RESTPLÄTZE

Arbeitsrecht für Führungskräfte

Kennnummer: 22-1436
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Ob Vergütung, Urlaub, Abmahnung oder Kündigung - als Führungskraft oder Personaler sind Sie häufig mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen konfrontiert. In schwierigen Führungssituationen müssen Sie daher nicht nur sozial kompetent, sondern auch juristisch korrekt agieren. Dieses Seminar vermittelt Ihnen das arbeitsrechtliche Wissen, welches Sie für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung benötigen. Damit können Sie auch in schwierigen Situationen Entscheidungen treffen, die einer arbeitsgerichtlichen Überprüfung standhalten und gleichzeitig für Ihre Mitarbeiter nachvollziehbar sind.

  • Arbeitsrecht für Führungskräfte
  • Anbahnung und Begründung eines Arbeitsverhältnisses
    • Stellenausschreibung, Einstellungsgespräch und Fragerecht, Vorstellungskosten
  • Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis
    • Art und Ort der Arbeitsleistung, Arbeitszeit, Haftung des Arbeitnehmers, Vergütung des Arbeitnehmers
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
    • Anzeige- und Nachweispflichten, Verschulden des Arbeitnehmers, Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit
  • Urlaub
    • Lage und Übertragung des Urlaubs, Urlaubsabgeltung
  • Besondere Arbeitsverhältnisse
    • Probearbeitsverhältnis, befristetes Arbeitsverhältnis, Teilzeitarbeitsverhältnis
  • Abmahnung
    • Notwendiger Inhalt, Form, Befugnis, Zeitpunkt, Verhältnis zur Kündigung
  • Kündigung des Arbeitsverhältnisses
    • Kündigungserklärung und -frist, ordentliche Kündigung, fristlose Kündigung, Kündigungsschutz
  • Abwicklung Arbeitsverhältnis
    • Zeugnis, Arbeitspapiere
  • Sie eignen sich die Grundlagen des Arbeitsrechts an.
  • Sie werden über typische Fehlerquellen im Arbeitsverhältnis unterrichtet und auf rechtlich sichere Handlungsmöglichkeiten hingewiesen.
  • Sie lernen arbeitsrechtliche Zusammenhänge besser zu verstehen und werden durch den Einblick in wesentliche Regelungen für rechtliche Fragen und Gefahren sensibilisiert.
alle, die mit arbeitsrechtlichen bzw. Personalaufgaben konfrontiert sind
Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele

Dozenten

Thomsen, Frank Martin

Rechtsanwalt, Fachanwalt, Referent, Dozent

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

4 Termine ab 30.10.2019
RESTPLÄTZE

Gut strukturiert im Führungsalltag

Haben Sie manchmal das Gefühl, Ihnen läuft die Zeit weg? Der Berg der unerledigten Aufgaben wächst und wächst? Dinge werden oft auf den "letzten Drücker" erledigt? Zeit ist zu einem kostbaren Gut geworden: Lassen Sie den Zeitdieben keine Chancen mehr. Ein effektives Zeit- und Selbstmanagement…
3 Termine ab 04.11.2019

Motivierende Entgeltsysteme in Theorie und Praxis

Sucht Ihre Firma händeringend nach leistungsfähigen und gut ausgebildeten Fachkräften? Möchten Sie Ihre derzeitigen Mitarbeiter noch stärker an Ihr Unternehmen zu binden? Wenn ja, dann sollten Sie über die richtigen Vergütungssysteme nachdenken. Denn ein ansprechendes und attraktives Entgeltsystem…
4 Termine ab 05.11.2019

Wie viel Chef muss sein - kritische Dinge im Alltag ansprechen

Im Allgemeinen herrscht ein kollegiales Klima zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern. Sie kennen sich gut, wissen um die Leistungsbereitschaft und müssen nicht betonen, dass Sie der "Chef" sind. Dennoch werden Sie ab und zu mit unangemessenem Verhalten konfrontiert, zum Beispiel wenn Ihr Mitarbeiter…
3 Termine ab 05.11.2019
NEU

Personalcontrolling - Ein Führungsinstrument des modernen Unternehmens

Personalcontrolling ist eine noch recht junge Disziplin des Unternehmenscontrollings, die erstmals in den 1980er Jahren erwähnt wurde. Mittels Personalcontrolling planen, steuern und kontrollieren Sie damit alle personalwirtschaftlichen Maßnahmen eines Unternehmens. Personalrelevante Daten werden…