Arbeitsrecht für Führungskräfte

Kennnummer: 22-1593
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Ob Vergütung, Urlaub, Abmahnung oder Kündigung - als Führungskraft oder Personaler sind Sie häufig mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen konfrontiert. In schwierigen Führungssituationen müssen Sie daher nicht nur sozial kompetent, sondern auch juristisch korrekt agieren. Dieses Seminar vermittelt Ihnen das arbeitsrechtliche Wissen, welches Sie für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung benötigen. Damit können Sie auch in schwierigen Situationen Entscheidungen treffen, die einer arbeitsgerichtlichen Überprüfung standhalten und gleichzeitig für Ihre Mitarbeiter nachvollziehbar sind.

  • Arbeitsrecht für Führungskräfte (22-1593-00)
  • Anbahnung und Begründung eines Arbeitsverhältnisses
    • Stellenausschreibung, Einstellungsgespräch und Fragerecht, Vorstellungskosten
  • Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis
    • Art und Ort der Arbeitsleistung, Arbeitszeit, Haftung des Arbeitnehmers, Vergütung des Arbeitnehmers
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
    • Anzeige- und Nachweispflichten, Verschulden des Arbeitnehmers, Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit
  • Urlaub
    • Lage und Übertragung des Urlaubs, Urlaubsabgeltung
  • Besondere Arbeitsverhältnisse
    • Probearbeitsverhältnis, befristetes Arbeitsverhältnis, Teilzeitarbeitsverhältnis
  • Abmahnung
    • Notwendiger Inhalt, Form, Befugnis, Zeitpunkt, Verhältnis zur Kündigung
  • Kündigung des Arbeitsverhältnisses
    • Kündigungserklärung und -frist, ordentliche Kündigung, fristlose Kündigung, Kündigungsschutz
  • Abwicklung Arbeitsverhältnis
    • Zeugnis, Arbeitspapiere
  • Sie eignen sich die Grundlagen des Arbeitsrechts an.
  • Sie werden über typische Fehlerquellen im Arbeitsverhältnis unterrichtet und auf rechtlich sichere Handlungsmöglichkeiten hingewiesen.
  • Sie lernen arbeitsrechtliche Zusammenhänge besser zu verstehen und werden durch den Einblick in wesentliche Regelungen für rechtliche Fragen und Gefahren sensibilisiert.
alle, die mit arbeitsrechtlichen bzw. Personalaufgaben konfrontiert sind
Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele
weiterführende / zusätzliche Informationen finden Sie hier zum PDF-Download...

Dozenten

Thomsen, Frank Martin

Rechtsanwalt, Fachanwalt, Referent, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

5 Termine ab 25.02.2020
RESTPLÄTZE

Mitarbeiterführung für Führungskräftenachwuchs (RKWCampus)

Führen heißt Gestalten von Beziehungen. Nehmen Sie eine neue Rolle als Führungskraft an, ändern sich zwangsläufig auch Ihre Beziehungen sowohl zu den ehemaligen Kollegen wie auch Ihrem Vorgesetzten. Aus Ihrer neuen Perspektive ergeben sich eine Fülle von Fragen, zum Beispiel: Wie will ich führen?…
Arbeitskreis
3 Termine ab 27.02.2020

Wie viel Chef muss sein - kritische Dinge im Alltag ansprechen

Im Allgemeinen herrscht ein kollegiales Klima zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern. Sie kennen sich gut, wissen um die Leistungsbereitschaft und müssen nicht betonen, dass Sie der "Chef" sind. Dennoch werden Sie ab und zu mit unangemessenem Verhalten konfrontiert, zum Beispiel wenn Ihr Mitarbeiter…
2 Termine ab 04.03.2020
NEU

Durch Reflexion zum bewussten Führungshandeln (RKWCampus)

Als Führungskraft lohnt es sich, regelmäßig das eigene Handeln und dessen Wirksamkeit bewusst zu hinterfragen. Denn im Gegensatz zu unseren stabilen Verhaltensmustern ändern sich die Marktanforderungen rasant. Hierarchien stehen auf dem Prüfstand, neue, kollegiale Organisationsansätze entstehen,…
Arbeitskreis
4 Termine ab 04.03.2020

Praktische Führungspsychologie - Modul 3/4 - Agil führen sowie Leistungsfähigkeit erhalten

Welche Führungskultur verspricht heute Erfolg? An täglichen unternehmerischen Herausforderungen fehlt es nicht. Alte Erfolgsrezepte lösen sich zunehmend auf, Werte verändern sich, neue Generationen mit anderen Ansprüchen und Vorstellungen von Arbeit "betreten" die Bühne. Zudem ist es nicht leicht,…

Kundenrezensionen

Anja Löschner - 12.11.2019

Das Seminar würde ich weiterempfehlen, die Semianrinhalte wurden sehr praxisnah vermittelt. Es gab die Möglichkeit vertiefende Fragen zu stellen.

Jonas Schwombeck - 12.11.2019

Der Dozent hat ein umfangreiches Fachwissen, alle Fragen wurde beantwortet. Das Seminar kann ich nur empfehlen.

(anonym) - 12.11.2019