NEU

Controlling - Lean & Smart - in Lager und Logistik

Handlungsfelder bestimmen, Handlungsbedarfe erkennen und effizientes Controlling sicherstellen
Kennnummer: 22-1850
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Grundsätzlich gestalten Unternehmen ihre Prozesse so, dass eine maximale Wertschöpfung erreicht wird. Logistische (Teil-) Prozesse wie Transport, Umschlag, Lagerung, Planung, Disposition, Inventur etc. sind zwar notwendige Unterstützungsprozesse zur Leistungserstellung, sie beinhalten aber gerade keine Wertschöpfung: Sie sind Aufwand und leisten demnach einen negativen Wertschöpfungsbeitrag. In Zeiten zunehmender Digitalisierung und Vernetzung (Industrie 4.0) haben eine zuverlässige, schnelle und flexible Koordinierung und Steuerung aller logistischen Liefer- und Versorgungsketten entscheidenden Einfluss auf die Verfügbarkeit und damit auf den Erfolg des Unternehmens. Somit wird Logistik im alltäglichen Spannungsfeld zwischen Qualität, Kosten, Zeit und Flexibilität zunehmend zum Wettbewerbsfaktor.

  • Controlling - Lean & Smart - in Lager und Logistik (22-1850-00)
    • 02.11.2020, 09:00 Uhr - 02.11.2020, 17:00 Uhr
    • Dozent(en): Britz, Peter
  • Die Rolle der Logistik im betrieblichen Leistungserstellungsprozess
  • Das Wertschöpfungsprinzip als Instrument zur Analyse logistischer Abläufe
  • Controlling als Prozess
    • Grundlagen des Logistik-Controllings (Ziele, Aufgaben, Anforderungen, Grundsätze)
    • Operatives und strategisches Controlling (Abgrenzung, Instrumente und Methoden)
    • Controlling-Instrumente / Kosten- und Leistungsrechnung und ihre Anwendung in der betrieblichen Praxis
      • Zuschlagskalkulation
      • Deckungsbeitragsrechnung
      • Prozesskostenrechnung
  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme in Lager und Logistik
    • Definition und Anwendung
    • Aussagefähigkeit, Analyse und Interpretation von Kennzahlen
    • Kennzahlen optimal einsetzen: Methoden und Vorgehensweisen
    • Typische Kennzahlen (Key Performance Indicator / KPI) für logistische Prozesse
  • Sie erhalten das Rüstzeug, mit geeigneten Kennzahlen Ihre Prozesse und Funktionen in Lager und Logistik zielgerichtet zu steuern, Handlungsbedarfe zu erkennen und Handlungsempfehlungen aufzuzeigen.
  • Sie lernen dabei das Wertsteigerungsprinzip als Ansatz für Prozessverbesserungen und Rentabilitätssteigerung kennen und können notwendige von nicht notwendigen (Teil-)Prozessen mit und ohne Wertschöpfungsbeitrag unterscheiden.
  • Sie beherrschen die wichtigsten Regeln eines erfolgreichen Logistik-Reportings und können anhand von Übungen und Praxisbeispielen ein Kennzahlensystem für Ihre (Lager-) Logistik ergebnisorientiert entwickeln, anwenden und die Ergebnisse bewerten.
Lagerverantwortliche, Fach-, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus Controlling, Einkauf/Materialwirtschaft und Logistik
Workshop
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Britz, Peter

Trainer, Fachwirt Logistik (ASW)

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 01.09.2020
NEU

Mit emotionaler Intelligenz Herausforderungen kreativ meistern

Um als Führungskraft erfolgreich zu sein, benötigt man nicht nur Fachkompetenz, sondern auch emotionale Intelligenz. Darunter versteht man die Fähigkeit, eigene und fremde Gefühle wahrzunehmen, zu verstehen und sinnvoll zu nutzen. Führungskräfte, die ihre emotionale Intelligenz stärken, fällt es…
Online-Schulung 1 Termin am 03.09.2020
NEU

Vom Kollegen zur Führungskraft - Die ersten 100 Tage als Führungskraft

Dieses Training nimmt direkten Bezug zur Krise und der Zeit danach. Nie waren effektive Formen von Zusammenarbeit wichtiger als heute, so "geht" Führung eben nicht mehr einfach nebenbei. Auf die Führungs-ROLLE wurden Sie weder durch Schule noch durch Ausbildung oder Studium ausreichend vorbereitet.…
12 Termine ab 07.09.2020
AUSGEBUCHT

Praktische Führungspsychologie - Modul 1/4 - Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Wenn Sie plötzlich vom Kollegen zum Vorgesetzten werden, gibt es vieles zu beachten. Führungsverantwortung zu übernehmen erfordert neue Verhaltensweisen und beinhaltet viele anspruchsvolle Herausforderungen. Als frischgebackene Führungskraft müssen Sie sich einerseits selbst in Ihrer neuen Rolle…
1 Termin am 10.09.2020

14. Führungskräfte - TRAINEE-PROGRAMM für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen

Dynamisches Unternehmenswachstum, Innovationen, permanente Herausforderungen des Marktes, Wettbewerbsbedingungen, sowie demografische Tendenzen erfordern fachlich hochqualifizierte Mitarbeiter in Führungspositionen.