NEU

Prozessoptimierung und Kostensenkung in der Intralogistik

Herausforderungen - Lösungen - Tendenzen
keine Bewertung
Kennnummer: 22-1512
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Kostendruck im Unternehmen, begrenzte Ressourcen an Arbeitskräften, erhöhte Anforderungen der Kunden sowie steigender Wettbewerb veranlassen viele Unternehmen in schlanke und effiziente Logistiksysteme zu investieren. Dazu gehören immer öfter Lösungen zum robusten Tracking- und Tracing sowie moderne Kennzeichnungssysteme. Mit ihnen können die Produktivität erhöht, Durchlaufzeiten verringert und die Logistikleistung bei optimierten Kosten gesteigert werden.Darüber hinaus besitzen sie erheblichen Einfluss auf die Kosten- und Leistungstransparenz sowie auf Logistik-IT-Systeme wie Lagerverwaltung, Produktionsfortschrittskontrolle oder Versandüberwachung.

  • Prozessoptimierung und Kostensenkung in der Intralogistik
Folgende Fragestellungen werden erörtert:
  • Wie können innerbetriebliche Transportaufträge effizient erfasst, realisiert, abgerechnet und ausgewertet werden
  • Wie Lagerverwaltung, Lagersteuerung und Lageroptimierung effizienter gestalten
  • Wie kann ich mit gleichem Personal mehr schaffen
  • Wie die Fehlerrate in der Intralogistik senken
  • Was muss ich tun, um zukünftig ohne Abstriche an der Qualität Saisonkräfte in der Logistik einsetzen zu können
  • Wie kann ich durch Tracking und Tracing Wettbewerbsvorteile erzielen und die Kundenbindung in der Lieferkette erhöhen
  • Wie kann ich Serien- und Chargennummern und weitere Daten effizient erfassen und auswerten
  • Wo befinden sich die Aufträge in der Produktion
  • Wie Beschädigungen bzw. nicht korrekte Anlieferungen beweissicher und ohne zusätzliche Auf-wände in Echtzeit dokumentieren
  • Es gibt immer Ärger mit Transportschäden meiner Erzeugnisse. Wie die richtige Beladung der LKW effizient dokumentieren
  • Wie kann ich die Prozesstransparenz weiter erhöhen
  • Wie den Schaden bei Rückrufaktionen minimieren
  • Welche Auswirkungen haben Tracking und Tracing sowie moderne Kennzeichnungssysteme auf Industrie 4.0
  • Welche Hardware zur mobilen Datenerfassung vor Ort ist sinnvoll
  • Worin bestehen die aktuellen Chancen, Grenzen und Tendenzen der RFID-Technik
  • Barcode oder RFID
  • Wie neue Lösungen in die vorhandene Soft- und Hardwarelandschaft integrieren
  • Softwarehosting in der Cloud oder im eigenen Rechenzentrum
  • Was tun wenn WLAN ausfällt
  • Sind Machbarkeitsstudien für RFID-Technik noch sinnvoll
Sie lernen oftmals noch nicht erkannte Rationalisierungspotenziale im eigenen Unternehmen zu erkennen und umzusetzen und profitieren aus Erfahrungen, mit Lösungswegen, bei anderen Projekten. Sie werden vertraut gemacht mit den typischen Herausforderungen und Stolpersteinen bei Konzeption und Einführung von Kennzeichnungssystemen sowie Lösungen zum robusten Tracking und Tracing.
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Logistik, Lager, Controlling, IT, Vertrieb, Instandhaltung
Fragen zum Einstieg, Präsentationen, praktische Vorführungen, Teilnehmer können mit Hilfe mobiler Datenerfassungstechnik einige typische Warenbewegungen selber erfassen und Experimente mit RFID-Technik durchführen

Dozenten

Menzel, Thomas

Dipl.-Ing., Betriebswirt, Dozent, Referent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

1 Termin am 25.09.2019

Einkaufsmanager (RKW) Mehrtägiges Kompakttraining für Einkäufer

Die Bedeutung des Einkaufs nimmt immer mehr zu - wenig erstaunlich angesichts der Tatsache, dass in den meisten Unternehmen Einkaufskosten der mit Abstand größte Anteil an den Gesamtkosten ausmacht. Eine fundierte und praxisnahe Ausbildung für Einkäufer ist daher mehr denn je notwendig. Insbesondere…
keine Bewertung
4 Termine ab 08.10.2019

+++ Deckungsbeiträge berechnen +++

Nur die wenigsten kleinen und mittelständigen Unternehmen können als Monopolist den Preis für ihre Produkte und Leistungen diktieren. Oftmals ist es so, dass Marktpreise existieren und sich potentielle Kunden mit konkreten Preisvorstellungen an das Unternehmen wenden. Nun steht das Unternehmen vor…
keine Bewertung
3 Termine ab 10.10.2019

Technik-Know How für Einkäufer & Vertriebsmitarbeiter

Verschaffen Sie sich im Einkauf oder Verkauf einen Vorteil in Preisverhandlungen. Mit technischen Grundkenntnissen erkennen Sie die Zusammenhänge, um in wiederkehrenden Preisverhandlungen genügend Argumente zu haben. Sie können die Höhe des Angebotspreises bewerten und Forderungen nach…
keine Bewertung
2 Termine ab 04.11.2019
NEU

Lagerhaltung optimieren

Bestandsmanagement ist ein komplexes Fachgebiet. Hohe Flexibilität, kurzfristige Lieferbereitschaft und niedrige Bestände sind die Anforderungen an eine moderne Lagerführung. Eine professionelle und effiziente Lagerhaltung ist daher ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Niemand kann dafür alleinig…
keine Bewertung