Kontak-Foto

Müller, Yvonne

Diplom-Sozialökonomin, Dozentin, Trainerin, systemischer Coach, wingwave® -Coach

Yvonne Müller ist Diplom-Sozialökonomin und seit 2006 als selbstständige Dozentin, Trainerin und Coach tätig. Ihre Schwerpunkte sind u.a. Mitarbeiterführung, Stress-, Zeit-, Selbst-, Konfliktmanagement, Work-Life-Balance, Kommunikation sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie absolvierte zahlreiche fachliche Weiterbildungen und besitzt das Trainer-Zertifikat der Sächsischen Wirtschaft. Als wingwave®-Coach ist sie in der Lage, schnell und nachhaltig Blockaden, Stress und Angst abzubauen. Von ihrer Fachkompetenz und ihren langjährigen Erfahrungen profitierten bislang zahlreiche Auftraggeber. Für RKWcampus ist Yvonne Müller seit 2016 im Einsatz.


"Humanität und Wirtschaftlichkeit müssen sich nicht widersprechen: ein achtsamer Umgang stärkt die Gesundheit, sie ist die zentrale Voraussetzung für Leistungsfähigkeit und Produktivität."

keine Bewertung

Beruflicher Werdegang und Qualifikation

  • 2001 bis 2004 - Studienfach: Soziologie, Public Helth, Public Management
  • 1998 bis 2001 - Studienfach: BWL, VWL, Soziologie, Rechtswissenschaft
  • seit 2006: Selbständige Dozentin, Trainerin, Systm. Coach
  • seit 2017: Selbst.Trainerin / Konzeptentwicklung bei Deutsche Bahn-Training, Learning & Consulting
  • seit 2007: Honorardozentin, Akademien der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
  • 2004 bis 2007: Dozentin, Akademien der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
  • 2016: Resilienz-Trainer, LOOVANZ-Konzept
  • 2016: WingWave Coach, Eilert Akademie Berlin
  • seit 2013: Fachberaterin im ESF-Pogramm: UnternehmensWert Mensch
  • 2009 bis 2010: Kursleiter Zertif., Leadership Management International Dresden
  • 2007 bis 2008: Trainerzertifikat der Sächsischen Wirtschaft, Bildungswerk der Sächs. Wirtschaft Dresden

Spezialgebiete und Referenzen

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Arbeitsschutzmanagement
  • Erstellung von (psychischen) Gefährdungsbeurteilung
  • Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG)
  • AOK PLUS Gesundheitskasse Sachsen und Thüringen
  • Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG
  • Miele & Cie KG
  • Medizinischer Dienst der Krankenkassen Sachsen

Veranstaltungen des Dozenten

4 Termine ab 18.09.2019

Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Die gegenwärtige Arbeitswelt ist von einem Strukturwandel geprägt, der für eine Vielzahl von Beschäftigten erhebliche Veränderungen im Hinblick auf Arbeitszeit, Arbeitsorganisation und daraus erhöhte psychische (Fehl-)Belastungen am Arbeitsplatz mit sich bringt.Der Gesetzgeber trägt dieser…
keine Bewertung
3 Termine ab 12.11.2019

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) - 1.Modul

Das BEM bezeichnet eine gesetzlich vorgeschriebene Maßnahme des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Sie richtet sich speziell an Mitarbeiter, die länger oder wiederholt arbeitsunfähig sind. Ziel des BEM ist es, die Mitarbeiter zu unterstützen, ihre Arbeitsfähigkeit wiederzuerlangen und eine…
keine Bewertung
3 Termine ab 05.12.2019

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) - 2.Modul

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist zunächst eine Aufgabe des Arbeitsgebers. Er ist verpflichtet, im Einzelfall alle Möglichkeiten auszuschöpfen um die Arbeitsunfähigkeit seiner Beschäftigten zu beenden, weitere AU vorzubeugen und den Arbeitsplatz zu erhalten. Damit dies gelingt…
keine Bewertung