Zurück im Alltag?! Wie Sie sich und Ihr Team nach der Krise neu aufstellen

Zurück im Alltag?!

Gestärkt aus der Krise hervorgehen - wie soll das gehen und wo fangen wir an? In unserem exklusiven Inhouse-Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie sich und Ihr Team neu aufstellen und die Erfahrungen der letzten Monate für Ihren Erfolg nutzen können  - damit New Work nach der Krise keine leere Worthülse bleibt.

Kontaktieren Sie uns

Kontak-Foto
Kerstin Wolffgramm

Beraterin für berufliche Weiterbildung

Icon Telefon

0351 8322-337

Individuelle Anfrage

Nach der Krise einfach so wieder zur normalen Tagesordnung übergehen? Das ist schwieriger als gedacht. Denn das Verständnis von Arbeit befindet sich grundlegend im Wandel. Die Erfahrungen der letzten Monate haben gezeigt, dass die Grenze zwischen Leben und Arbeiten im Alltag auf produktive und damit für das Unternehmen sinnvolle Weise verschwimmen kann. So wurden Aufgaben  auch im Homeoffice mit hoher Qualität und teils kürzerer Zeit erfüllt. Arbeitswege entfielen und der Austausch per Videokonferenz etablierte sich. Die Corona-Krise sorgte für einen Digitalisierungsschub und fördert damit neue Arbeitsstrukturen, die zunehmend von Work-Life-Blending Work geprägt sind.

Das heißt, wenn die Grenze zwischen Arbeits- und Privatleben verschwindet, werden nicht nur persönliche Bedürfnisse im Tagesverlauf besser berücksichtigt, sondern auch die Freude an der Arbeit und die Motivation Ihrer Mitarbeiter:innen gesteigert. Der Arbeitsplatz wird künftig ein Ort sein, an dem auf der Basis von Vertrauen ein neues Wir-Gefühl entsteht, Unternehmenswerte gelebt sowie gemeinsam Werte geschaffen werden.

Genau hier setzen wir mit diesem Angebot an, um mit Ihnen und Ihrem Team gemeinsam Ihren individuellen Fahrplan für die Zeit nach der Corona-Krise zu entwickeln.

Inhalte:

Damit Sie unser Angebot genau nach Ihren Vorstellungen nutzen können, haben Sie die Möglichkeit, nach dem Basisworkshop aus weiteren Bausteinen zu wählen oder Ihre eigenen Wünsche zu entwickeln und gemeinsam mit uns Ihr Thema zu bearbeiten.

Basisworkshop ( ½ Tag; 9.00 – 13.00 Uhr oder 1 Tag; 9.00 – 16.00 Uhr):

  • Zusammentragen der Erwartungen im Hinblick auf die Zusammenarbeit und Kommunikation für die Zeit nach Corona
  • Abgleich der Vorstellungen und Erwartungen und Feststellen des aktuellen Handlungsbedarfes
  • Begriffliche und inhaltliche Klärung New Work und agile Führung
  • Werte-  und Ressourcencheck in Unternehmen und Team
  • Unternehmenskultur und Zukunft

Baustein 1: (1 Tag; 9.00 – 16.00 Uhr)
Erhalten und Aufbauen

  • Vorstellen sinnvoller digitaler Angebote für den Arbeitsalltag und Erarbeiten von Strategien für deren Implementierung (Entwickeln möglicher Umsetzungsschritte)
  • Weiterführung, Optimierung und mögliche Neuaufnahme von Instrumenten zurKommunikations- und Prozessoptimierung

Baustein 2: (1 Tag; 9.00 – 16.00 Uhr)
Work-Life-Blending versus Work-Life-Balance

  • Abgleich der Unternehmenserwartungen und -möglichkeiten mit den Wünschen undMöglichkeiten der Mitarbeiter
  • Berücksichtigung  persönlicher Voraussetzungen und Bedürfnisse im Tagesablauf für denUnternehmenserfolg
  • Schaffung von mehr Kreativität und einer höheren Motivation durch Vertrauen undVerantwortung

Baustein 3: (1 Tag; 9.00 – 16.00 Uhr)
New Work konkret im Unternehmen

  • Begriffsklärung
  • Arbeitsorganisation und Kommunikation
  • Anpassen der Unternehmenswerte an die veränderten Möglichkeiten
  • Möglichkeiten und Chancen agiler Führung

Nutzen:

  • Sie erarbeiten Ihren individuellen Handlungsbedarf und können darauf aufbauend konkrete und messbare Ziele vereinbaren (dazu reicht auch der Basisworkshop)
  • Sie erfahren, was Ihr Team zum gegenwärtigen Zeitpunkt Team wirklich will und wie Sie die aktuelle Situation zu einer großen Chance für Ihr Unternehmen machen können
  • Sie lernen sofort umsetzbare Methoden kennen, mit Hilfe derer Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und Arbeitsprozesse an die veränderten Bedürfnisse der Vereinbarkeit von Beruf und Familie anpassen und Ihre Mitarbeiter nachhaltig motivieren können
  • Sie erfahren, wie Sie ab sofort ein sinnvolles Kommunikations- und Führungsmanagement entwickeln und implementieren können
  • Sie lernen die Potenziale Ihrer Mitarbeiter ab sofort besser zu nutzen, indem Sie mehr Zufriedenheit schaffen, Kommunikationsstörungen vermeiden und einen für Sie und Ihre Mitarbeiter gesunden Führungsstil etablieren

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Führungskräfte und Teammitglieder kleiner und mittelständischer Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft

Methodik:

Einzel- und Gruppenarbeit, Trainerinput, praktische Übungen anhand von Fallbeispielen, Kreativitätstechniken (Elemente aus dem Design Thinking), Reflexionen,  moderierte Diskussionen

Ihre Dozentin Burgund Freese: 

Burgund Freese ist Diplomdesignerin (FH) und arbeitet seit 2013 erfolgreich als Unternehmensberaterin, Kommunikationstrainerin, Dozentin und Coach. Ihre Schwerpunkte sind Kommunikations- und Führungsthemen, Agiles Arbeiten, Stressmanagement und Resilienz. Mit ihrer Unternehmensberatung "Sprachwerte" unterstützt und berät Sie Unternehmen und Einzelpersonen praxisnah und passgenau bei allen Herausforderungen.

Inhouse - Schulung anfragen

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Anfrageformular. Gern können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Telefon: 0351 8322 331
E-mail: info@rkwcampus.de

Wir sind für Sie da.

Jetzt anfragen!

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig interessante Informationen und Neuigkeiten von RKWcampus per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!