Update-Seminar 2019 - Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

keine Bewertung
Kennnummer: 67-2597
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Jährliches Aktualisierungsseminar zum Erhalt der Fachkunde für Datenschutzbeauftragte. Aktuelle Themen zum Datenschutz und zur Datensicherheit, neue gesetzliche Forderungen, Hinweise zur Umsetzung in der Praxis sowie aktuelle Rechtssprechung werden gemäß der Entwicklung zur Tagesordnung werden.

  • Update-Seminar 2020 - Der betriebliche Datenschutzbeauftragte
    • 27.02.2020, 09:00 Uhr - 27.02.2020, 17:00 Uhr
    • Dozent(en): Nobst, Tony
Spezielle Punkte für das Aufbauseminar 2019:
  • gesetzliche Grundlagen EU-DSGVO/BDSG-neu
  • Eckdaten und Fakten zur EU-DSGVO
  • Vorschläge der Behörden zur Umsetzung der EU-DSGVO
  • Informationspflichten nach Art. 33 und 34 EU-DSGVO
  • Auftragsverarbeitung nach Art. 28 EU-DSGVO
  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte - Anforderungen und Aufgaben
  • Meldung des Datenschutzbeauftragten bei der zuständigen Behörde
  • neue Anforderungen an die IT-Sicherheit
  • Datenschutzherausforderungen im Büroalltag
  • neue Herausforderungen im Beschäftigtendatenschutz
  • Wichtige Hinweise zur Videoüberwachung
  • Aktuelle Rechtsprechungen im Datenschutz
Kenntnisnahme neuer gesetzlicher Anforderungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit und deren Umsetzungsmöglichkeiten im Unternehmen. Themenanforderungen und Wunschthemen können vorab an den Dozenten übergeben werden.
Datenschutzbeauftragte (intern), IT-Sicherheitsbeauftragte/ EDV-Verantwortliche, Mitglieder der Unternehmensleitung, QM-Beauftragte
Vortrag, Workshop, Praxisbeispiele

Dozenten

Nobst, Tony

Externer DSB und Datenschutzberater

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

4 Termine ab 05.09.2019

ERFAHRUNGSAUSTAUSCH zur Umsetzung der EU-DSGVO

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ist am 25.05.2016 in Kraft getreten und am 25.05.2018 endete die Übergangsfrist. Bei der Umsetzung der Verordnung stellten sich eine Vielzahl von Schwierigkeiten heraus, insbesondere im Verständnis der Begrifflichkeiten wie auch der abzuleitenden Aktivitäten,…
keine Bewertung
4 Termine ab 11.09.2019

Rechtssicher als GmbH-Geschäftsführer agieren

An Sie als Geschäftsführer einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Durch Ihre Rechte sind Sie besonderen persönlichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Zudem geht die Rechtsprechung dazu über, Versäumnisse oder rechtliche Fehler von GmbH-Geschäftsführern deutlich stärker als bisher zu…
keine Bewertung
3 Termine ab 18.09.2019
RESTPLÄTZE

Rechte und Pflichten des Prokuristen

Als Prokurist haben Sie im Unternehmen eine herausragende Stellung - und zugleich eine umfängliche Verantwortung. Die Prokura ist eine umfassende handelsrechtliche Vollmacht und ermächtigt Sie zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen. Als Prokurist…
keine Bewertung
3 Termine ab 19.09.2019

Recht für Ein- und Verkäufer

Die Grundlagen der Vertragsgestaltung sind Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. Die Verträge zu Lieferanten, Kunden und Partnern ergeben für Sie gesetzbindende Rechte und Pflichten. Daher ist der sichere Umgang in der Verwaltung von Ansprüchen und Gegenansprüchen, die…
keine Bewertung