Arbeitsrecht aktuell 2021

keine Bewertung
Kennnummer: 67-2641
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Dieses Seminar richtet sich an Unternehmer, leitende Angestellte oder Mitarbeiter im Personalbereich. Anhand von praxisnahen Beispielen werden Sie Gesetzgebung und Rechtsprechung verinnerlichen, sodass Sie in Ihrer täglichen Arbeit Rechtssicherheit erhalten. Nach diesem Seminar können Sie für Ihr Unternehmen teure Formfehler vermeiden.

  • Wichtige Gesetzesänderungen und -vorhaben
    • Änderung des Teilzeit- und Befristungsgesetzes
      • Brückenteilzeit Arbeitnehmer
      • Kettenbefristung
      • Dauer einer sachgrundlosen Befristung
    • Mindestlohn
    • Neuregelungen im Datenschutz
  • Aktuelle Rechtsprechung
    • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
    • Arbeitsvertragsklauseln
      • Arbeitszeit-, Vertragsstrafen
      • Ausschlussfrist
    • Arbeitszeit
      • Dienstreisen
      • Umkleidezeiten
    • Vergütung
    • Urlaub
      • Verfall ohne Urlaubsantrag?
      • Vererblichkeit
    • Kündigung
      • wegen Krankheit
      • wegen Fehlverhaltens, Abmahnung
    • Betriebsverfassungsrecht
  • Weitere Themen
    • Fragen des betrieblichen Alltags
      • Alkohol und Rauchen im Betrieb
      • Smartphone im Betrieb
    • Zeit für Fragen der Teilnehmer/-innen
Sie erhalten rechtssichere Informationen zu allen aktuellen Änderungen im Personalwesen. Nach diesem Seminar werden Sie für Ihr Unternehmen teure Formfehler vermeiden können.
Geschäftsführer, Inhaber, Führungskräfte, Mitarbeiter im Personalwesen
Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Dozenten

Thomsen, Frank Martin

Rechtsanwalt, Fachanwalt, Referent, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

8 Termine ab 05.09.2019

Update-Seminar 2019 - Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

Jährliches Aktualisierungsseminar zum Erhalt der Fachkunde für Datenschutzbeauftragte. Aktuelle Themen zum Datenschutz und zur Datensicherheit, neue gesetzliche Forderungen, Hinweise zur Umsetzung in der Praxis sowie aktuelle Rechtssprechung werden gemäß der Entwicklung zur Tagesordnung werden.
keine Bewertung
4 Termine ab 05.09.2019

ERFAHRUNGSAUSTAUSCH zur Umsetzung der EU-DSGVO

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ist am 25.05.2016 in Kraft getreten und am 25.05.2018 endete die Übergangsfrist. Bei der Umsetzung der Verordnung stellten sich eine Vielzahl von Schwierigkeiten heraus, insbesondere im Verständnis der Begrifflichkeiten wie auch der abzuleitenden Aktivitäten,…
keine Bewertung
4 Termine ab 11.09.2019

Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren

An Sie als Geschäftsführer einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Durch Ihre Rechte sind Sie besonderen persönlichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Zudem geht die Rechtsprechung dazu über, Versäumnisse oder rechtliche Fehler von GmbH-Geschäftsführern deutlich stärker als bisher zu…
keine Bewertung
3 Termine ab 18.09.2019
RESTPLÄTZE

Rechte und Pflichten des Prokuristen

Als Prokurist haben Sie im Unternehmen eine herausragende Stellung - und zugleich eine umfängliche Verantwortung. Die Prokura ist eine umfassende handelsrechtliche Vollmacht und ermächtigt Sie zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen. Als Prokurist…
keine Bewertung