Zurück zur Übersicht

Digitalkompetenzen gefragt!

21.04.2021

Laut einer neuen Analyse von KfW Research auf Basis des repräsentativen KfW-Mittelstandspanels ist die betriebliche Weiterbildung im Mittelstand im Corona-Jahr 2020 regelrecht eingebrochen:

  • 38 % der kleinen und mittleren Unternehmen haben die Weiterbildungsaktivitäten für ihre Belegschaft reduziert - gut jedes zweite davon (20 %) auf null.
  • bei weiteren 29 % der Mittelständler im Jahr 2020 wurde unverändert keine Fortbildung durchgeführt.

Damit lag die Weiterqualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im vergangenen Jahr bei der Hälfte aller mittelständischen Firmen auf Eis – das sind rund 1,89 Mio. Unternehmen. 

Hauptgründe dafür sind: akute Existenzsicherung und unsichere Zukunftsaussichten. Durch Umsatzrückgänge fehlte es zudem oft an den notwendigen Finanzmitteln für Weiterbildungsausgaben und an Planungskapazitäten. Zusätzlich finden die meisten Fortbildungen nur noch Online statt - was spezielle technische Ausstattungen und Medienkompetenz erfordert.  

Dennoch ist der Bedarf an Weiterbildungen unverändert und auf einem Gebiet sogar kräftig gestiegen: bei den Digitalkompetenzen. Knapp die Hälfte der mittelständischen Unternehmen (46 Prozent) gab hier an, mittleren oder großen Bedarf zu haben. 

Mit RKWcampus können Sie Ihre digitalen Kompetenzen erweitern. Ob virtuelle Führung, digitales Rechnungswesen oder Social Media - wir haben einige interessante Seminarangebote für Sie und unterstützen Sie gern!

Zur Pressemitteilung der KfW

Download - Weiterbildung bricht in der Krise ein – Bedarf an Digitalkompetenzen wächst (pdf)

 

Unsere Seminarangebote zum Thema Digitalisierung

Jetzt anmelden!