Mängelhaftung - Garantie - Produkthaftung

Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung
Kennnummer: 22-1588
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Rechtlich gesehen sind Gewährleistung, Garantie und Produkthaftung drei unterschiedliche Anspruchsgrundlagen. Der sichere Umgang mit Haftungsansprüchen, die sowohl aus der Abweichung von vertraglichen Vereinbarungen und aus gesetzlichen Vorgaben resultieren, ist unerlässlich. Im Seminar lernen Sie die entscheidenden Voraussetzungen für Ansprüche aus mangelhaften Leistungen kennen.

  • Mängelhaftung - Garantie - Produkthaftung (22-1588-00)
  • Gewährleistung
    • Kauf- und Werkverträge
    • Besonderheiten der VOB
    • Voraussetzungen, Ausschluss, Mangeldefinition, Ansprüche
    • Rechtsfolgen - Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt, Schadensersatz
    • Verjährung, Beweislast
  • Garantie
    • Abgrenzung zur Gewährleistung
    • Arten, Erklärung, Garantiefall
    • Rechtsfolgen, Verjährung, Beweislast
  • Produkthaftung nach ProdHaftG
    • Abgrenzung zur Gewährleistung
    • Garantie und Produzentenhaftung, Inhalt, Umfang
  • Produzentenhaftung nach BGB
    • Abgrenzung zur Gewährleistung
    • Garantie und Produkthaftung, Inhalt, Umfang
  • Sie erwerben die für Ihren Fachbereich notwendigen Rechtskenntnisse nach aktueller Gesetzgebung und Rechtsprechung.
  • Sie erlernen, Haftungsansprüche sinnvoll und rechtssicher geltend zu machen bzw. erfolgreich abzuwehren.
  • Sie können mögliche Schäden für ihr Unternehmen und ihre Kunden durch ein zielgerichtetes Handeln so gering wie möglich halten
Unternehmer, Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte
Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Dozenten

Garamszegi, Ines

Rechtsanwältin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

11 Termine ab 10.12.2019
RESTPLÄTZE

Aktuelles zum Jahreswechsel 2019/2020 im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- & Arbeitsrecht

Stetig Zum Jahreswechsel werden Rechtsprechungen geändert und gänzlich neue Gesetze verabschiedet. Als Fach- oder Führungskraft des Personalwesens, der Entgeltabrechnung oder als Unternehmer sollten Sie mit dem aktuellen Rechtsstand vertraut sein. Die teils umfassenden Änderungen betreffen neben der…
8 Termine ab 09.01.2020
AUSGEBUCHT

Arbeitsrecht aktuell 2020

Als Personaler oder Führungskraft sollten Sie sich regelmäßig über aktuelle Neuerungen im Arbeitsrecht auf dem Laufenden halten und Ihr Fachwissen vertiefen. Mit diesem Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Kenntnisstand und machen Sie fit in Sachen Arbeitsrecht. Sie besprechen wichtige…
3 Termine ab 21.01.2020
RESTPLÄTZE

Das aktuelle Reisekostenrecht

Das Reisekostenrecht wurde 2014 umfassend reformiert, gefolgt von zahlreichen Nachbesserungen und Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF). Die Summe an Neuregelungen und Vorgaben führt in der Praxis oft zu vielen Problemen und Fragen. Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes (BFH)…
2 Termine ab 30.01.2020

Recht für Ein- und Verkäufer

Die Grundlagen der Vertragsgestaltung sind Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. Die Verträge zu Lieferanten, Kunden und Partnern ergeben für Sie gesetzbindende Rechte und Pflichten. Daher ist der sichere Umgang in der Verwaltung von Ansprüchen und Gegenansprüchen, die…