online-Schulung

Umfang:

1 Tag

Kennnummer:

41-0043

Verfügbarkeit:

ausreichend Plätze verfügbar

Thema

Die Corona-Prämie ist eine historisch einmalige Gelegenheit, Mitarbeitern in schwierigen Zeiten eine steuer- und sozialversicherungsfreie Zuwendung zukommen zu lassen.Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern noch bis zum 31. Dezember 2020 aufgrund der Corona-Krise Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 Euro steuerfrei gewähren. Dies kann in Form von Zuschüssen und Sachbezügen geschehen. Voraussetzung ist, dass die Beihilfen und Unterstützungen zur Abmilderung der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise und zusätzlich zum Arbeitslohn geleistet werden. In den Unternehmen gibt es viele Missverständnisse darüber, wer die Corona-Prämie nutzen kann. Auch wird oft nicht erkannt, welche Potenziale die Prämie bietet, wie sie gestaltet und wie sie verwendet werden kann.Die Grundlagen und die möglichen Potenziale der Prämie zeigt Ihnen unser Dozent in seinem Vortrag auf. Dabei geht er auch auf die steuerlichen und arbeitsrechtlichen Aspekte ein. Ebenso stellt der Dozent sinnvolle und Effizienz steigernde Möglichkeiten der Zuwendung dar. Denn schon kleine Variationen können ihre Wirkung um ein Vielfaches erhöhen, den Liquiditätsaufwand in die Zukunft verlagern und gleichzeitig die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen steigern.

  • Aktuell - Corona-Prämie - Tipps zur Umsetzung
    • 09.12.2020, 09:00 Uhr - 09.12.2020, 10:00 Uhr
    • Dozent(en): Fritz, Stefan
Diese Weiterbildung zum Thema "Steuerfreie Corona-Prämie" beinhaltet:

  • Grundlagen der Corona-Prämie
  • Steuerliche und arbeitsrechtliche Aspekte
  • Wirkungsvolle Gestaltungsoptionen zur Effizienzsteigerung
  • Praktische Umsetzung
Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte, Leiter Personal, Leiter Finanzen, Personalverantwortliche, Betriebsräte, Interessierte
live-Online-Schulung (1h), Präsentation, Chat, Powerpoint-Folien im Nachgang, optional: Individuelle, weiterführende Begleitung durch den Dozenten nach der online-Schulung (kostenpflichtig)
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...
Technische Mindestanforderungen für den virtuellen Austausch: PC, Laptop oder mobiles Endgerät inkl. Kamera, Mikrofon, eventuell Headset/Kopfhörer, stabile Internetverbindung und einen ruhigen Platz, um Störgeräusche zu vermeiden; Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldung rechtzeitig vor dem Webinar.

Dozenten

Fritz, Stefan

Dipl.-Volkswirt, Unternehmensberater, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

Online-Schulung 5 Termine ab 28.01.2021
RESTPLÄTZE

Arbeitsrecht aktuell 2021

Als Personaler oder Führungskraft sollten Sie sich regelmäßig über aktuelle Neuerungen im Arbeitsrecht auf dem Laufenden halten und Ihr Fachwissen vertiefen. Mit diesem Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Kenntnisstand und machen Sie fit in Sachen Arbeitsrecht. Sie besprechen wichtige…
2 Termine ab 03.02.2021
NEU TERMINIERT

Jahres- und Beurteilungsgespräche mit Mitarbeitern führen

Jahresgespräche und Beurteilungsgespräche sind in vielen Unternehmen ein fester Bestandteil der Personalführung und -entwicklung und dienen der Förderung und Motivation der Mitarbeiter. Vorgesetzter und Mitarbeiter ziehen dabei Bilanz, tauschen sich vertrauensvoll über Leistungen und Ziele aus und…
2 Termine ab 23.02.2021

Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Unsere Arbeitswelt wird immer vielfältiger, komplexer und dynamischer. Veränderungen hinsichtlich Arbeitszeit, Arbeitsinhalten und Arbeitsorganisation bringen häufig auch psychische Belastungen mit sich. Hier ist der Arbeitgeber in der Pflicht. Er muss dafür sorgen, dass Arbeit nicht krank macht -…
2 Termine ab 24.02.2021

Lohnpfändung und Gehaltsabtretung

Die zunehmende Verschuldung privater Haushalte und damit vieler Arbeitnehmer hat große Auswirkungen auf die tägliche Arbeit. Für die Personalabteilung bedeutet die anwachsende Menge von Pfändungen, Abtretungen und Insolvenzverfahren immer höheren Aufwand. In diesem Zusammenhang entstehen viele…