Reisekosten richtig abrechnen

Sie minimieren damit die Erfolgsquote der Betriebsprüfer
keine Bewertung
Kennnummer: 67-2423
Als Inhouse-Schulung anfragen

Thema

Sie arbeiten nach dem reformierten Reisekostenrecht von 2014?. In den folgenden Jahren wurden zahlreiche Nachbesserungen veröffentlicht. Die Summe an Neuregelungen hat in der Praxis zu vielen Problemen und Diskussionen geführt. Zudem erschweren zahlreiche BMF-Schreiben die alltägliche Abrechnungspraxis. Ein sehr beliebtes Objekt für die Betriebsprüfer sind zweifellos Ihre Reisekostenabrechnungen, da hier erfahrungsgemäß Fehler gemacht werden und demzufolge die Erfolgsquote (für die Prüfer) relativ hoch ist.

  • Aktuelle steuerliche Abrechnungssätze und Sachbezugswerte
    • Berechnungsbeispiele für In- und Auslandsabrechnungen (inkl. aktueller Tabellen)
  • Das aktuelle Reisekostenrecht
    • Beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit vs erste Tätigkeitsstätte. Notwendige arbeits- und dienstrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitgebers: Das Direktionsrecht des Arbeitgebers soll im Vordergrund stehen. Private Dienstreiseverlängerung, gemischt veranlasste Reisen, Bahn Card-Regelung, Job-Ticket, Kreditkarteneinsatz.
  • Verpflegungsmehraufwand
    • Anwendung der Pauschalen im In- und Ausland inkl. Zusammenrechnung und Mitternachtsregelung, 3-Monatsfrist, Zulässige Pauschalbesteuerung, die vereinfachte Mahlzeitengewährung (inkl. Frühstück bei Übernachtungen) nach EStG und BMF-Schreiben sowie die Abrechnung von Bewirtungskosten, Kürzung der Verpflegungspauschale oder Sachbezug
  • Fahrtkostenerstattung
    • Bei Auswärtstätigkeit, für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte
  • Übernachtungskosten Inland und Ausland
  • Reisenebenkosten Gebühren, Versicherungen
  • Bescheinigungspflichten des Arbeitgebers Belegwesen, Aufbewahrungs- und Meldepflichten (Lohnsteuerbescheinigungen)
  • Grundzüge der doppelten Haushaltsführung Voraussetzungen, Abgrenzung zu Reisekostenerstattungen, Betragsmäßige Höchstgrenze
Ob Geschäftsreisen im Inland oder Firmenmeetings im Ausland: Das Thema Reisekosten verlangt eine ganzheitliche Betrachtung aus der Sicht des Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrechts. Sie lernen anhand von Praxisfällen die Systematik der Reisekosten anzuwenden und neue bzw. zukünftige Regelungen in die Gegebenheiten im Unternehmen zu übertragen. Deshalb werden Sie in diesem Seminar systematisch mit der Reisekostenabrechnung auf den neuesten Stand gebracht. Die einzelnen Sachverhalte werden anhand zahlreicher praxisnaher und besprochener Beispiele für In- und Auslandsabrechnungen verdeutlicht. Sie erhalten aktuelle Informationen zu Urteilen, lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten, Abrechnungssätzen und Sachbezügen.
Mitarbeiter in Personal-, Lohnbüros und Reisekostenabrechnungsstellen, Angestellte in der Lohn- und Finanzbuchhaltung
Konkrete Fallbeispiele, Praxisfälle, Übungen und Diskussionen;, Gesetze und aktuelle Urteile sowie individuelle Fragen zu einzelnen Themenblöcken werden im Seminar behandelt

Dozenten

Willsch-Glöß, Annett

Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH), Steuerberatungsassistentin, Dozentin

Mehr Details

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Projektmitarbeiterin

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Ähnliche Weiterbildungen

4 Termine ab 25.09.2019

Das aktuelle Reisekostenrecht

Das Reisekostenrecht wurde im Jahr 2014 umfassend reformiert. In den Folgejahren wurden zahlreiche Nachbesserungen veröffentlicht. Die Summe an Neuregelungen hat in der Praxis zu vielen Problemen und Diskussionen geführt. Zudem erschweren zahlreiche BMF-Schreiben die alltägliche Abrechnungspraxis.…
keine Bewertung
4 Termine ab 08.10.2019

+++ Deckungsbeiträge berechnen +++

Nur die wenigsten kleinen und mittelständigen Unternehmen können als Monopolist den Preis für ihre Produkte und Leistungen diktieren. Oftmals ist es so, dass Marktpreise existieren und sich potentielle Kunden mit konkreten Preisvorstellungen an das Unternehmen wenden. Nun steht das Unternehmen vor…
keine Bewertung
3 Termine ab 15.10.2019

Achtung Betriebsprüfung! Optimale Vorbereitung - sicheres Bestehen

Kein Unternehmer lässt sich gerne kontrollieren. Doch leere Kassen zwingen den Fiskus, in immer kürzeren Abständen zu prüfen. Und nahezu jede Außenprüfung führt zu einem sog. Mehrergebnis. Die von den Betriebsprüfungsdiensten jährlich erzielten Mehrergebnisse haben sich in den letzten 10 Jahren…
keine Bewertung
3 Termine ab 04.11.2019

Motivierende Entgeltsysteme in Theorie und Praxis

Ist auch Ihre Firma auf der Suche nach leistungsfähigen und gut ausgebildeten Mitarbeitern? Haben Sie den Wunsch, Ihre heutigen Mitarbeiter noch stärker an Ihr Unternehmen zu binden? Damit sind Sie nicht allein. Fast jedes Unternehmen in Deutschland weist offene Stellen aus. Fachkräfte sind zu einer…
keine Bewertung