QM-BEAUFTRAGTER - QB

Kennnummer: 70-0222
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

QM-Beauftragte/Qualitätsbeauftragte koordinieren das QM-System von kleinen und mittelständischen Organisationen und die dazugehörige Dokumentation. Sie sind als QM-Normen-Experte Ansprechpartner sowohl intern für die Mitarbeiter als auch extern für Zertifizierungsauditoren, Kunden und Lieferanten in allen Belangen des QM-Systems. Damit unterstützen und entlasten sie die oberste Leitung bei der Wahrnehmung ihrer Verpflichtung für das unternehmenseigene QM-System.Zu diesem Zweck verfügen sie über sichere Normenkenntnisse der DIN EN ISO 9001 und können diese je nach Unternehmenssituation angemessen interpretieren. Sie sind in der Lage, als "Dolmetscher" zwischen Normenanforderungen und Praxis Mitarbeitern aller Bereiche ihre entsprechenden Aufgaben zu erklären und zu begründen. Als Prozess-Coach können sie Unterstützung bei der Prozess-Analyse und -Verbesserung geben. Für die Lösung von Qualitätsproblemen können sie Qualitätstechniken vorschlagen und diese im Team anwenden.

1. Woche
  • Einführung in das Qualitätsmanagement (QM)
  • QM-Normen
  • Anliegen und Aufbau der DIN EN ISO 9001:2015
    • Prozess- und Zielorientierung
    • Prozessmodell nach DIN EN ISO 9001:2015
    • Prozessübersicht
  • Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 an die Hauptprozesse
    • Betrieb (Operation)
  • Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 an die unterstützenden Prozesse
    • Unterstützung (Support)
      2. Woche
  • Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 an die Führungsprozesse
    • Planung (Planning)
    • Führung (Leadership)
    • Kontext der Organisation (Context of the organisation)
    • Bewertung der Leistung (Performance evaluation)
    • Verbesserung (Improvement)
  • Interne Audits - Abriss
  • Elementare Qualitätstechniken (z. B. Brainstorming, Ishikawa-Diagramm, Fehlersammelkarte, Pareto-Analyse, Histogramm, Korrelationsdiagramm, Flussdiagramm, Einflussgrößenmatrix)
  • Weitere Qualitätstechniken (z. B. Poka Yoke-Prinzip, FMEA, SPC)
  • Vorgehen beim Auf- oder Umbau eines prozessbasierten unternehmens­typischen QM-Systems
  • QM-Systeme im Zusammenhang mit CE-Kennzeichnung und Produkthaftung
  • Zertifizierung von QM-Systemen
  • Prüfungsvorbereitung

    Abschluss und Prüfung Nach Absolvieren dieses Lehrganges kann an der Prüfung "QM-Beauftragter" teilgenommen werden. Bei erfolgreicher Prüfung erhält der Teilnehmer das Prüfungszertifikat "QM-Beauftragter". Es gilt die Prüfungsordnungder Q-DAS GmbH. Die Prüfung findet an einem zusätzlichen Tag am Vormittag statt. Sie wird in schriftlicher Form auf Grundlage von Fragen mit Auswahlantworten (Multiple Choice) absolviert und dauert für alle Teilnehmer 2 Zeitstunden.
    Prüfungsvorbereitung (optional; mind. 4 Teilnehmer)
    Fragen und Themen der Teilnehmer, Vertiefungs- und Wiederholungsübungen, trainieren prüfungsähnlicher Fragestellungen
Im Lehrgang erwerben die Teilnehmer ein fundiertes Normenwissen, das es ihnen ermöglicht, ein unternehmenstypisches QM-System im Unternehmen zu verantworten und weiterzuentwickeln, dass die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 erfüllt. Ihre Methodenkompetenz befähigt sie, mit weiteren Fragestellungen im Qualitätsmanagement umzugehen.Normeninhalte und Qualitätstechniken werden verständlich und praxisbezogen erklärt. Viele Anwendungsbeispiele ermöglichen das Verständnis der theoretischen Grundlagen. Diese werden in zahlreichen Einzel- und Gruppenarbeiten weiter vertieft.Es ist Gelegenheit, Fragen zur sinnvollen Umsetzung im eigenen Unternehmen zu klären sowie neueste Entwicklungen, Meinungen, Probleme und Lösungsansätze zu diskutieren. Dabei ergänzen sich häufig die Erfahrungen der Teilnehmer aus den verschiedenen Branchen mit unterschiedlichen Normen und QMS-Reifegraden ihrer Organisationen. Das führt zu zusätzlichen Lerneffekten.
Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem produzierendenund dienstleistenden Gewerbe, die als QM-Beauftragte oderMitarbeiter im Qualitätswesen tätig sind oder tätig werdenbzw. Mitarbeiter, die bestimmte Aufgaben im Rahmen desQualitätsmanagements übernehmen oder sich darauf vorbereiten.
Voraussetzung: Keine. Unsere Empfehlungen: Praktische qualitätsbezogene Erfahrungen sind von Vorteil. Im Seminar wird ein Leihexemplar der DIN EN ISO 9001:2015 bereitgestellt. Es wird jedoch empfohlen, für den persönlichen Gebrauch im Seminar ein eigenes Arbeitsexemplar der Norm mitzubringen. Je nach Vorkenntnissen ist es empfehlenswert, Zeit für die Wissensvertiefung in Eigenverantwortung einzuplanen.

Dozenten

Dozententeam der Q-DAS GmbH, Bereich TEQ Training

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

2 Termine ab 17.03.2020

Update-Seminar für Qualitätsbeauftragte (QB)

Als Qualitätsbeauftragte(r) sollten Sie sich ständig über neue Normen auf dem Laufenden Halten und Ihr Fachwissen vertiefen. In diesem Update-Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Kenntnisstand. Sie besprechen aktuelle Entwicklungen im Qualitätsmanagement und tauschen gemeinsam Ihre Erfahrungen…
2 Termine ab 25.06.2020

Qualitätsmanagement kann Spaß machen - Frischer Wind für das QM-System!

Qualitätsmanagement ist trocken, teuer, theoretisch und langweilig - so lauten die gängigen Vorurteile. Doch Qualitätsmanagement kann auch Spaß machen! Die Norm ISO 9001 ist so flexibel geworden, dass über Vieles, was man im Qualitätsmanagement "schon immer so gemacht hat" noch einmal neu und anders…