Patente und andere Schutzrechte - Praxisrelevante Themen

Kennnummer: 22-1441
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Ein Basiswissen zu Patenten und anderen Schutzrechten ist unabdingbar, sofern man als Unternehmen neue Produkte entwickelt oder auf den Markt bringt. Ansonsten ist die Gefahr groß, früher oder später von einer Abmahnung oder Verletzungsklage überrascht und vielleicht sogar persönlich in die Haftung genommen zu werden. Dieses Seminar macht Sie fit in Sachen Patente und Schutzrechte.

  • Patente und andere Schutzrechte - Praxisrelevante Themen
  • Wie sichere ich Innovationen ab? (Allgemeine Einführung - welche Schutzrechte gibt es - Patente, Designs, Marken, ...)
  • Was muss ich man beachten, wenn man ein Produkt entwickelt und auf den Markt bringt? Wie kann man das Risiko einer Verletzungsklage von Mitwettbewerbern und insbesondere die Gefahr, als Geschäftsführer persönlich in die Haftung genommen zu werden, reduzieren?
  • Patentkategorien, Schutzvoraussetzungen; Schutzbereich eines Patentes anhand von Praxisbeispielen
  • Welche Handlungen verbietet ein Patent, ein Design oder eine Marke (insbesondere im internationalen Warenverkehr)
  • Fallstricke des Arbeitnehmererfinderrechts vermeiden (Rechte und Pflichten Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Erfindungsmeldung, Inanspruchnahme, Pauschalen, Abkauf von Rechten)
  • Patente Dritter: Recherchen zur Patentfähigkeit und zum "Freedom to Operate", Überwachung Wettbewerber
  • Schutzrechtsstrategien (auch Anmeldestrategien) anhand Beispielen, Patentmanagement - speziell für Start ups und KMU
  • Sie erhalten einen Überblick und eine allgemeine Einführung zum Thema Patente und Schutzrechte.
  • Sie erfahren, was sie bei Produktentwicklung und Markteinführung beachten müssen.
  • Sie wissen, wie man ein Patent mit möglichst großem Schutzumfang erhält.
  • Sie lernen die verschiedenen Möglichkeiten kennen, um Innovationen abzusichern.
  • Sie vermeiden Fallstricke des Arbeitnehmererfinderrechts.
Geschäftsführer, Gründer und Entwickler
Trainer-Input, Diskussion anhand von Fallbeispielen

Dozenten

Stötter, Gerd

Dipl.- Biochemiker, Patentanwalt, European Patent Attorney

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

4 Termine ab 30.10.2019
RESTPLÄTZE

Gut strukturiert im Führungsalltag

Haben Sie manchmal das Gefühl, Ihnen läuft die Zeit weg? Der Berg der unerledigten Aufgaben wächst und wächst? Dinge werden oft auf den "letzten Drücker" erledigt? Zeit ist zu einem kostbaren Gut geworden: Lassen Sie den Zeitdieben keine Chancen mehr. Ein effektives Zeit- und Selbstmanagement…
3 Termine ab 04.11.2019

Motivierende Entgeltsysteme in Theorie und Praxis

Sucht Ihre Firma händeringend nach leistungsfähigen und gut ausgebildeten Fachkräften? Möchten Sie Ihre derzeitigen Mitarbeiter noch stärker an Ihr Unternehmen zu binden? Wenn ja, dann sollten Sie über die richtigen Vergütungssysteme nachdenken. Denn ein ansprechendes und attraktives Entgeltsystem…
4 Termine ab 05.11.2019

Wie viel Chef muss sein - kritische Dinge im Alltag ansprechen

Im Allgemeinen herrscht ein kollegiales Klima zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern. Sie kennen sich gut, wissen um die Leistungsbereitschaft und müssen nicht betonen, dass Sie der "Chef" sind. Dennoch werden Sie ab und zu mit unangemessenem Verhalten konfrontiert, zum Beispiel wenn Ihr Mitarbeiter…
3 Termine ab 05.11.2019
NEU

Personalcontrolling - Ein Führungsinstrument des modernen Unternehmens

Personalcontrolling ist eine noch recht junge Disziplin des Unternehmenscontrollings, die erstmals in den 1980er Jahren erwähnt wurde. Mittels Personalcontrolling planen, steuern und kontrollieren Sie damit alle personalwirtschaftlichen Maßnahmen eines Unternehmens. Personalrelevante Daten werden…