Motivierende Entgeltsysteme in Theorie und Praxis

Dem Fachkräftemangel die Stirn bieten
keine Bewertung
Kennnummer: 67-2569
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Ist auch Ihre Firma auf der Suche nach leistungsfähigen und gut ausgebildeten Mitarbeitern? Haben Sie den Wunsch, Ihre heutigen Mitarbeiter noch stärker an Ihr Unternehmen zu binden? Damit sind Sie nicht allein. Fast jedes Unternehmen in Deutschland weist offene Stellen aus. Fachkräfte sind zu einer seltenen Spezies geworden. Abwerbungsversuche von Mitarbeitern sind an der Tagesordnung.Mit den richtigen Vergütungsinstrumenten sind Sie aber in der Lage, Ihre Situation deutlich zu verbessern. Denn ein ansprechendes und attraktives Entgeltsystem steht bei den Beschäftigten hoch im Kurs. Verwandeln Sie Mitarbeiter über eine gekonnte und intelligente Vergütung in Fans, die team- und kundenorientiert arbeiten. Und gewinnen Sie wesentliche Pluspunkte für die Werbung neuer Kollegen. Wie Sie das machen und welche Hebel Sie dafür aktivieren sollten, das erfahren und erarbeiten Sie in unserem Seminar an einem Beispiel und Ihren Fragestellungen.

  • NEU! Motivierende Entgeltsysteme in Theorie und Praxis
    • 10.06.2020, 09:00 Uhr - 10.06.2020, 17:00 Uhr
    • Dozent(en): Fritz, Stefan
  • Grundlagen und Ziele der Mitarbeitervergütung
  • Ausgangsbasis: Grundvergütungssysteme mit Struktur
  • Variable Vergütungsformen
    • Umsatzbeteiligung
    • Leistungsorientierte Vergütung
    • Gewinnbeteiligung
    • Unternehmenswertorientierte Vergütung von Führungskräften
  • Innovative Vergütungsansätze / New Pay
  • Steuern und SV-Beiträge sparen: attraktive Verwendungsformen
  • Rechtliche Aspekte
    • Arbeitsrecht
    • Betriebsverfassungsrecht
  • Umsetzung in die Praxis
Das Seminar richtet sich an Unternehmen, die über eine gezielte Gestaltung ihrer Mitarbeitervergütung ihre Beschäftigten begeistern wollen.Die Teilnehmer lernen eine Vielzahl von Ansätzen kennen, die mitunter kritisch und vorbehaltlos diskutiert werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, das zum eigenen Unternehmen passende Modell zu identifizieren.Anhand eines Fallbeispiels werden die Vorgehensweise zur Modellgestaltung veranschaulicht, zentrale Fragestellungen angesprochen und gemeinsam ein Vergütungskonzept in Form einer Skizze erarbeitet. Aber auch für eigene Fragestellungen besteht genügend Raum.
Unternehmer, Geschäftsführer, kaufmännische Leiter, Personalleiter, Führungskräfte, Betriebsleiter, Betriebsräte
Fachinput, Planspiel, Diskussion, Beispiele aus der Praxis, Hinweise an die Teilnehmer - passend zur individuellen Situation

Dozenten

Fritz, Stefan

Dipl.-Volkswirt, Unternehmensberater, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

3 Termine ab 25.09.2019

Krankenstand erfolgreich senken durch Rückkehr- und Fehlzeitengespräche

Krankheitsbedingte Fehlzeiten sind ein erheblicher Kostenfaktor und stellen Ihr Unternehmen häufig vor große organisatorische und wirtschaftliche Probleme. Daher ist es wichtig, frühzeitig gesundheits- oder motivationsbedingte Ursachen zu erkennen und zu beseitigen. In diesem Seminar zeigen wir…
keine Bewertung
1 Termin am 26.09.2019

Erfolgskurs ISO 9001:2015 1. Modul

Als Geschäftsführer eines nach 9001:2015 zertifizierten Unternehmens haben Sie bereits alle Grundlagen geschaffen, um Ihr Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Indem Sie Ihr Qualitätsmanagement aktiv in die strategische Unternehmensführung integrieren, können Sie aber noch viel mehr…
keine Bewertung
1 Termin am 26.09.2019

Workshop: Ganzheitliche Datenanalyse

Durch die zunehmende Digitalisierung verschiebt sich die Generierung von Wettbewerbsvorteilen zunehmend von der realen in die digitale Welt. Unternehmen, die §ihre relevanten Daten erfassen und in aussagekräftige Analysen umwandeln, können aufgrund der daraus resultierenden Informationen…
keine Bewertung
1 Termin am 09.10.2019
NEU

RKW-Arbeitskreis "Durch Reflexion zum bewussten Führungshandeln "

  • Kommunikationsstrategien, Beziehungsgestaltung, Entscheidungen, generell Verhalten vollzieht sich im betrieblichen Alltag sehr häufig "aus dem Bauch", nicht mehr bewusst. Wir nutzen bewährte Routinen, bauen auf unsere Erfahrungen und hinterfragen nicht die Angemessenheit unseres Handelns…
keine Bewertung